knoobs92
Goto Top

Fax und Internet über eine Leitung

Hallo,

erstmal zum Grundlegenden System zu Hause.

im 1. OG habe ich eine Easybox 803 von Vodafone. Im Keller ist das Büro mit derzeit einem Computer. Das Faxgerät soll dort auch seinen platz finden. Ein Lankabel liegt im Mauerwerk in den Keller verlegt. Ist es möglich beides unten zu betreiben wie z.b. Mit diesem gerät:

Cisco SPA122 ATA mit Router https://www.amazon.de/dp/B007WAGQ8Q/ref=cm_sw_r_cp_tai_Ohw4BbCRBECR1


Oder gibt es andere Möglichkeiten dies zu verwirklichen die einfacher sind bzw. funktionieren.

Content-Key: 391767

Url: https://administrator.de/contentid/391767

Printed on: March 1, 2024 at 17:03 o'clock

Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Nov 06, 2018 at 11:09:41 (UTC)
Goto Top
Moin,

was ist denn deine Frage?
So bleibt nur zu sagen "Ja, es ist möglich".

Willst du vom Ethernet kabel zwei Adern abzwacken oder nicht doch lieber einen IP analog Adapter nutzen?

Wo soll die Reise hin gehen?

Gruß
Spirit
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Nov 06, 2018 updated at 11:19:49 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Knoobs92:

Ist es möglich beides unten zu betreiben wie z.b. Mit diesem gerät:

Cisco SPA122 ATA mit Router https://www.amazon.de/dp/B007WAGQ8Q/ref=cm_sw_r_cp_tai_Ohw4BbCRBECR1

Im Prinzip ja. Allerdings kenne ich die Easybox nicht gut genug, ob man da VOIP_Clients betreiben kann oder ob Du stattdessen die Cisco direkt bei Vodafone anmelden mußt.

Oder gibt es andere Möglichkeiten dies zu verwirklichen die einfacher sind bzw. funktionieren.

Wenn Du mit 100baseT hinkommst, kannst Du auch mit Port-Doublern sowohl Ethernet als auch Telefon/Fax über dasselbe Kabel betreiben.

lks

PS. Die Port-Doubler gibt es von anderen Anbietern deutlich günstiger.
Member: aqui
Solution aqui Nov 06, 2018 updated at 13:14:28 (UTC)
Goto Top
Ist es möglich beides unten zu betreiben wie z.b.
Ja, und es geht noch einfacher wenn dir 100 Mbit (4 Drähte der LAN Leitung) reichen.
Mit einem simplen Port Doubler bekommst du die eine LAN leitung in 2 aufgesplittet:
https://www.reichelt.de/rj45-port-doppler-1x-st-2x-bu-2x-ethernet-delock ...
Davon brauchst du 2 Stück und splittest so den Einzelport auf 2 Ports auf.
Den 2ten Port nimmst du dann fürs Fax (2 Draht). Hier hättest du sogar noch Platz für eine weitere 2 Draht Verbindung (Telefon usw.)
Nachteil: Die Ethernet Verbindung wird durch die Reduktion auf 4 Leitungen auf max. 100 Mbit begrenzt.
Vorteil: Preiswert

Nebenbei ist der 122 fiel zu teuer weil er noch eine überflüssige Router Funktion hat.
Sinnvoll ist wenn dann nur dewr SPA 112
https://www.amazon.de/Cisco-SPA112-Telefonadapter/dp/B00684PN54/ref=pd_s ...
Mit dem ist das auch natürlich lösbar.
Den klemmst du nur ins lokale Netzwerk, egal wo und kannst daran klassische analoge Telefone oder Fax an einem VoIP Anschluss weiterbetreiben.
Infos zur Installation gibt es hier:
http://www.spakonfig.de
Vorteil: Ethernet in den Keller bleibt 1 Gig (bei 8 Adern)
Nachteil: "Etwas" teurer als der Port Doppler dafür aber flexibler.

Beide Lösungen führen zum Ziel.
Member: Pedant
Pedant Nov 06, 2018 at 18:32:25 (UTC)
Goto Top
Hallo Knoobs92,

falls Du einen Port-Doppler-, respektive einen Kabel-Sharing-Adaper-Paar einsetzen möchtest, dann achte darauf, dass Du die richtige Variante nimmst.

Für Netzwerk (Fast-Ethernet) musst Du die Pins 1+2+4+6 einspeisen und für Fax oder Telefon die Pins 5+6 (für ISDN die Pins 3+4+5+6).
Diese Art Adapter gibt es daher in den Varianten Netzwerk/Netzwerk, Netzwerk/Telefon und Telefon/Telefon.

Der Adapter führt 2-mal Netzwerk über ein Kabel.

Der von Lochkartenstanzer vorgeschlagene Adapter ist für Netzwerk/Telefon, dennoch verwirrt er mich etwas.
Es gibt das Modell 34013 und das Modell 34003.
Für 34013 ist leider kein Verdrahtungplan abgebildet.
Für 34003 wird ein Verdrahtungsplan gezeigt und günstiger ist er auch.

In beiden Artikelbeschreibungen steht geschrieben:
1x Ethernet + 1x Telefon/Token Ring 34013, 34003
Man könnte zunächst denken, der eine ist für "Input" und der andere für "Output".

Dort steht aber auch jeweils geschrieben:
Sie benötigen jeweils zwei identische Line Doubler
was durchaus üblich ist.

Ich denke zwei Stück 34003 sollten den Zweck erfüllen, aber warum gibt es auch den 34013 (für mehr Geld und mit identischer Beschreibung aber ohne Verdrahtungsplan)?

Gruß Frank
Member: Campino86
Campino86 Nov 06, 2018 updated at 22:45:43 (UTC)
Goto Top
Top Info,

wollte nur anmerken, mit viel zu teuer, dass die Geräte aus den Links gerde mal 8 € Unterschied haben face-wink

@Knoobs92 natürlichen können sie auch jeden anderen Router ( den sie eventuell noch rum liegen haben ) verwenden, so lange dieser eine SIP Einwahl machen kann. Und würden sich dann auch noch den Switch sparen, da dieser als soclher agieren kann.
Member: aqui
aqui Nov 07, 2018 at 10:36:29 (UTC)
Goto Top
Für 34013 ...
Holla die Waldfee! Lindy will aber mit Macht reich werden.
Das Reichelt_Teil ist exakt das gleiche für 5 Euronen !!
Und...duzt man sich nicht in einem Forum in der Regel ?!
Member: Pedant
Pedant Nov 07, 2018 at 16:48:17 (UTC)
Goto Top
Hallo aqui,

das Lindy-Dings ist schon recht teuer, aber Dein Reichelt-Teil funktioniert hier nicht, da es für 2-mal Lan ist und nicht für Lan und Tel.
Es wird sich aber sicher ein billigeres, passendes Teil finden lassen, wobei ich die Lindy-Produkte durchaus mag und oft bevorzuge.

Gruß Frank
Member: aqui
aqui Nov 07, 2018 updated at 16:58:53 (UTC)
Goto Top
Dein Reichelt-Teil funktioniert hier nicht, da es für 2-mal Lan ist und nicht für Lan und Tel.
Eigentlich Unsinn und einfach mal nachdenken, denn auch bei 2mal LAN weiss man ja das das Pinout der RJ45 Buchsen auf beiden Ports dann 1, 2, 3 und 6 ist, der allgemeine Ethernet Standard eben. Logisch bei 2mal LAN !!
Telefonie nutzt aber bekanntermaßen immer Center Pinning auf Pin 4 und 5 oder analog eben bei RJ 11
Deshalb ist es logisch das es so von der Stange nicht geht.
Der Netzwerker und Heimbastler hat aber immer eine 5 Euro Crimpzange in der Hosentasche und crimpt sich dann das Kabel womit es geht selber oder schmeisst den Lötkolben an um sich ein vorhandenes Kabel passend zu löten statt Lindy reich zu machen... face-wink
Member: Pedant
Pedant Nov 07, 2018 at 17:44:27 (UTC)
Goto Top
Hallo aqui,

Zitat von @aqui:
Eigentlich Unsinn und einfach mal nachdenken...
zwar unüblich, aber der Unsinn kommt diesmal von Dir.

Zitat von @aqui:
...denn auch bei 2mal LAN weiss man ja das das Pinout der RJ45 Buchsen auf beiden Ports dann 1, 2, 3 und 6 ist, der allgemeine Ethernet Standard eben. Logisch bei 2mal LAN !!
Telefonie nutzt aber bekanntermaßen immer Center Pinning auf Pin 4 und 5 oder analog eben bei RJ 11
So hatte ich es hier gestern geschrieben.

Zitat von @aqui:
Deshalb ist es logisch das es so von der Stange nicht geht.
Nicht geht? Es ist lediglich logisch, dass es mit unpassenden Adaptern nicht geht,
mit passenden Adaptern von der richtigen Stange allerding schon.

Zitat von @aqui:
Der Netzwerker und Heimbastler hat aber immer eine 5 Euro Crimpzange in der Hosentasche und crimpt sich dann das Kabel womit es geht selber oder schmeisst den Lötkolben an um sich ein vorhandenes Kabel passend zu löten...
Wenn man schon die Crimpzange auspackt, kann man sich auch den Reichelt-Adapter sparen und grimpt sich ein Paar Y-Kabel.

Zitat von @aqui:
...statt Lindy reich zu machen... face-wink
Dann halt kurz googeln und die Chinesen reich machen:
https://www.ebay.de/itm/CAT-5-T-Adapter-ISDN-und-LAN-Port-Doppler-Vertei ...
und etwas passendes für 6,45 (x2) kaufen.

Gruß Frank
Member: aqui
aqui Nov 08, 2018 updated at 14:38:40 (UTC)
Goto Top
Nicht geht? Es ist lediglich logisch, dass es mit unpassenden Adaptern nicht geht,
Sorry, aber das ist doch Quatsch !
Denk doch mal etwas nach. Der Adapter ist ja mitnichten unpassend, er nutzt halt nur ein etwas anderes Pinning.
Wenn du die Telefone Patchkabel wie oben beschrieben auf die Pins 1 und 2 oder 2 und 3 oder auch 2 und 6 oder 3 und 6 usw. änderst, sprich also die Pins nutzt die der Adapter zur Verfügung stellt dann klappt es doch fehlerlos !
Man muss eben nur 2 Pins nutzen die im Adapter angeschlossen sind.
Klar kann man auch 5 mal so teure Adapter kaufen und Telefonie Patchkabel von der Stange oder es eben pfiffig preiswert selber lösen.
Da ist man ja frei in der Entscheidung aber beide Verfahren führen zum Erfolg. Das wirst selbst DU zugeben müssen face-wink
und grimpt sich ein Paar Y-Kabel.
Auch wieder wahr...! Aber...der grüne Grimp ist nicht dabei ! face-wink
Member: Pedant
Solution Pedant Nov 09, 2018 at 10:56:21 (UTC)
Goto Top
Hallo aqui,

auch wenn ich solche "Streitereien" nicht mag, aber darauf zu beharren, ich würde Quatsch von mir geben und nicht nachdenken, ist hier einfach falsch und unangebracht.

Deine Methode würde zwar funktionieren, aber ich halte es meinerseits für Quatsch und für nicht nachgedacht einen Lan/Lan-Adapter zu empfehlen, der mit speziell zu grimpenden Patchkabeln umzukonfiurieren wäre, anstelle eines Lan/Tel-Adapter, der einfach direkt benutzt werden kann.

2 x 4,95 / Stk., zzgl. Grimpstecker 0,15 / Stk. = 10,20 (zzgl. Arbeitsaufwand)
2x 6,45 / Stk. = 12,90

Insgesamt 2,70 Euro durch Bastelei zu sparen, ist defintiv nicht der so viel bessere Rat für Knoobs92, dass die Alternative als unreflektierter Quatsch bezeichnet werden muss
und um das Thema abzuschließen:
https://www.reichelt.de/portdoppler-fast-ethernet-isdn-delock-65441-p179 ...
4,25 / Stk. = 8,50

Gruß Frank
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Nov 09, 2018 at 11:04:52 (UTC)
Goto Top
Das ganze ist doch gegessen.
Die Optionen wurden genannt.
Member: aqui
aqui Nov 09, 2018 at 13:11:09 (UTC)
Goto Top
So ist es...case closed !
Member: Knoobs92
Knoobs92 Nov 18, 2018 at 09:08:02 (UTC)
Goto Top
DIe Variante der Port Doubler hab ich installiert und es Funktioniert ohne Probleme. Vielen Danke face-smile
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Nov 18, 2018 at 09:58:28 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Knoobs92:

DIe Variante der Port Doubler hab ich installiert und es Funktioniert ohne Probleme. Vielen Danke face-smile

Gern geschehen.

lks