HP Laserjet 1020 Freigabe an Win 2003 SBS

vangicht
Goto Top
Hallo Leute,

wir haben seit einiger Zeit einen HP-Laserjet 1020.

Dieser ist direkt per USB am 2003 SBS-Server angeschlossen und für die Clients freigegeben.

Mir ist vor Kurzem aufgefallen, dass pro Druck der von den Clients abgesetzt wird, scheinbar ein neuer Prozess im Taskmanager erscheint.
ZSHP1020.exe.

Diese Exe gehört zum Drucker.

Mittlerweile liefen auf dem Server über 180 Prozesse und ein Großteil eben diese Exe.

Die Prozesse lassen sich nicht schließen, außer ich hab den Server neu gestartet.

Hab schon mit HP deshalb gechattet, doch von denen kam nur die schwammige Auskunft, dass der Drucker nicht unbedingt! für Freigaben geeignet sei... tolle info ... nicht unbedingt ...

Möglicherweise könnte das auch mit Rechten zu tun haben, sagte der Knilch. Fragt sich aber welche, mir fällt dazu nichts ein.

Treibertechnisch benutze ich den der speziell für 2003 Server angeboten wird von der HP-Website...

Wäre toll wenn da jemand rat wüsste.

Schönen Gruß

VanGicht.

Content-Key: 48732

Url: https://administrator.de/contentid/48732

Ausgedruckt am: 17.05.2022 um 19:05 Uhr

Mitglied: Churoll
Churoll 21.01.2007 um 08:31:46 Uhr
Goto Top
ich würde über die Anschaffung eines Printservers nachdenken, alles andere ist meiner meinung nach Zeitverschwendung...
Mitglied: LordHelmchen
LordHelmchen 12.05.2007 um 22:06:37 Uhr
Goto Top
auch wenn der Thread schon etwas älter ist - ich steh seit ein paar Tagen vor dem gleichen Problem.
Haben nen HP Laserjet 1022 per USB am Terminal-Server. Am Dienstag hatten wir über 1000 dieser Prozesse, irgendwann hat der TS nachgegeben und sich komplett dicht gemacht. da half nur noch ein Neustart. Inzwischen ists schon wieder bald so weit...

Hast du was unternommen oder den Fehler gefunden?
Bin für jeden Tipp dankbar.
Mitglied: vangicht
vangicht 30.05.2007 um 21:49:21 Uhr
Goto Top
Wir haben nen anderen Drucker gekauft ... da keine Hilfe von HP oder Fachhändler erfolgt ist.

Haben jetzt einen Brother mit LAN-Karte. funktioniert super...
Mitglied: LordHelmchen
LordHelmchen 31.05.2007 um 08:07:39 Uhr
Goto Top
hab bei uns etwas mit den Treibern experimentiert und dabei eine Lösung gefunden:
von der HP-Seite die Datei hp_LJ_1020-1022_Full_Solution.exe (370 MB) runterladen, installieren, neu starten - und die Zombie-Prozesse tauchen nicht mehr auf!
Seitdem ist bei uns das Problem vollkommen verschwunden.
Mitglied: Hondafreund
Hondafreund 30.01.2009, aktualisiert am 18.10.2012 um 18:37:41 Uhr
Goto Top
Hab hier ein Tutorial zu der Sache...;)