windows10gegner
Goto Top

Excelstor J340 Jumper 15 16 Heads und Disable Auto Spin für was zuständig

Hallo,
ich habe gerade eine Platte aufgrund defekter Sektoren ausgetauscht und mir den Jumper angesehen, ich kenne von IDE-Platten die Jumper für Device 0/1 (Master/Slave) und auch die für 32 GB, aber was hat es mit 15 Heads und 16 Heads auf sich?
Mir sind die Adressierungsverfahren LBA und CHS bekannt, aber welchen Sinn macht es, die Köpfe auf 15 zu reduzieren?
Sollte das die Leseköpfe sein: Sagen wir mal, es gibt 3 Platter, dann sollten es 6 Köpfe sein, oder?
Was hat es mit Auto Spin disable auf sich?
Kann man hier abstellen, dass das OS festlegt, wann die Platte aufgrund von Inaktivität ausgeschaltet wird?
LG W10Gegner

Content-Key: 575280

Url: https://administrator.de/contentid/575280

Printed on: December 4, 2022 at 07:12 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer May 28, 2020 updated at 22:01:15 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Windows10Gegner:

Mir sind die Adressierungsverfahren LBA und CHS bekannt, aber welchen Sinn macht es, die Köpfe auf 15 zu reduzieren?

Ganz einfach, Es gibt BIOSse und Betriebssysteme, die für "Heads" nur 4 Bit verwenden. Die kommen dann mit mehr als 15 Köpfen nicht klar (Es gab mal Zeiten, da haben auf 100MB ganz Multiuser-Multitasking-Betriebssystem inklusive Userdaten draufgepaßt. face-smile)

Sollte das die Leseköpfe sein: Sagen wir mal, es gibt 3 Platter, dann sollten es 6 Köpfe sein, oder?

Das hat mit den "echten" Köpfen nichts zu tun, sondern damit, daß man dem BIOS die passende Anzahl der Köpfe vorgaukelt unabhängig von den echten Köpfen der Platte.

Was hat es mit Auto Spin disable auf sich?

Das ist damit die Platte nicht von selbst hochläuft, wenn sie Strom bekommt, sondern erst, wenn das OS oder BIOS es sagt. Wenn man ein oder zwei Dutzend oder gar ncoht mehr von den Dingern in einer Kiste hat, ziehen die schon ordentlich Strom, wenn sie gleichzeitig anlaufen. damit das nicht passiert, läßt das OS (oder der RAID-Controller) die Dinger nacheinander anlaufen.

Kann man hier abstellen, dass das OS festlegt, wann die Platte aufgrund von Inaktivität ausgeschaltet wird?

Nein, sondern wann die Platte loslaufen darf.

Viel Du noch lernen mußt junger Padawan.

lks


Nachtrag: https://www.win.tue.nl/~aeb/linux/Large-Disk-11.html
Member: BernhardMeierrose
BernhardMeierrose May 29, 2020 at 08:46:22 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Viel Du noch lernen mußt junger Padawan.
Die Jugend von Heute weiß ja nicht mal mehr, den Turbo-Schalter zu schätzen !

Gruß
Bernhard
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer May 29, 2020 updated at 09:12:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @BernhardMeierrose:

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Viel Du noch lernen mußt junger Padawan.
Die Jugend von Heute weiß ja nicht mal mehr, den Turbo-Schalter zu schätzen !

Du meist den mit der Lachgaseinpritzung um den Takt von 33 auf 66 oder 99 MHz hochzupuschen? face-smile

lks
Member: Windows10Gegner
Windows10Gegner May 29, 2020 at 10:48:31 (UTC)
Goto Top
Zitat von @BernhardMeierrose:

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Viel Du noch lernen mußt junger Padawan.
Die Jugend von Heute weiß ja nicht mal mehr, den Turbo-Schalter zu schätzen !

Aber ich kenne ihn, denn ich hatte mal ein Gehäuse mit einem, aber mit einem Intel Pentium 75 MHz und damit einen 586er statt 486er, der Turbo-Button war nicht angeschlossen.

Aber IDE-Platten sind bei mir noch im Einsatz, aktuell eine Maxtor DiamondMax Plus 9.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer May 29, 2020 at 11:27:59 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Windows10Gegner:

Aber IDE-Platten sind bei mir noch im Einsatz, aktuell eine Maxtor DiamondMax Plus 9.

IDE-Platten sind ja schon richtig modern. MFM-Platten und RLL-Controller sind das einzig wahre.

lks

PS: Du hast vermutlich auch nie eine Liste von defekten Sektoren per Hand eintippen müssen. Das war früher üblich.
Member: BernhardMeierrose
BernhardMeierrose May 29, 2020 at 16:24:59 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

IDE-Platten sind ja schon richtig modern. MFM-Platten und RLL-Controller sind das einzig wahre.

Das Schlimme an so Gehirnen ist ja, dass mir spontan eingefallen ist, dass das die ST-506 Schnittstelle ist face-smile

Gruß
Bernhard