kosh
Goto Top

i8253 count too high! resetting...

Morgen Leute.

Also mal zum einstimmen: Ich bin bekennender Linux N00b also Erklärungen bitte wenn möglich in "Babysprache" ; )

Ich habe Debian Sarge 3.1 Rel. 2 auf meinem Notebook unter MS VirtualPC 2004 SP1 installiert.
Alles lief soweit gut ausser dass ich in kurzen abständen die Meldung "i8253 count too high! resetting..." in die konsole geschmissen bekomme.

Specs:
Microsoft Virtual PC 2004 inkl. SP1
Host: Dell Latitude D620, CoreDuo T2500, 2GB RAM (512 an Gast-OS zugesichert)

Ich habe irgendwo gelesen dass man "APIC=off" setzen soll, wass ich im grub auch mal beim booten getan habe.
Hat aber anscheinend nix geholfen.

Content-Key: 32569

Url: https://administrator.de/contentid/32569

Printed on: July 20, 2024 at 07:07 o'clock

Member: mhenselin
mhenselin May 17, 2006 at 10:59:30 (UTC)
Goto Top
unter
http://marc.theaimsgroup.com/?l=suse-linux&m=106335042230916&w= ...

ist eine gute erklärung

schalte mit der kerneloption
noacpi acpi=off
mal dein acpi aus - dann sollte es wech sein
Member: Kosh
Kosh May 17, 2006 at 18:34:25 (UTC)
Goto Top
danke für die info, aber wie schon eingangs erwähnt hab ich im grub beim booten in den kerneloptionen bereits "acpi=of noacpi" eingetragen, hat aber leider nix geholfen.