lennard08
Goto Top

FritzBox 7490 - 2 Rufnummern auf 2 verschiedene Telefone

Guten Abend zusammen,

ich habe aktuell ein Problem bei einem Kollegen im 2 Familienhaus.
Hier besteht bei Telekom ein Vertrag mit 2 Rufnummern, die über einer Leitung laufen.
Im Einsatz steht eine FritzBox 7490 - aktuellste Firmware drauf.
2 verschiedene analoge Schnurlostelefone (1 analoges Telefon ist im oberen Stockwerk an der TAE Dose und das andere analoge Telefon ist im Erdgeschoss an der TAE Dose und vor dort geht alles Richtung FritzBox.) An der FritzBox sind die Telefone am FON S0 angeschlossen.
Es hat bisher Jahrelang geklappt, dass eingehende Anrufe für Rufnummer 1 auf Telefon 1 ankommen und Anrufe für Rufnummer 2 auf Telefon 2.
Seit ca. paar Tagen, funktioniert dies aber nicht mehr. Es wurde nichts geändert, weder in der FritzBox Konfig, noch an der Verkabelung. Wenn man jetzt Rufnummer 1 oder Rufnummer 2 wählt, klingelt immer erst das eine Telefon und dann noch zusätzlich das andere Telefon.

Ich habe bisher folgendes versucht:
- FritzBox für ein paar Minuten stromlos gemacht
- Rufnummern in der FritzBox geprüft und unter Telefoniegeräte für jedes Telefon die entsprechende Rufnummer ausgewählt, worauf das Telefon reagieren soll erst.
- Versucht, über Rufumleitung die Anrufe für die entsprechende Rufnummer auf das jeweilige Telefon umzuleiten.
- Telefoniegerät in den Einstellungen gelöscht und versucht manuell einzubinden über FON 1 und FON 2 (Laut FritzBox müsste dann das Telefon klingeln, hat es aber nicht). Musste es dann über die Sicherung wiederherstellen.

Beide Telefone sind eingerichtet auf FON 1 und FON 2 aber an der FritzBox ist halt witzigerweise nur der FON S0 belegt.
Vielleicht ist das ja auch korrekt so. Ich kenne mich da um ehrlich zu sein nicht 100%ig aus.

Was mir auch aufgefallen ist, in der FritzBox unter "Eigene Rufnummern" -> "Rufnummer" sind zwei Einträge mit den 2 verschiedenen Rufnummern. Allerdings sind in den Einstellungen der Rufnummern immer beide Rufnummern hinterlegt, was eigentlich nicht sein sollte? Wenn ich versuche, die eine Rufnummer zu trennen, dann kann ich die getrennte Rufnummer überhaupt nicht mehr erreichen und es klingelt dennoch auf beiden Telefone.

Telekom hat bereits die Leitung geprüft und konnte hierbei auch nichts festellen. Sie meinten auch, dass es am Router liegt.

Ich würde als nächstes eine neuere FritzBox testen, denkt ihr es hängt damit zusammen, dass die zu alt ist? Bisher hat es ja aber problemlos funktioniert.

Ich würde ungern die aktuelle FritzBox auf Werkseinstellungen zurücksetzen und neu einrichten...
Zum andern brechen auch die Anrufe zwischen den 2 internen Telefone nach paar Sekunden ab.

Hättet Ihr mir noch irgendwelche Tipps / Ideen oder ähnliches?

Danke schonmal und ein schönes Wochenende Euch!

Content-Key: 5938093636

Url: https://administrator.de/contentid/5938093636

Printed on: March 1, 2024 at 17:03 o'clock

Mitglied: 110135
110135 Feb 10, 2023 at 22:29:52 (UTC)
Goto Top
Hi,

fangen wir doch erst einmal mit dem wesentlichen an:

Was sind das für Telefone? (Hersteller, Modell?)

Der FON S0 ist ein Anschluss für ISDN Geräte.
These: es gibt entweder eine Telefonanlage oder eines der Telefone ist ein ISDN Telefon und versorgt die anderen.

Ich gehe davon aus, dass es nicht an der FRITZ!Box liegt.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Feb 10, 2023, updated at Feb 11, 2023 at 15:35:27 (UTC)
Goto Top
Moin,

Wenn nur an Fon-S0 was hängt, ist da noch irgendwo eine ISDN-Anlage die da dran ist. Die ist vermutlich kaputt oder vcerstellt. Ansonsten sollten die Telefone an Fon1 und Fon2 hängen. Wenn da nichts ist, kannst Du alles mögliche in der Fritzbox einstellen, ohne das das etwas bewirkt.

lks

Edit: Typos
Member: MirkoKR
MirkoKR Feb 11, 2023 at 08:54:20 (UTC)
Goto Top
Moin.

Schließe mich da an:

- Entweder das sind 2 ISDN-Telefone die am ISDN/S0-BUS der FB hängen ...
... dann muss denen die Rufnummer gelernt werden, auf die sie reagieren sollen

- oder es sind 2 analoge Telefone und dann muss am S0-Bus der FritzBox noch ein ISDN-Analog-Wandler - einzelnes Gerät, gab's früher, oder Telefonanlage - dran hängen ...
... dann muss diesem Gerät gelernt werden. welcher Analog-Anschluß auf welche Rufnummer reagieren soll ...

.. allerdings wäre bei nur 2 analogen Geräten ein Wandler oder Telefonanlage überflüssig, sofern nicht räumlich erforderlich, , weil die FB ja selber 2 analoge Anschlüsse als TAE/Western hat ...
Member: aqui
aqui Feb 11, 2023 updated at 09:12:44 (UTC)
Goto Top
Die Beschreibung des TOs ist technisch falsch.
Analoge Telefone, die er ja laut eigener Beschreibung benutzt, funktionieren niemals an einem ISDN S0 Anschluss und umgekehrt. Wie Kollege @lks schon richtig schreibt müssten das dann ISDN Telefone sein und keine Analogen. Oder...wenn analoge, dann ist eine ISDN Anlage dazwischen. Rein analoge Telefone können nur an FON1 oder FON2 der FB arbeiten. S0 ist immer ein ISDN Port. Kollege @MirkoKR hat es oben ja schon eindeutig gesagt.
Irgendwas ist also faul in der Beschreibung und entspricht nicht den Tatsachen.
Auch ist kein Wort zur TAE Verkabelung gesagt worden und endet in Kristallkugelei. Sind die TAE Anschlüsse als ISDN Bus verkabelt sind sie für analoge Telefone so nicht nutzbar, denn die erfordern einen sternförmigen Anschluss bei separaten Nummern. Sind sie in einem Bus parallel geschaltet klingeln immer beide, egal welche Nummer. face-sad
https://netzmafia.ee.hm.edu/skripten/telefon/index.html
Member: Lennard08
Lennard08 Feb 11, 2023 at 10:20:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @110135:

Hi,

fangen wir doch erst einmal mit dem wesentlichen an:

Was sind das für Telefone? (Hersteller, Modell?)

Der FON S0 ist ein Anschluss für ISDN Geräte.
These: es gibt entweder eine Telefonanlage oder eines der Telefone ist ein ISDN Telefon und versorgt die anderen.

Ich gehe davon aus, dass es nicht an der FRITZ!Box liegt.

Ein Philipps Schnurlos Telefon (genaues Modell und ob analog oder ISDN weiß ich nicht).
Das andere war ein Panasonic Telefon.

Es gibt keine Telefonanlage daheim. Ich konnte leider selber nicht genau herausfinden wo die Anschlüsse hingehen. Wie gesagt, die sind beide jeweils an einer TAE Dose angeschlossen und irgendwie gehen die dann über den FON S0 Anschluss in die Fritzbox. Mein Kollege konnte mir leider auch keine weiteren Infos zu der Verkabelung verraten, da dass Ganze eigentlich schon seit so vielen Jahren Reibungslos lief und es wurde von irgendjemanden mal eingerichtet.
Member: Lennard08
Lennard08 Feb 11, 2023 at 10:21:52 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Moin,

Wenn nur an Fon-S0 was hängt, ist da noch irgendwo eine ISDN-Anlage die da dran ist. Die ist vermutlich kaputt. Ansonsten sollten die Telefone an Fon1 u d Fon2 hängen. Wenn da nicht ist, kannst Du a,les mögliche in der Fritzbox einstellen, ohne das das etwas bewirkt.

lks

Nein also ne ISDN Analage ist daheim nirgendwo verbaut. Die Telefone hängen komischerweise auch nicht am FON 1 und FON 2. Das hat mich ja nämlich selber irritiert. Aber in der FritzBox waren die auf FON 1 und FON 2 konfiguriert und lief ja bisher trotzdem super.
Member: Lennard08
Lennard08 Feb 11, 2023 at 10:23:01 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MirkoKR:

Moin.

Schließe mich da an:

- Entweder das sind 2 ISDN-Telefone die am ISDN/S0-BUS der FB hängen ...
... dann muss denen die Rufnummer gelernt werden, auf die sie reagieren sollen

- oder es sind 2 analoge Telefone und dann muss am S0-Bus der FritzBox noch ein ISDN-Analog-Wandler - einzelnes Gerät, gab's früher, oder Telefonanlage - dran hängen ...
... dann muss diesem Gerät gelernt werden. welcher Analog-Anschluß auf welche Rufnummer reagieren soll ...

.. allerdings wäre bei nur 2 analogen Geräten ein Wandler oder Telefonanlage überflüssig, sofern nicht räumlich erforderlich, , weil die FB ja selber 2 analoge Anschlüsse als TAE/Western hat ...

Leider weiß ich nicht genau ob das analoge oder ISDN Telefone sind. Ich hatte ja versucht den Geräten die entsprechende Rufnummer anzulernen bzw. war das ja bereits so konfiguriert.
Member: Lennard08
Lennard08 Feb 11, 2023 at 10:25:32 (UTC)
Goto Top
Zitat von @aqui:

Die Beschreibung des TOs ist technisch falsch.
Analoge Telefone, die er ja laut eigener Beschreibung benutzt, funktionieren niemals an einem ISDN S0 Anschluss und umgekehrt. Wie Kollege @lks schon richtig schreibt müssten das dann ISDN Telefone sein und keine Analogen. Oder...wenn analoge, dann ist eine ISDN Anlage dazwischen. Rein analoge Telefone können nur an FON1 oder FON2 der FB arbeiten. S0 ist immer ein ISDN Port. Kollege @MirkoKR hat es oben ja schon eindeutig gesagt.
Irgendwas ist also faul in der Beschreibung und entspricht nicht den Tatsachen.
Auch ist kein Wort zur TAE Verkabelung gesagt worden und endet in Kristallkugelei. Sind die TAE Anschlüsse als ISDN Bus verkabelt sind sie für analoge Telefone so nicht nutzbar, denn die erfordern einen sternförmigen Anschluss bei separaten Nummern. Sind sie in einem Bus parallel geschaltet klingeln immer beide, egal welche Nummer. face-sad
https://netzmafia.ee.hm.edu/skripten/telefon/index.html

Dann sind es vermutlich ISDN Telefone, wenn die Telefone nicht am FON 1 und FON 2 hängen sondern am FON S0. Aber wie gesagt, bisher funktionierte das Ganze :D
Eine ISDN Anlage ist nirgends verbaut.
Beide Telefone sind entsprechend an einer TAE Dose angeschlossen. Wie der Rest im Hintergrund abläuft, weiß ich allerdings nicht und konnte mir auch keiner sagen.
Mitglied: 110135
110135 Feb 11, 2023 updated at 10:29:52 (UTC)
Goto Top
Also dann ist es doch ganz einfach:

Ohne Infos, ohne Ahnung und bei so vielen Unklarheiten: Profi ran lassen.

Gibt sicherlich Firmen in eurer Gegend, die sich damit auskennen und das lösen.

Die FritzBox spielt in dem Szenario „nur“ die Rolle des ISDN Anschlusses - den Rest macht ein Unwetter, ob TK Anlage, A/B wandler, im Telefon selbst oder whatever

Ist es denn wirklich eine TAE Dose oder doch einer mit RJ45?
Member: Lennard08
Lennard08 Feb 11, 2023 at 10:31:59 (UTC)
Goto Top
Zitat von @110135:

Ist es denn wirklich eine TAE Dose oder doch einer mit RJ45?

Ne ist tatsächlich eine TAE Dose, kein RJ45
Member: MirkoKR
MirkoKR Feb 11, 2023 at 10:33:07 (UTC)
Goto Top
Wenn das Ganze schon so alt ist und entsprechend aufwändig zu entwirren ...

... wäre die Frage, ob man jicht für wenig Geld 2 DECT Mobilteile holt und diese direkt an die FB anmeldet ... Reichweite vorrausgesetzt...

Wenn die beiden existierenden Mobilteile auf DECT basieren. kannst du auch fiese direkt an der FritzBox anmelden, dann ist die Basis nur noch Ladestation ...
Mitglied: 110135
110135 Feb 11, 2023 at 10:34:47 (UTC)
Goto Top
+1 für den Vorschlag von @MirkoKR

Wird der sinnvollste Weg sein, sofern da kein Fester Apparat stehen muss
Member: aqui
aqui Feb 11, 2023 updated at 11:34:00 (UTC)
Goto Top
Dann sind es vermutlich ISDN Telefone... genaues Modell und ob analog oder ISDN weiß ich nicht
Also alles mehr oder weniger wild geraten. Sowas sollte man eigentlich VORHER wasserdicht klären bevor man einen Thread in einem Admin Forum postet. Was soll als Lösung dabei rauskommen wenn du im freien Fall rätst und wir hier auch noch kristallkugeln. face-sad
für wenig Geld 2 DECT Mobilteile holt
Oder sollte die Reichweite nicht mitspielen 2 preiswerte analoge DECT Telefone mit Basis und die halt an FON1 und 2 anklemmen. Fertisch.
Alternativ ein einfaches VoIP-DECT Gateway beschaffen per VoIP an der FB anmelden (oder direkt beim VoIP Provider) und die DECT Telefone darüber laufen lassen.
Es gibt zig Lösungen dafür....
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Feb 11, 2023 updated at 15:46:34 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lennard08:

Zitat von @Lochkartenstanzer:

Moin,

Wenn nur an Fon-S0 was hängt, ist da noch irgendwo eine ISDN-Anlage die da dran ist. Die ist vermutlich kaputt. Ansonsten sollten die Telefone an Fon1 u d Fon2 hängen. Wenn da nicht ist, kannst Du a,les mögliche in der Fritzbox einstellen, ohne das das etwas bewirkt.

lks

Nein also ne ISDN Analage ist daheim nirgendwo verbaut. Die Telefone hängen komischerweise auch nicht am FON 1 und FON 2. Das hat mich ja nämlich selber irritiert. Aber in der FritzBox waren die auf FON 1 und FON 2 konfiguriert und lief ja bisher trotzdem super.

Prüfe mal, ob das tatsächlich analoge TAE-6-Anschlüsse sind und nicht digitale TAE-8, die früher für ISDN-Geräte genutzt wurden.Die sehen sich nämlich zielmlich ähnlich. Wenn das so wäre, wären das tatsächlich ISDN-Telefone, die an einem gemeinsamen BUS hängen. Dann muß man der Fritzbox nur mitteilen, daß an der Fon-S0-Buchse ISDN-Telefone hängen und den ISDN-Telefonen sagen, auf welche MSN sie reagieren sollen.

Zu beachten ist noch, daß die Fritzbox eigentlich nicht genug "Saft" hat um einen längeren ISDN-Bus zu betreiben. Daher sollte man einen der älteren NTBA für die Stromversorgung des Busses nehmen.

lks
Member: dbru61
dbru61 Feb 12, 2023 updated at 10:57:59 (UTC)
Goto Top
Moin,

systematisch vorgehen:
-klingeln beide Telefone auf beiden Rufnummern?
-Western-Stecker am S0-Bus der FB abziehen - Anrufversuch -
klingelt keines der Telefone?
dann müssen es ISDN-Telefone sein und die weitere Rufzuordnung geschieht dann in den Telefonen.
wenn's vorher mal funktioniert hat dann ist evtl die Prog. weg und die Telefone "nehmen alles was kommt" .

klingel es trotzdem?
dann sind es analoge Telefone / DECT mit a/b-Port oder DECT am DECT-Port der FB
-> irgendwo gibt es eine parallele Rufverteilung oder Rufweiterleitung; das kann dann nur in der FB sein

oder Ruml im Amt prüfen

Viel Erfolg
Member: Lennard08
Lennard08 Feb 12, 2023 at 15:42:55 (UTC)
Goto Top
Zitat von @dbru61:

Moin,

systematisch vorgehen:
-klingeln beide Telefone auf beiden Rufnummern?
-Western-Stecker am S0-Bus der FB abziehen - Anrufversuch -
klingelt keines der Telefone?
dann müssen es ISDN-Telefone sein und die weitere Rufzuordnung geschieht dann in den Telefonen.
wenn's vorher mal funktioniert hat dann ist evtl die Prog. weg und die Telefone "nehmen alles was kommt" .

klingel es trotzdem?
dann sind es analoge Telefone / DECT mit a/b-Port oder DECT am DECT-Port der FB
-> irgendwo gibt es eine parallele Rufverteilung oder Rufweiterleitung; das kann dann nur in der FB sein

oder Ruml im Amt prüfen

Viel Erfolg

Danke für diesen tollen Tipp. Auf so eine Antwort habe ich gewartet.
Das werde ich auf jeden Fall testen.
Was genau meinst du mit "Prog."?
Member: aqui
aqui Mar 08, 2023 at 13:56:09 (UTC)
Goto Top
Wenn es das denn nun war bitte deinen Thread hier dann auch als erledigt schliessen!