bekkzter
Goto Top

Fehler bei der Nachrichtenzustellung Exchange-Outlook

Hallo zusammen,

ich habe momentan ein kleines Problem mit einem Postfach.

Es ist ein 2012 R2 mit Exchange 2013(CU19)

Ein User hat das Haus verlassen und der User wurde gelöscht über das ECP.
Nun ist der User wieder bei uns im Hause und wurde dementsprechend neu angelegt.

Jetzt haben einige User das Problem, das die Mail als unzustellbar zurück kommt.

-----------------
Fehler bei der Nachrichtenzustellung an folgende Empfänger oder Gruppen:
User, Name
Die eingegebene E-Mail-Adresse konnte nicht gefunden werden. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers, und versuchen Sie, die Nachricht erneut zu senden. Wenden Sie sich an den Helpdesk, falls das Problem weiterhin besteht.


Diagnoseinformationen für Administratoren:
Generierender Server: MAILSERVER
IMCEAEX-_o=GHB-Exchange_ou=Exchange+20Administrative+20Group+20+28FYDIBOHF23SPDLT+29_cn=Recipients_cn=b3493bd62ede41a48caab1f0554ba6bf-User+20name@ghb.de
Remote Server returned '550 5.1.1 RESOLVER.ADR.ExRecipNotFound; not found'
Ursprüngliche Nachrichtenköpfe:
Received: from server () by SERVER
with Microsoft SMTP Server (TLS) id 15.0.1365.1;
Mon, 7 May 2018 13:21:32 +0200
Received: from server ([::1])
with mapi id 15.00.1365.000; Mon, 7 May 2018 13:21:32 +0200
Content-Type: application/ms-tnef; name="winmail.dat"
Content-Transfer-Encoding: binary
From:
To: User, Name
Subject: WG:
Thread-Topic:
Thread-Index: AdPjdRJufiOt9nYtR1eTLkmyDb8XeACUwJuAAARrmEAABu6RoA==
Date: Mon, 7 May 2018 13:21:31 +0200
Message-ID: <c95ed3a06d9c4412801beda2f24ead47@SERVER>
References: <a9e4298db6bc41de91f6aabe5215e34f@SERVER>


In-Reply-To: <4bf460b1b97041f8ac8cd02c35250da6@SERVER>
Accept-Language: de-DE, en-US
Content-Language: de-DE
X-MS-Has-Attach: yes
X-MS-TNEF-Correlator: <c95ed3a06d9c4412801beda2f24ead47@SERVER>
MIME-Version: 1.0
X-MS-Exchange-Transport-FromEntityHeader: Hosted



Bei den Clients habe ich unter "Optionen -> E-Mail -> Nachricht senden -> AutoVerfolständigungen-Liste leeren" die Bereinigung
durchgeführt und die Mail wurde erfolgreich verschickt. (Wir nutzen den Chache-Modus vom Outlook).

Nach ein paar Tagen bzw. Wochen wieder das gleiche Spiel.

Hat der Exchange "Reste", die er noch irgendwo im Cache hat von dem "alten User" ?

Einen Artikel von Microsoft habe ich gefunden, dass man im AD unter den Atributen, (legancyExchangeDN) den cn des Users anpassen soll). Wurde angepasst, leider
besteht das Problem weiterhin ...


Habt ihr evtl Tipps für mich face-smile

Vielen Dank schon mal fürs Lesen :D

LG

Content-Key: 373268

Url: https://administrator.de/contentid/373268

Printed on: July 21, 2024 at 07:07 o'clock

Member: Hubert.N
Hubert.N May 07, 2018 at 13:53:29 (UTC)
Goto Top
Moin face-smile

Das Problem ist ganz einfach: Der Benutzer wurde neu angelegt und die Mitarbeiter nutzen das "Outlook-Cache-Adressbuch.
DIe Lösung ist entsprechend einfach: Adresse aus dem Cache löschen, neu eingeben und schon wird's mit der Zustellung klappen.

Gruß
Hubert
Member: BekkZter
BekkZter May 16, 2018 at 13:48:41 (UTC)
Goto Top
Danke dir schon mal für die Antwort ....
Könntest du etwas genauer sein, WO ich es löschen soll und wie ?

Im Outlook habe ich schon sämtliche Bereinigungen gemacht, aber auf dem Exchange fehlen mir die Ideen ...

LG
Member: Hubert.N
Hubert.N May 17, 2018 at 09:51:00 (UTC)
Goto Top
... anfangen, die Adresse zu tippen und dann einfach Entfernen drücken...
Member: BekkZter
BekkZter May 22, 2018 at 10:41:01 (UTC)
Goto Top
Hallo,

das habe ich ja unter

Optionen -> E-Mail -> Nachricht senden -> AutoVerfolständigungen-Liste leeren

bei den Clients auf einen Schlag gemacht, leider ohne dauerhaften Erfolg ... face-sad

LG