energiesparender PC

6741
Goto Top

für ftp zugang ein möglichst energie günstigen pc konfigurieren.

Welche Möglichkeit gibt es um einen PC so energiesparend wie möglich zu machen. Welche welches Board / CPU ist am engeriesparsarmsten. Wenn der PC immer on ist sollte er wengie energie verbrauchen.

Content-Key: 4177

Url: https://administrator.de/contentid/4177

Ausgedruckt am: 02.07.2022 um 16:07 Uhr

Mitglied: Kojiro
Kojiro 22.11.2004 um 14:27:45 Uhr
Goto Top
Energiesparoptionen von Windows verwenden wie den Ruhemodus und die automatische Festplattenabschaltung (wenn nicht ständig drauf geschrieben wird)
Wenig oder Keine Zusatzgeräte wie Card-Reader/CD-/DVD-Laufwerke verwenden.

Bei Prozessoren, Grafikkarten und Boards kann man im allgemeinen eigentlich sagen, ältere Komponenten brauchen weniger Strom als neue High-End Produkte. Willst du nicht spielen, nimmst du also z.B. nur eine Onboard Grafikkarte.

Das Heruntertakten des Prozessors könnte auch noch ein ganz klein wenig Energieersparnis bringen (Lüfter kann langsamer laufen, Prozessor Spannung kann reduziert werden), bringt aber wahrscheinlich nicht allzuviel.

Das ist zumindest alles was mir ganz spontan einfällt.
Mitglied: KILLER
KILLER 22.11.2004 um 15:59:27 Uhr
Goto Top
ich würd noch aufs Netzteil achten...
Mitglied: Kojiro
Kojiro 22.11.2004 um 16:02:51 Uhr
Goto Top
Stimmt, hätte ich auch noch mit erwähnen sollen. Die eigentliche Stromersparnis geht natürlich stark vom Netzteil aus. Aber je weniger man verbraucht (an internen Teilen) desto schwächer kann auch das Netzteil sein.
Mitglied: 4263
4263 22.11.2004 um 16:02:56 Uhr
Goto Top
falls es sich um ein notebook handeln sollte, würde ich uaf jeden fall auf einen centrino zurückgreiffen. es gibt keinen prozessor, der weniger strom verbraucht als ein centrino (Pentium M).
wenn du einen desktop-pc kaufen willst, kann ich dem von Kojiro nur zustimmen.