IP Adressverwaltung

Hallo Kolleginnen und Kollegen,

ich wollte mal nachhören, wie bei euch die IP-Adressverwaltung ausschaut!

Bei uns schaut die Lösung derzeit so aus, dass PCs und Notebooks ihre IP-Adressen vom DHCP verteilt bekommen.

Server / ThinClients / Drucker / Switche usw. bekommen eine IP-Adresse im DHCP reserviert, wobei dies in einer Excelliste Dokumentiert wird.
Dies ist bei ca. 20 Standorten ziemlich unübersichtlich und Aufwendig.
Die Reservierungen von den oben genannten Geräten erfolgen alle in Speziellen IP-Bereichen, da z.B. ThinClients nur in einem bestimmten IP-Bereich neu installiert werden können.

Wie habt Ihr diese Problematik bei euch gelöst?

Danke schon mal für Anregungen und evtl. Vorgeschlagenen Anwendungen.

Content-Key: 281885

Url: https://administrator.de/contentid/281885

Ausgedruckt am: 18.01.2022 um 18:01 Uhr

Mitglied: killtec
killtec 03.09.2015 um 12:12:19 Uhr
Goto Top
Hi,
Excel-Tabelle für fest eingetragene Infrastruktur Sachen, den Rest via DHCP.

Gruß
Mitglied: Dani
Dani 03.09.2015 aktualisiert um 12:20:09 Uhr
Goto Top
Moin,
Wie habt Ihr diese Problematik bei euch gelöst?
schau dir das Tool phpIPAM an. Gerade wenn pro Standort auch noch mehrere VLANs ins Spiel kommen, wird meist unübersichtlich.


Gruß,
Dani
Mitglied: Pago159
Pago159 03.09.2015 um 12:19:27 Uhr
Goto Top
Das ist auch unsere aktuelle Lösung, wobei ich diese recht aufwändig finde, da der Großteil ThinClients und Drucker betrifft.
PC und Notebooks sind leider nur noch bei Außendienstlern vorhanden, wobei diese Standort-Übergreifend arbeiten und diese daher per DHCP vergeben werden.
Dies ist leider auch Fehleranfällig, da nicht immer alle Geräte überall gelöscht werden.
Mitglied: michi1983
michi1983 03.09.2015 aktualisiert um 13:54:08 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Pago159:
Server / ThinClients / Drucker / Switche usw. bekommen eine IP-Adresse im DHCP reserviert, wobei dies in einer Excelliste

wirklich?
Hat zwar nix mit der Frage an sich zu tun, aber statische IP Adressen sollten doch eher außerhalb des DHCP Bereichs vergeben werden.

Gruß
Mitglied: emeriks
emeriks 03.09.2015 um 13:55:32 Uhr
Goto Top
Zitat von @michi1983:
Hat zwar nix mit der Frage an sich zu tun, aber statische IP Adressen sollten doch eher außerhalb des DHCP Bereichs vergeben werden.
Reservierungen im DHCP!
Reservierungen sind nur "quasi-statisch".
Mitglied: michi1983
michi1983 03.09.2015 um 14:00:33 Uhr
Goto Top
Zitat von @emeriks:

> Zitat von @michi1983:
> Hat zwar nix mit der Frage an sich zu tun, aber statische IP Adressen sollten doch eher außerhalb des DHCP Bereichs
vergeben werden.
Reservierungen im DHCP!
Reservierungen sind nur "quasi-statisch".

Das ist schon klar, aber dennoch sollten vor allem Server echte statische Adressen außerhalb des DHCP Bereichs bekommen oder ist das heutzutags nicht mehr üblich? :-) face-smile

Gruß
Mitglied: emeriks
emeriks 03.09.2015 aktualisiert um 14:15:41 Uhr
Goto Top
Das ist schon klar, aber dennoch sollten vor allem Server echte statische Adressen außerhalb des DHCP Bereichs bekommen oder ist das heutzutags nicht mehr üblich?
Wie man das macht, ist doch egal.

Wir "dokumentieren" bei uns auch direkt mit dem Windows DHCP Server. Alle statisch vergebenen Adressen werden im DHCP als Reservierung eingetragen. Alle Clients, welche zwar statische Adressen haben sollen, bei denen man sich aber die einfache Änderung der einzelnen Optionen (z.B. Gateway, DNS-Server) offenhalten will, bekommen auch eine Reservierung eingetragen, bleiben aber am Gerät auf "dynamisch" eingestellt.
Das Eintragen der "echten" statischen Adressen im DHCP hat sogar den Vorteil, dass wenn mal jemand aus Versehen die Konfig des Servers auf "dynamisch" ändert (alles schon erlebt), sich der Server dann trotzdem die richtige IP vom DHCP holt. Vorausgesetzt, man hat die korrekte MAC-Adresse am DHCP-Server eingetragen.
Weiterhin gibt es Geräte (z.B. einige Drucker von Lexmark), welche sich die Reservierungen vom DHCP-Server nicht "sauber" holen. Wenn man es aber so macht, dass alle Drucker sich die Adressen vom DHCP holen sollen, dann fallen diese Sonderlocken nicht mit der Adresse aus dem Rahmen, weil man eben trotzdem für diese Geräte eine Reservierung anlegt, sie aber eben notgedrungen statisch konfiguriert.

E.
Mitglied: exellent
exellent 03.09.2015 um 15:18:55 Uhr
Goto Top
Hallo,

es gibt dort sehr gute IPAM Lösungen von Blue Cat (nicht Blue Coat) und Infoblox. Diese Devices können auch als DNS Server fungieren und automatisch Einträge vornehmen um die IP Adressen nachzuhalten.

Nicht ganz günstig der Spaß aber sehr gut und meiner Meinung nach in großen Umgebungen unabdingbar.

Grüße
exellent
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows Exchange-Server benötige ich eine Domain?Bella21Vor 1 TagFrageWindows Server21 Kommentare

Hallo alle zusammen, ich bin neu auf dem Gebiet. Ich habe Exchange Server auf einen Windows Server 2012 installiert. Nach der Installation fertig war, ist ...

question
WEBSEITE zerschossen. Brauche dringend hilfe! :) gelöst wieoderwasVor 1 TagFrageWebentwicklung5 Kommentare

Hallo zusammen, ich wollte eben auf der Typo3 Seite von unseren Unternehmen die Erweiterung der IT Kanzlei installieren. Nun erhalte ich beim Webseiten aufruf folgenden ...

question
Scanner Log4JjoergVor 1 TagFrageSicherheits-Tools15 Kommentare

Hallo zusammen, Log4J ist ja mittlerweile schon ein paar Tage her aber immer noch aktuell. Ich bin aktuell auf der Suche nach einem Scanner der ...

question
Welcher Switch Hersteller kann trotz Silikonknappheit ordentlich liefern?NordicMikeVor 1 TagFrageSwitche und Hubs7 Kommentare

Moin zusammen, dieses Ubiquiti Zeug muss weg, das kann ja nicht einmal QoS, auch, wenn der Unifi Controller mit seiner zentralen Verwaltung gut zu bedienen ...

question
DNS neu einrichtensmschmidtVor 1 TagFrageDNS14 Kommentare

Hallo zusammen, hab wieder ein Problem: Hab einen neuen Windows Server 2022 (Server3) in unsere Domain aufgenommen, zum DC gemacht und DHCP und DNS installiert. ...

question
Telefonie noch im alten Standort erneuern?GrinskeksVor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte7 Kommentare

Hallo zusammen, bei meinem neuen Arbeitgeber steht der Umzug in ein neues Firmengebäude und eine Aktualisierung der Telekommunikation an. Wir hatten einen Support zur betagten ...

question
Eigene Hardware + VLAN an Vodafone Kabel gelöst darkness08Vor 1 TagFrageInternet12 Kommentare

Guten Morgen Zusammen, ich möchte gerne an einen Vodafone Kabelanschluss eigene Hardware betreiben. Da es sich hierbei nicht um meinen eigenen Anschluss handelt fehlt mir ...

question
Reverse Proxy über 2 netzwerkegiorgio123Vor 1 TagFrageNetzwerke13 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe einen Problem und komme alleine nicht weiter Ich habe einen Revers Proxy im NAT-Bereich der Firewall2. Nun muss dieser Reverseproxy muss ...