Empfohlene Mindestgeschwindigkeit fuer ein LTO-5 Laufwerk

rana-mp
Goto Top
Hallo zusammen,

Ein LTO-5 Laufwerk hat ja eine eine (native) maximale Geschwindigkeit von 140 MB/s.
Meine Frage ist jetzt, wie schnell muss ich dem Laufwerk die Daten liefern koennen, damit es richtig streamen kann und nicht ins "shoe-shining" verfaellt.
Konkret geht es mir drum, ob ich vernuenftig streamen kann, wenn die Daten zum Laufwerk ueber einen einzelnen Gigabit Ethernet Link kommen, ungefaehr effektiv 100 MB/s, unter der Annahme, dass das Plattensystem dahinter konsistent soviel liefern kann.


Gruss,

rana-mp

Content-Key: 174643

Url: https://administrator.de/contentid/174643

Ausgedruckt am: 10.08.2022 um 15:08 Uhr

Mitglied: Anton28
Anton28 13.10.2011 um 16:57:43 Uhr
Goto Top
Hallo wer immer Du bist,

Ich kenne LTO4-Laufwerke, bei denen ist die Mindesgeschwindigtkeit bei ca. 40MB/s, damit diese streamen und nicht im Stop and Go Modus laufen.

Das müsste doch eigentlich in den Datenblättern zu den LTO5 Laufwerken stehen.

Evtl. kann auch der Händler Deienes Vertrauens auskunft geben



Gruß

Anton
Mitglied: AndiEoh
AndiEoh 25.10.2011 um 09:42:52 Uhr
Goto Top
Aktuelle Laufwerke können ihre Geschwindigkeit anpassen, oft aber nur bis etwa 50% der maximalen Geschwindigkeit. Mit einem Gigabit Link bist du schon bei theoretischer maximal Leistung ziemlich nahe an diesem Wert. In der Praxis wird die Datenrate dann je nach Anzahl Server/Dateisysteme/Dateigrößen etc. eher zwischen 50MB/s und 90MB/s liegen, also eher doch zu niedrig. Wenn du schon Geld für LTO-5 hast sollte auch noch ein 10GB NIC drin sein welcher direkt am Core Switch hängt...
Mitglied: Anton28
Anton28 06.11.2011 um 10:58:45 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

naja das mit dem 10Gbit/s Adapter ist eine tolle theoretische Idee, aber welcher Server kann das schon liefern außer große Kisten und evtl. Blade-Systeme.
Ich denke, der Kollege sollte seine Datenblätter befragen, bzw. im Netz nachschlagen.

Die Hersteller der Laufwerke beschreiben in ihren Datenblattern, welceh Geschwindigkeit für das Laufwerk mindestens notwendig ist.

Auch kann der Händler/Dealer Auskunft über die Mindestdatenrate geben.

Je nachdem was gesichert wird, kann diese Datenrate erreciht werden.

Ein Fileserver mit vielen kleinen Files wird diese Datenrate nicht liefern.

Gruß

Anton
Mitglied: AndiEoh
AndiEoh 07.11.2011 um 21:42:42 Uhr
Goto Top
Ich nehme nicht an das er einen Dateiserver der unteren Leistungsklasse per LTO-5 über das Netzwerk sichern will? Wenn dann macht das nur Sinn mit mehreren parallelen Streams von mehreren Servern die jeweils per 1Gbit angebunden sind.
Mitglied: Anton28
Anton28 08.11.2011 um 11:44:15 Uhr
Goto Top
Hallo rama-mp,

wie wärs mal mit einer Übersichtsskizze, was Du alles zu scihern hast ?

Wir würden uns alle leichter tun, und müßten nicht nach unserer verstaubten Galskugel suchen, die uns dann sagt, was Du eingentlich machen willst, sollst, musst ?

Danke

Anton