Ist es möglich, das Öffnen einer Anlage aus Outlook nachzuweisen

92196
Goto Top

Öffnen einer Anlage in Outlook

Aus unserer Rechtsabteilung wurde die Frage gestellt, ob das Öffnen einer Anlage aus Outlook nachweisbar ist und zwar rechtlich standhaft.

Content-Key: 147252

Url: https://administrator.de/contentid/147252

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 16:07 Uhr

Mitglied: GuentherH
GuentherH 20.07.2010 um 15:34:25 Uhr
Goto Top
Hallo.

Ja, wenn die Anlage ausgedruckt wird und dann der Ausdruck zusammen mit der Nachricht in einem Ordner abgelegt wird ;-) face-wink

Ansonsten nein.

LG Günther
Mitglied: brammer
brammer 20.07.2010 um 15:50:01 Uhr
Goto Top
Hallo,

mit Standardmitteln dürfte das nicht nachweisbar sein.
Selbst ein abspeichern eines Anhanges in einem Ordner ist nur schwer rechtssicher nachweisbar, wenn der Ordner dann
noch ein privater USB Stick oder ähnliches ist kannst du das vergessen.

Innerhalb eines Exchange Servers sollte das aber zumindest nachvollziehbar sei, ob das aber rechtssicher ist wage ich mal zu bezweifeln

Geht es darum das jemand ein Anhang gelesen hat oder um das Gegenteil das derjenige den Anhang nicht gelesen hat?

brammer
Mitglied: mrtux
mrtux 20.07.2010 um 16:06:00 Uhr
Goto Top
Hi !

Zitat von @brammer:
Geht es darum das jemand ein Anhang gelesen hat oder um das Gegenteil das derjenige den Anhang nicht gelesen hat?

Oder darum dass ein Anhang das System infiziert hat?

mrtux
Mitglied: goscho
goscho 20.07.2010 um 18:41:43 Uhr
Goto Top
Mahlzeit,

also der "rechtlich standhafte Nachweis" dürfte nicht ganz so ohne sein. Mal 'nen guten Anwalt fragen.

Wenn aber schon die eigene Rechtsabteilung solche Fragen stellt...
Mitglied: turangaleela
turangaleela 20.07.2010 um 18:53:01 Uhr
Goto Top
...Vier-Augen-Prinzip? (ich meine keine Brillenträger ;-) face-wink
Mitglied: Biber
Biber 20.07.2010 um 18:58:23 Uhr
Goto Top
Moin,

nun wartet doch erstmal eine Antwort von jowe3005 ab.
Solange wir nicht wissen, ab die wissen wollen, ob sich
  • das Öffnen nachweisen
  • oder das Öffnen nicht nachweisen
  • oder das Nicht-Öffnen nicht nachwiesen
  • oder gar das Nicht-Öffnen nachwiesen lässt

... sind ja mindestens vier Fälle, und wir wissen nicht, was diese Frage nun für einen konkreten Hintergrund hatte.

Und Zusatzfrage wäre ja dann, ob ihr vielleicht eine Möglichkeit sucht, Outlook-Mailanlagen-Öffnungen zu "protokollieren".

Grüße
Biber
Mitglied: 92196
92196 21.07.2010 um 07:16:23 Uhr
Goto Top
hallo,
vielen dank erstmal für das feedback.

ja genau darum geht es, nachweisen zu können, ob der empfänger die anlage geöffnet und somit gelesen hat.

gruß joachim