HP Thin Client rdesktop Peripherie Problem

luchs3
Goto Top
Hi Leute,

Hab das Problem schon in der Windows Kategorie gepostet, gehört aber eher hierher.

Hab einen HP t5525 Thin Client mit Linux ins Netzwerk gestellt. Dieser greift auf einen Windows 2003 Server zu.
Funktioniert einwandfrei, aber wenn ich einen USB Stick, oder USB Diskettel Laufwerk anstecke, passiert nichts. Hab derzeit das
Packet mit dem rdesktop 1.4.1 drauf. Liegt das möglicherweise an der HW Erkennung des TCs?

Wenn jemand Erfahrung damit hat, bitte Posten.

Danke im vorraus
mfg Niko

Content-Key: 21608

Url: https://administrator.de/contentid/21608

Ausgedruckt am: 19.05.2022 um 11:05 Uhr

Mitglied: gijoe
gijoe 14.12.2005 um 10:56:00 Uhr
Goto Top
Hallo, wir hatten ein ähnliches Problem, wenn ich mich richtig erinnere benötigen die sticks unter ~/USB/diskn (n=Zahl von 0-25) einen Ordner im jeweiligen User Profil. Ist der nicht vorhanden klappt die Erkennung des Sticks nicht. Sry für die etwas schwammige angabe;)
Grüsse GI
Mitglied: Pepe6688
Pepe6688 30.05.2006 um 13:24:33 Uhr
Goto Top
Hallo Niko

das Problem mit USB-Sticks habe ich nicht. Aber es gibt ein neues Image für den TC. Schau mal unter

http://h18007.www1.hp.com/support/files/ThinClients/us/locate/1119_6167 ...

nach. Datum 01.05.06. Also sehr frisch...

Ich habe da ein anderes Problem und vielleicht kannst Du mir da etwas helfen. Ich habe den TC ebenfalls an einem WIN 2003-Server. Aber ich kann einfach nicht drucken. Habe das Problem auch schon mal gepostet. Aber das war bis jetzt nicht so erfolgreich. Hätte auch gerne die serielle Schnittstelle genutzt. Geht aber auch nicht. Bin allerdings in Linux auch nicht gerade fit. Vielleicht hast Du ja da etwas breiteres Wissen.

Grüße Pepe
Mitglied: MrJack
MrJack 24.10.2006 um 10:50:41 Uhr
Goto Top
Hat vielleicht schon jemand eine Lösung für dieses Problem gefunden?
Bei meinem t5525 wird der Drucker leider auch nicht erkannt bzw. in der Terminalsession angezeigt.

Mfg
JacK