Erweiterung von Storage-Systemen

Mitglied: DocAndy

DocAndy (Level 1) - Jetzt verbinden

06.02.2011 um 09:49 Uhr, 3714 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo IT-Guru`s,

würdet Ihr mir Eure Startegie bzgl. Unterbrechungsfreier erweiterbarkeit von Storagesystemen(Intel-SAS-Raid-Systemen und Windows Server(2003/2008/2008R2) mitteilen?

Mir geht es darum eine effiziente und praktikable Lösung für die nachträgliche Erweiterung der bestehenden Speichersysteme auszuarbeiten.

Hat einer von Euch evtl. eine Hardware-Lösung im Einsatz, mit der sich die nachträgliche Erweiterung unterbrechungsfrei und Einfach umsetzen läßt?

Im Grunde stelle ich mir ein System vor, in dem - sollte der verfügbare Speicher erschöpft sein - einfach im laufenden Betrieb weitere Festplatten eingeschoben werden können und der Speicher sofort in der gleichen Partition zur Verfügung steht.


Ich freue mich schon auf Eure Ideen


mfg Doc Andy
Mitglied: maretz
06.02.2011 um 10:27 Uhr
Naja - SAN-System einbauen, Storage virtuallisieren, ....

Da gibt es für jeden Geldbeutel was. Ganz billig: RAID-Controller SATA nehmen bei dem noch Plätze frei sind. Dann dort die Platten nach bedarf erweitern - und z.B. durch dynamische Datenträger erweiterbar machen. Bis hin zu ganz teuer: SAN-System im Hintergrund, Virtuallisierten Storage einbauen und schon hast du unbegrenzte Erweiterungsmöglichkeiten (Ausfallsicherheit, Load-Balance,....).
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
06.02.2011 um 16:48 Uhr
@andy: um dir einen wirklichen Tipp geben zu können, muß man deine Umgebung und die Firmenstratgie sowie dein Netzwerk kennen. Kannst du hier mehr dazu sagen ?

@maretz: Ein Raid-Controller mit SATA Platten hat erstmal noch gar nichts mit SAN zu tun.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
06.02.2011 um 17:04 Uhr
@linkit: Kluges Kerlchen... DAS war mir aber auch bewusst - deshalb ja auch das mit "für jeden Geldbeutel":
- Raidcontroller ist die günstigste Art
- SAN-System auf FC-Basis und ggf. inkl. redundanter Storage-Controller: teuerste Art (dafür aber ggf. die ausfallsicherste)

Und dazwischen gibt es noch locker ne Handvoll andere Optionen...
Bitte warten ..
Mitglied: DocAndy
10.02.2011 um 12:21 Uhr
Hallo Leute,

erst mal Danke für Eure bisherigen Antworten.

Meine Frage zielt auf folgende Systeme:
Als Serverhardware werden immer und ausschließlich Intel-Serverkomponenten verwendet - einzige Ausnahme: Der SCSI-Controler fürs Bandlaufwerk. Das ist ein Adaptec Controller.
- Ein Domaincontroller & gleichzeitig File-Server(W2k08/W2k08R2), der über intern in einer Backplane(HotSwap) angeschlossene SAS-Festplatten verfügt, die dann in einem Raid zusammengefasst werden. Das Serversystem ist in 2 Partitionen aber auf dem gleichen RAID unterteilt(C:\ und D:\). Partition(C:\) bevorratet das Serversystem, Partition(D:\) die Daten

Als Ergebnis stelle ich mir vor, das - sollte der bisher installierte Speicher volumenseitig erschöpft sein - weitere Festplatten in der internen Backplane(Hotswap) eingebaut werden und diese im laufenden Betrieb als zusätzlicher Speicher für z.B. die Partition(D:\) zugeordnet werden können.
Bitte warten ..
Mitglied: DocAndy
23.02.2011 um 11:47 Uhr
Hallo nochmal,

will mir keiner von Euch seine Storage-Strategie veraten oder habe ich meine Frage nicht eindeutig formuliert?

Ich hoffe, dass sich vielleicht doch noch jemand erbarmt und mir weiterführende Informationen geben kann.


Danke schon mal im voraus

mfg Andy
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Aufgabenplanung PowerShell Skript startet nicht
shooanVor 1 TagFrageWindows Server36 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe ein Skript bekommen das ich gerne so einstellen will das dieses beim Start des Exchangeservers aktiviert werden soll. Ein Ausführung ...

Internet
Webcam oder IPcam aus dem Internet erreichbar?
dertowaVor 1 TagFrageInternet17 Kommentare

Hallo zusammen, mal eine spezielle Frage, vielleicht kann jemand einen Dienst aufgrund guter Erfahrung empfehlen. Die Hündin einer guten Bekannten bekommt Nachwuchs und dafür ...

Windows Netzwerk
Computername erneut vergeben?
gelöst malkieVor 1 TagFrageWindows Netzwerk10 Kommentare

Guten Morgen, wir haben in der Firma Computernamen nach dem Muster: PC-Abteilung-Nummer (PC-IT-1) So, aktuell habe ich mal gelernt ganz früher, dass man den ...

LAN, WAN, Wireless
Unterschiedliche IP-Adressbereiche im Netzwerk
achkleinVor 16 StundenFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo, ich stehe vor einem Problem mit der WLAN-Verbindung zum Router (Fritzbox Cable 6490). Das verbundene Notebook hat die Adresse 192.168.0.164, Gateway ist 192.168.0.149: ...

Backup
Zusätzlicher Backupschutz gegen Ransomware Befall
staybbVor 1 TagFrageBackup4 Kommentare

Hallo zusammen, wir nutzen Veeam Backup & Replication als Backup für unsere Server und Files. Es werden immer on-side beim Kunden Backups auf einem ...

Router & Routing
Verkaufe apu4.d4 Set
pasu69Vor 1 TagAllgemeinRouter & Routing11 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich hätte ein APU4.D4 Bundle abzugeben, dass ich erst Anfang März gekauft habe. Leider ist die Hardware tatsächlich zu schwach, um ...

Hardware
Temperaturüberwachung Raum
ingo1988Vor 1 TagFrageHardware8 Kommentare

Hallo, ich brauche eure Hilfe. Ich möchte gerne eine Temperaturüberwachung installieren. Es sollte über Wifi funktionieren, ist aber kein Muss. Außerdem soll eine Alarmbenachrichtigung ...

Microsoft Office
E-Mail kommt nicht an
gelöst HeinrichMVor 1 TagFrageMicrosoft Office10 Kommentare

Hallo zusammen, in der letzten Zeit häufen sich die Meldungen, dass E-Mails nicht ankommen. Es ist kein Muster zu erkennen. Mal kommt eine Mail ...