Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Filesystem out of Inodes

Mitglied: Rubykai
Hallo Zusammen,

ein df -i in unserem Unix-System brachte es an den Tag :
Im /dev/root gibt es keinen freien Inode mehr.

Jetzt meine Fragen :

Wenn ich Dateien lösche, habe ich dann auch wieder Inodes zur Verfügung ?
Wenn ja, welche Dateien kann man bedenkenlos aus dem Standard löschen ?
Wenn nicht, gibt es noch andere Möglichkeiten außer neue Platte oder neues Dateisystem ?

Viele Grüße,

R.

Content-Key: 33343

Url: https://administrator.de/contentid/33343

Ausgedruckt am: 30.11.2021 um 09:11 Uhr

Mitglied: cykes
cykes 31.05.2006 um 11:43:35 Uhr
Goto Top
Hi,

ein paar mehr Informationen wären nicht übel.
Um welches Unix handelt es sich und welches Dateisystem wird verwendet?

Gruß

cykes
Mitglied: Rubykai
Rubykai 31.05.2006 um 12:14:23 Uhr
Goto Top
Hallo,

ja, das System ist schon ziemlich alt :

kernel_stamp=98/08/18
machine=Pentium II
os_base=UNIX_SVR5
os_provider=SCO
release=5
version=7.0.1

vermutlich ist das Filesystem ext2 . Woher kriege ich diese Info ?
Meine Unix-Kenntnisse sind leider eher bescheiden !

Gruß,

R.
Mitglied: cykes
cykes 31.05.2006 um 13:46:08 Uhr
Goto Top
Hi,

Du kannst als root auf der Shell mal "mount" eintippen oder "cat /etc/fstab".
Da müsstest Du den Partitionstyp sehen können.

Gruß

cykes

[EDIT] Habt ihr auf dem System noch irgendwo Platz? Dann könntest Du z.B. als Notlösung
ein Verzeichnis auf einer Platte mounten, wo noch genügend Platz ist, und dort z.B.
/var oder so "einhängen".
Mitglied: Rubykai
Rubykai 31.05.2006 um 15:36:54 Uhr
Goto Top
Hi,

das Filesystem ist Vxfs.
Das Dateisystem /dev/root mit Mount-Punkt / war mit 100 % belegten Inodes wollte nicht mehr richtig funktionieren, d.h. man konnte aus der ANwendung heraus nicht drucken, keine Benutzer löschen, etc.
VI u. CAT konnte ich auch nicht mehr benutzen, Fehlermeldung:

"/var/preserve/Ex0000001530" Kein Speicherplatz mehr auf Gerät.

Ich habe jetzt einfach mal 8500 alte Dateien weggeschrubbt,die wir mal temporär in einem Transfer-Verzeichnis zur Weiterverarbeitung zurückgehalten haben.
Und jetzt funktioniert es auch wieder.
Was habe ich daraus gelernt ? INODES sind dynamisch. Wieder was gelernt.

Vielen Dank,

R.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Adminpasswort löschenaleks08Vor 1 TagFrageWindows 79 Kommentare

Bei einem Kollegen hat jemand den Rechner eingerichtet und dabei ein Adminpasswort vergeben. Das Adminpasswort kennt er aber nicht und der Einrichter ist nicht mehr ...

question
Medienwandler für Glasfaser gelöst Reamer76Vor 1 TagFrageHardware9 Kommentare

Guten Tag liebe Admins, ich bräuchte mal Eure Hilfe für die Anschaffung eines Medienwandlers. Wir werden nächsten Monat freigeschaltet, Anbieter ist Wemacom. Ich habe die ...

question
Ethernet-LAN und DSL über Telefonkabel gelöst 150103Vor 1 TagFrageNetzwerke10 Kommentare

Hallo Administrator-Forum, ich habe hier ein ungewöhnliches Szenario, dass ich euch gerne näher bringen würde. Auf einem Grundstück gibt 2 Häuser (H1 und H2). Im ...

question
AD Server von 2012 R2 auf Server 2019 R2 hochgesetzt. Domänenlevel noch 2012 Aber nun geht kein LDAPS . LDAP geht gelöst itititVor 23 StundenFrageWindows Server13 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben die Server 2012 R2 mit Server 2019 R2 ersetzt. Neue Server kein Inplace. Die neuen DCs haben IP und Name gleich ...

question
"Nicht identifiziertes Netzwerk" bei VPN VerbindungKatachi29Vor 1 TagFrageDSL, VDSL5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass, wenn ich mich daheim bei meinem Sophos SSL VPN Client anmelde, immer die Meldung: "Nicht ...

question
Euro Zeichen geht nicht mehrGwaihirVor 20 StundenFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo zusammen, bei einem User geht das Euro-Zeichen nicht mehr. Er kann es nur noch über Copy&Paste aus der Zeichentabelle einfügen. Auch STRG+ALT+E klappt nicht. ...

question
Bitlockerpartition versehentlich gelöscht Läppi findet nach Partitiosformatierung mbr gpt die Partition nicht wiederPCChaosVor 18 StundenFrageWindows 1010 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe ein riesen Problem, das mir sonst einfach erschien. Ich hatte eine Bitlocker Partition D: auf meinem C: Laufwerk installiert. Weil Windows ...

question
Dauernd gesperrter User in der ADChristianIT2021Vor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe ein riesen Problem ich habe einen User der wird immer wieder gesperrt. Über die Eventlgs habe ich schon herausgefunden aus welcher ...