corraggiouno
Goto Top

FritzBox 7170 als Modem nutzen

Hallo,

telefoniere und gehe ins Internet per VOIP. Ist es möglich die FritzBox als Modem zu konfigurieren und dahinter einen Linksys WRT-54gl-de zu schalten und noch VOIP zu nutzen?
Hat jemand schon diesbezüglich Erfahrung?

Content-Key: 91120

Url: https://administrator.de/contentid/91120

Printed on: April 21, 2024 at 18:04 o'clock

Member: telefix1
telefix1 Jul 02, 2008 at 10:37:05 (UTC)
Goto Top
...ich habe zwar keinen LinkSys, sondern eine 2te FB, aber damit funktioniert es auch.

Sogar, wenn die 2te Box als Repeater über WLAN läuft!

mfg telefix1
Member: Corraggiouno
Corraggiouno Jul 02, 2008 at 10:57:32 (UTC)
Goto Top
also ich gebe meine Zugangsdaten in die Fritzbox ein, welche als Modem agiert und nutze den linksys als ganz normalen Router.
Kann ich dann immer noch per VOIP telefonieren und online gehen? Mein Provider ist Freenet!
Oder muss ich die Zugangsdaten in den Linksys eingeben?
Member: stollkuehn
stollkuehn Jul 02, 2008 at 11:32:59 (UTC)
Goto Top
hi,

du kannst die fritzbox in den bridging modus versetzen, dann ist es nur als modem eingestellt und übernimmt keinerlei routing funktionen. allerdings weiß ich nicht wie es dann mit der telefonie aussieht. denke aber das sollte keine problem sein.

wenn du das szenario umsetzen willst mach nur noch der linksys router die routing aufgabe, soll heißen du musst im linksys dann die freenet logindaten eintragen.

Gruß

Osik
Member: telefix1
telefix1 Jul 02, 2008 at 11:45:00 (UTC)
Goto Top
...ups, ich glaube, ich habe Dich falsch verstanden.

Du willst VoIP über die FB? Dann bekommt die FB natürlich alle Zugangsdaten (Internet und VoIP).

Bei VoIP über einen nachgeschalteten Router, wobei der erste nur als Modem dient, bekommt der 2te natürlich die Einwahl- und Telefon-Daten.

mfg telefix1
Member: Corraggiouno
Corraggiouno Jul 02, 2008 at 11:46:54 (UTC)
Goto Top
also die fritzbox, welche zuerst geschalten ist, soll also modem dienen! Dahinter soll der Linksys geschaltet werden.
Ist dadurch überhaupt noch VOIP möglich?
Member: stollkuehn
stollkuehn Jul 02, 2008 at 11:49:14 (UTC)
Goto Top
mal anders gefragt, was willst du erreichen. also warum der linksys als router hinter die fritzbox

Gruß

Osik
Member: Corraggiouno
Corraggiouno Jul 02, 2008 at 12:11:46 (UTC)
Goto Top
ich möchte per firmware-upgrade (ddwrt-vpn) einen vpn-server konfigurieren!
Member: stollkuehn
stollkuehn Jul 02, 2008 at 12:20:24 (UTC)
Goto Top
ok, dann lass doch die fritzbox, alle primären aufgaben übernehmen. also der login bei freenet, nat, dhcp, usw. machen. bei der linksys box alles dekativieren ausser den vpn-server.

dann machst du in der fritzbox ein portforwarding auf den vpn-server der linksys-kiste.

so sollte alles wie gewünscht funktionieren

Gruß

Osik
Member: Corraggiouno
Corraggiouno Jul 02, 2008 at 13:20:40 (UTC)
Goto Top
und wenn ich die login - daten in den linksys setze, nat , dhcp auch über den linksys konfiguriere, und die fritzbox als reines modem betreiber, müsste doch VOIP auch noch funktionieren, oder?
Member: stollkuehn
stollkuehn Jul 02, 2008 at 13:28:08 (UTC)
Goto Top
das kann ich dir nicht sage, da kannst du nur den support von avm fragen oder "trial and error" face-wink

Gruß

Osik
Member: telefix1
telefix1 Jul 02, 2008 at 13:48:17 (UTC)
Goto Top
@Corraggiouno
...na klar!

Du kannst sogar noch einen Server mit VoIP-Funktion hinter den LinkSys schalten. Dann übernimmt der alles...

mfg telefix1
Member: telefix1
telefix1 Jul 02, 2008 at 13:50:26 (UTC)
Goto Top
...im Übrigen kann die 7170 von sich aus VPN servieren

mfg telefix1
Member: Corraggiouno
Corraggiouno Jul 05, 2008 at 07:12:05 (UTC)
Goto Top
also ich muss nochmal rückfragen. Sicher ist sicher. Ich werde in der Konfiguration der FritzBox den Button FritzBox als DSL-Modem nutzen selektieren. Den Linksys werde ich dann per LAN-Kabel an die FritzBox anschließen und diesem die Zugangsdaten meines ISP verpassen.
Funktioniert dann noch VOIP?