rickstinson
Goto Top

Exchange 2013 off-site sichern

Hallo,

ich zerbreche mir schon seit längeren über die Offsite Sicherung unsers Exchange DAGs die Köpfe.
Die DAG steht in einem Rechenzentrum, die Exchange Datenbank wird derzeit dort auf Datenträgern gesichert, die regelmäßig getauscht und außerhalb des RZ gelagert werden.
Soweit so gut.
Ich halt ein immer wiederkehrender Aufwand dort hinzufahren und den Tausch durchzuführen.

Mein Ziel wäre es die Daten direkt über das Internet an unserem Unternehmensstandort (30Mbit DSL) zu sichern.
Ein tägliches Vollbackup der Datenbank geht sich aus Gründen der Größe über das Internet nicht aus.
Ein wöchentliches Vollbackup(zB am WE) + täglich inkrementelle Sicherungen müssten aber machtbar sein.

Die Backupsoftware müsste effizient mit inkrementellen Backups bei niedrigen Bandbreiten arbeiten können, und dennoch zuverlässig sein.

Bis dato würde mirCloudbacko recht gut gefallen:
https://www.cloudbacko.com
- kann mit DAGs umgehen
- kann (angeblich) Exchange inkrementell sichern
- kann mit SFTP als Ziel arbeiten
-- Die Frage ist nur wie zuverlässig das Teil auf dauer funktioniert, und ob es mir nicht mal die DB zerschießt.

http://www.cloudberrylab.com würde auch noch in Frage kommen.


Wie macht ihr das, welche Software, bzw. welches Konzept verwendet ihr da?
LG patrick

Content-Key: 311748

Url: https://administrator.de/contentid/311748

Printed on: April 13, 2024 at 12:04 o'clock

Member: Dani
Dani Aug 04, 2016 at 13:31:59 (UTC)
Goto Top
Moin,
ich würde da Veeam is Auge fassen. Damit könntest du die gesamten VMs sichern. Das Erste Mal wird etwas länger dauern (alternativ via Festplatte exportieren/importieren) und danach inkrementell. Durch die hohe Kompression dürfe die Sicherung zügig durchlaufen...


Gruß,
Dani
Member: sleaper
sleaper Aug 04, 2016 at 14:32:36 (UTC)
Goto Top
Hallo Patrick,

Schau dir doch mal SEP Sesam an... (http://www.sep.de)

Gerne kann ich dir hierzu auch Erfahrungsberichte zukommen lassen.

Viele Grüße

Sascha
Member: emeriks
emeriks Aug 04, 2016 at 14:34:19 (UTC)
Goto Top
Hi,
ich würde in jedem Fall weiter vor Ort im RZ sichern, womit auch immer, aber eben B2D. Anschließend erst würde ich die B2D-Sicherung zu Eurem Standort kopieren. Direkt über die Leitung sichern halte ich für nicht praktikabel.

E.
Member: rickstinson
rickstinson Aug 04, 2016 at 15:21:02 (UTC)
Goto Top
Hallo,
danke für eure Antworten.

Ja, Veeam, das war mir immer zu teuer .... obwohl bei uns eigentlich die Essential um 800 EUR reichen würde - falls hier das Offsite Szenario unterstützt wird. https://helpcenter.veeam.com/backup/vsphere/offsite_backup.html
Da hätte ich wohl das wenigste Bauchweh face-wink

SEP werde ich mir noch anschauen, klingt ebenfalls sehr interessant!

LG Patrick