Hat Outlook bzw. Exchange eine Grenze für die Anzahl an Nachrichten?

Moin !

Wir haben in Outlook 2003 (WinXP) mit Exchange 2003 (Win2003SBS) ein Problem.

Bei zwei (von 8) Usern sind im Ordner "gesendete Objekte" Emails verschwunden.
Da dies "von hinten nach vorne" geschieht scheinen sie nicht versehentlich gelöscht worden zu sein.

In beiden "gesendete Objekte" Ordnern waren mehr als 4000-6000 Emails.

Gibt es da eine Begrenzung der maximalen Anzahl von Emails in diesem Ordner?

Die maximale Größe von Exchange stand auf 50 GB und ich habe sie nochmal auf 75 GB erhöht, die Datei ist aber nur 40 GB groß.
Daran sollte es also eigenltich nicht liegen...

Hat jemand eine Idee was zum löschen der Emails geführt haben könnte?

Danke schonmal für jeden Tip !

Gruß,

Friedberger

Content-Key: 160954

Url: https://administrator.de/contentid/160954

Ausgedruckt am: 02.08.2021 um 08:08 Uhr

Mitglied: goscho
goscho 16.02.2011 um 18:51:02 Uhr
Goto Top
Zitat von @Friedberger:
Bei zwei (von 8) Usern sind im Ordner "gesendete Objekte" Emails verschwunden.
Da dies "von hinten nach vorne" geschieht scheinen sie nicht versehentlich gelöscht worden zu sein.

In beiden "gesendete Objekte" Ordnern waren mehr als 4000-6000 Emails.

Gibt es da eine Begrenzung der maximalen Anzahl von Emails in diesem Ordner?
Hi,
per default ist keine Begrenzung eingestellt.
Allerdings empfiehlt MS für E2K3 eine max. Anzahl an Objekten von 5.000 in den Hauptordnern, zu welchen die gesendeten gehören.
Schau mal hier rein:
http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc535025%28EXCHG.80%29.aspx
Die maximale Größe von Exchange stand auf 50 GB und ich habe sie nochmal auf 75 GB erhöht, die Datei ist aber nur
40 GB groß.
Daran sollte es also eigenltich nicht liegen...
Nein, dass sollte es nicht sein.
Hat jemand eine Idee was zum löschen der Emails geführt haben könnte?
Sind Outlook Plugins aktiv?
Die Ordner auch mal mit OWA überprüft? Fehlen diese Mails dort auch?
Outlook-Cache deaktivieren und ohne prüfen?
Mitglied: filippg
filippg 16.02.2011 um 20:20:44 Uhr
Goto Top
Hallo,

das Exchange sich gedacht hat "Jetzt habe ich aber genug" und einfach mal ein paar gelöscht hat ist so ziemlich ausgeschlossen.
Ein DB Fehler ist möglich, geg. check mit ESEUtil/IsInteg (wozu du die DB aber leider offline nehmen musst).
Am wahrscheinlichsten: definitiv ein Anwenderfehler, auch wenn die Anwender das Gegenteil schwören.

Was du auf jeden Fall tun solltest: Mittels "DumpsterAlwaysOn"-Registrykey (http://support.microsoft.com/kb/246153)schaue), ob die mail noch im Dumpster der gesendeten Objekte ist (Regkey setzen, dann in den gesendeten Objekten auf Extras -> Gelöschte Elemente wiederherstellen).
Außerdem mit der Suchfunktion nach den Mails schauen, vielleicht wurden sie auch einfach in einen anderen Ordner verschoben.

Außerdem solltest du das Thema mit der Postfachgröße angehen. Mehr als 2GB für ein Postfach sind definitiv nicht empfehlenswert!

Gruß

Filipp
Mitglied: goscho
goscho 16.02.2011 um 20:27:58 Uhr
Goto Top
Zitat von @filippg:
Hallo,

das Exchange sich gedacht hat "Jetzt habe ich aber genug" und einfach mal ein paar gelöscht hat ist so ziemlich
ausgeschlossen.
Ein DB Fehler ist möglich, geg. check mit ESEUtil/IsInteg (wozu du die DB aber leider offline nehmen musst).
Am wahrscheinlichsten: definitiv ein Anwenderfehler, auch wenn die Anwender das Gegenteil schwören.
Gebe ich dir Recht. :-) face-smile
Was du auf jeden Fall tun solltest: Mittels "DumpsterAlwaysOn"-Registrykey
(http://support.microsoft.com/kb/246153)schaue), ob die mail noch im Dumpster der gesendeten Objekte ist (Regkey setzen, dann in
den gesendeten Objekten auf Extras -> Gelöschte Elemente wiederherstellen).
Außerdem mit der Suchfunktion nach den Mails schauen, vielleicht wurden sie auch einfach in einen anderen Ordner
verschoben.
Gebe ich dir schon wieder Recht. :-) face-smile
Außerdem solltest du das Thema mit der Postfachgröße angehen. Mehr als 2GB für ein Postfach sind definitiv
nicht empfehlenswert!
, dass kann man so pauschal nicht sagen.
Das hängt sehr stark von der Umgebung ab.
Außerdem hat der Exchange weniger mit der Größe der Postfächer als mit der reinen Menge an Objekten in den wichtigen Ordnern zu kämpfen.
Schau mal hier rein:
http://msexchangeteam.com/archive/2005/03/14/395229.aspx
Mitglied: filippg
filippg 16.02.2011 um 22:10:05 Uhr
Goto Top
Hallo,

> Außerdem solltest du das Thema mit der Postfachgröße angehen. Mehr als 2GB für ein Postfach sind
definitiv
> nicht empfehlenswert!
, dass kann man so pauschal nicht sagen.
Doch, total. Schon alleine deswegen, weil Exmerge (und potentiell andere Tools, die irgendwas mit PSTs zu tun haben) nicht mehr funktioniert.

Außerdem hat der Exchange weniger mit der Größe der Postfächer als mit der reinen Menge an Objekten in den
wichtigen Ordnern zu kämpfen.
Aus Performancesicht: da gebe ich dir Recht.

Gruß

Filipp
Mitglied: GuentherH
GuentherH 16.02.2011 um 22:12:58 Uhr
Goto Top
Hi.

Schon alleine deswegen, weil Exmerge (und potentiell andere Tools, die irgendwas mit PSTs zu tun haben) nicht mehr funktioniert.

Das ist wiederum nur bis Exchange 2003 relevant. Ab Exchange 2007 gibt es sowieso andere Tools.

LG Günther
Mitglied: Friedberger
Friedberger 17.02.2011 um 11:50:08 Uhr
Goto Top
Moin !

Danke erstmal für die schnellen Antworten.

Allerdings empfiehlt MS für E2K3 eine max. Anzahl an Objekten von 5.000 in den Hauptordnern, zu welchen die gesendeten gehören.
Die Empfehlung gilt aber eher der Performance, nicht eine maximalen Beschränkung. Habe da auch nix finden können bisher, schien (und scheint) aber wirklich so zu sein, dass die alten Nachrichten irgendwann gelöscht werden wenn zuviele neue dazu kommen.
Wir haben in anderen (Unter-) Ordnern auf dem Exchange Server auch über 6500 Emails und abgesehen von ein bisschen Zeitverzögerung beim öffnen gibts da keine Probleme.

Sind Outlook Plugins aktiv?
Nein, soweit ich weiß. Es wurde nichts zusätzlich installiert/aktiviert was von SBS2003 nicht direkt mit Outlook 2003 mitinstalliert wurde

Die Ordner auch mal mit OWA überprüft? Fehlen diese Mails dort auch?
Nein, werde ich noch machen. Allerdings macht uns der ISA bei sowas das Leben schwer.

Outlook-Cache deaktivieren und ohne prüfen?
Cache Deaktiviert: keine Änderung
Prüfen? Konnte ich keine Einstellung zu finden.

Am wahrscheinlichsten: definitiv ein Anwenderfehler, auch wenn die Anwender das Gegenteil schwören.
Hmm...ja, bei einem Anwender kann das sein. Der andere bin ich ;) Und da ich am intensivsten mit meinen Daten in Outlook arbeite passe ich auch am meisten auf.
Es kann natürlich sein, das mal eine oder ein paar Emails gelöscht wurden, aber doch nicht zufällig immer die ältesten...und dann gleich ein paar Monate...
Wir verschieben die alten Emails pro Jahr in einen Unterordner. Dort stehen auch über 6000 und es gibt keine Probleme...

Was du auf jeden Fall tun solltest: Mittels "DumpsterAlwaysOn"-Registrykey (http://support.microsoft.com/kb/246153)s) ..., ob die mail noch im Dumpster der
gesendeten Objekte ist (Regkey setzen, dann in den gesendeten Objekten auf Extras -> Gelöschte Elemente wiederherstellen).
Das werde ich gleich mal testen

Außerdem mit der Suchfunktion nach den Mails schauen, vielleicht wurden sie auch einfach in einen anderen Ordner verschoben.
Habe ich schon getan, alles durchsucht und auch einige Emails gefunden die beim Kollegen an der falschen Stelle waren, aber auch hier: rein gar nichts im "verlorenen" Zeitraum...

Außerdem solltest du das Thema mit der Postfachgröße angehen. Mehr als 2GB für ein Postfach sind definitiv nicht empfehlenswert!
Jup, wir arbeiten auch an einer Archivierungslösung, beim ersten Versuch sind wir aber an der "Blockade" des ISA gescheitert, den werden wir ersetzen und dann eine Mail-Archivierungssoftware einsetzen. Habt Ihr da eine Empfehlung (Firewall+Archivierunssoftware) ?

Exmerge
Setzen wir nicht ein.

Gruß,

Friedberger


Nachtrag:
"DumpsterAlwaysOn"
Hab es jetzt installiert aber es findet KEINE gelöschten Emails, auch nicht eine die ich vor zwei Minuten testweise aus dem Ordner "gesendete Objekte" gelöscht habe.
Falls ich zu ungeduldig war und es eine Weile dauert bis da ein Ergebnis kommt hole ich mir jetzt mal was zu essen, lasse es ne STunde laufen und gebe später nochmal ein update...
Heiß diskutierte Beiträge
question
USB Adapter wie PoE? gelöst HournenharmaVor 1 TagFrageHardware5 Kommentare

Ich habe einen Kunden, der will in seinem Ford mit SYNC2 sein RazerPhone 2 nutzen. Das Problem ist, dass die USB-A Anschlüsse max. 5W geben, ...

question
Hyper-V - verwaiste Snapshots löschenbasdschoVor 1 TagFrageHyper-V25 Kommentare

Hallo, mein Veeam machte bei einer installation Probleme und konnte plötzlich die Snapshots nicht mehr löschen. Kein Problem, Disks konsolidiert, alte Snapshot Dateien gelöscht. Nun ...

question
Fritzbox 6591 - cable gigabit - Fax einrichten wie lösbar ? gelöst daswinimramVor 1 TagFrageRouter & Routing14 Kommentare

Hallo Community und Admins ! Folgende Hardware : FRITZBOX 6591 an Vodafone Gigabit Kabelanschluss. 1 Rufnummer (SIP) eingetragen, funktioniert seit Jahren. Hintergrundwissen : Bei YodasPhone ...

question
USB 3 beißt sich mit 2,4Ghz Funkperipherie gelöst O-Two06Vor 1 TagFragePeripheriegeräte3 Kommentare

Hiho, ich habe nun schon einige Artikel über das leidige Thema gelesen, komme aber zu keiner Lösung. Ich habe Mini-PCs, bei denen nun leider mal ...

question
Fritzbox 7590 ersetzten gegen Modem + Router oder Router mit Modemindignus-estVor 1 TagFrageNetzwerke10 Kommentare

Hallo zusammen, nach langer Krankheit und Genesungszeit fasse ich jetzt mal wieder den Mut eine frage zustellen die mir schon seit längeren im Kopf herum ...

question
Ipv6 RouterliodiceVor 14 StundenFrageDSL, VDSL10 Kommentare

Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich benötigen einen ADSL Router (Kabelgebundenen) der IPv4 und IPv6 kann, also Dual Stack (DHCP Extern und ...

question
SSH Login nur möglich bei eingelogtem USERhell.wienVor 18 StundenFrageLinux Netzwerk17 Kommentare

habe einen Server (Debian) mit SSH (nur mit Public Key und auf einem Custom Port) und ufw aktiv. Ich kann mich nicht einlogen. Wenn ich ...

question
ProLiant DL380p G8 findet HP SAS-Festplatten MB3000FBUCN nicht ?IT-DAUVor 1 TagFrageServer-Hardware5 Kommentare

Hallo liebe Community! Kurz vorweg: ich bin Quereinsteiger in der IT-Branche und möchte nun als Vorbereitung zu meinem Ausbildungskurs bzw. für zu Hause ein bisschen ...