petrof
Goto Top

Explorer und Arbeitsplatz langsam

Hallo liebe Gemeinde,

in einem W2K3 Netzwerk tritt an einem Rechner folgendes Problem auf:

Der Aufruf des Arbeitsplatzes, sowie Netzwerk-Ordneransichten im Explorer gehen ungewöhnlich langsam vonstatten.
Wird ein anderes Programm (hier Total Commander) genutzt, ist der Zugriff ohne Verzögerungen möglich.
Sämtliche Rechner im Netzwerk sind Hard- und Softwaremäßig (XP pro, Office 2007) identisch, Peripherie bei diesem und ein paar anderen auch.
Hardwareaustausch wurde bereits alles getestet, Rechtevergabe ist für alle Nutzer identisch. Switchports gewechselt.
Rechner aus Domäne nehmen und wieder einbinden versucht.

Da solch ein Phänomen in verschiedenen Foren auch bei MS schon seit ein paar Jahren diskutiert wird, habe ich viele mögliche Lösungen ohne Ergebnis versucht.

Vieleicht kennt jemand von Euch eine Lösung für dieses Problem. Neu aufsetzen würde ich den Rechner ungern, da viel Software und bei den gelesenen Lösungsvorschlägen dieses auch nicht immer geholfen hat.

Gruß
Peter

Content-Key: 97161

Url: https://administrator.de/contentid/97161

Printed on: July 17, 2024 at 18:07 o'clock

Member: geTuemII
geTuemII Sep 17, 2008 at 10:43:56 (UTC)
Goto Top
Alle/bestimmte/ein User? Habt ihr in letzer Zeit Serveroder Drucker vom Netz genommen? Arbeitet ihr mit Roaming Profiles?

geTuemII
Member: Petrof
Petrof Sep 17, 2008 at 11:23:59 (UTC)
Goto Top
Hallo geTuemll,

ohne sch... das habe ich noch nie getestet. Es liegt irgendwie wirklich am Benutzer.
Mit anderem Benutzer angemeldet funktioniert es tadellos.

Seltsam, Rechte u.s.w. sind soweit gleich, ausser dass der Benutzer bei dem es langsam geht lokal Adminrechte hat.
Das haben die anderen Benutzer auf ihren Rechnern jedoch auch.

Aber schon etwas näher gekommen. Ich habe schonmal einen Weg. Jetzt nur noch zum Zielface-smile

Gruß
Peter
Member: geTuemII
geTuemII Sep 17, 2008 at 11:48:34 (UTC)
Goto Top
Ok, mir fallen auf Anhieb zwei Punkte ein:

1. Bei Roaming Profiles kann es passieren, daß $user auf Maschine 1 ein Programm hat und mit dem arbeitet. Wegen des besseren Zugriffs legt er ein Desktop-Icon dieses Programms an. Nun meldet er sich an Maschine 2 an, zieht eine Datei (nach MAC-User-Mannier) auf das Icon und verknüpft so im Zweifelsfall einen Dateityp auf Maschine 2 mit einen Defaultprogramm auf Maschine 1. Hatte ich mal mit Photoshop --> macht total glücklich, besonders wenn Maschine 1 abgeschltet ist...

2. Falls du in der letzten Zeit Server und/oder Drucker ausgetauscht hast, suche evtl. verwaiste Einträge im Userprofil, notfalls in der Registry.

geTuemII
Member: Petrof
Petrof Sep 17, 2008 at 12:11:17 (UTC)
Goto Top
Hallo,
Roaming Profile sind nicht eingerichtet, Server und Rechner sind alle neu.
Im Userprofil u. Registry schau ich mal nach, da eine Verbindung zum Altrechner des Benutzers zur Datenübernahme bestand. Kann da leider erst morgen wieder ran, melde es sobald ich weiter bin.

Gruß
Peter
Member: Petrof
Petrof Sep 18, 2008 at 13:53:56 (UTC)
Goto Top
Es bestehen nun keine Pfade mehr zu nicht genutzten Netzlaufwerken oder Freigaben, war einiges vorhanden.
RegCleaner scannen lassen findet auch keine dahin gehenden Einträge mehr.

Das Problem besteht weiterhin.

Es betrifft übrigens doch alle Benutzer, war gestern nicht selbst zum testen dran.

Gruß
Peter