stizzler
Goto Top

Java Update Bereitstellung

Hallo Community,

welche Möglichkeiten kennt Ihr, immer die aktuellste Java Version auf allen Rechnern in eurem Betrieb aufrecht zu halten?

Momentan lösen wir es so, dass ich alle Rechner (meistens Win7) per Hand update. Das es bei ca. 100 Rechnern eine lästige Arbeit ist, brauche ich wohl keinem zu sagen.

Wie regelt Ihr das mit den Java Updates? Funktionieren Updates über das Active Directory?

Freue mich über viele hilfreiche Antworten.

Content-Key: 202307

Url: https://administrator.de/contentid/202307

Printed on: June 12, 2024 at 14:06 o'clock

Member: colinardo
colinardo Feb 25, 2013 updated at 10:53:38 (UTC)
Goto Top
Hi stizzler,
klar das geht über GPO's. Extrahiere die msi-Datei aus dem Java-Setup. Das geht so: Starte das Setup bis zum ersten Dialog, dann navigierst du mit dem Explorer in folgenden Ordner "C:\Users\[USERNAME]\AppData\LocalLow\Sun\Java" dort findest du einen Ordner mit der jeweiligen Java-Version und den extrahierten Daten. Diesen kopierst du auf einen Freigabe eines Servers.
Am besten dem Ordner oder der Freigabe Leserechte für die Gruppe Domänen-Computer geben.
Dann legst du ein GPO mit der in der Freigabe liegenden *msi-Datei an und weist sie den jeweiligen Rechnern zu.

Grüße Uwe
Member: stizzler
stizzler Feb 25, 2013 at 11:31:04 (UTC)
Goto Top
Hey,

danke für die schnelle Antwort.

Mein Arbeitskollege sagte mir, damals hat man es schon einmal über die MSI probiert und dann ist das Java Update auf allen Rechnern im Haus gecrashed und nichts ging mehr.

Ich bin noch relativ neu in dem Betrieb und bin halt momentan für die Java Updates zuständig.

Durch deine oben genannte Methode sollte das aber funtkionieren?
Member: colinardo
colinardo Feb 25, 2013 at 11:36:45 (UTC)
Goto Top
Also ich mach das schon ewig so und hatte noch nie Probleme damit. Ein Testlauf in einer Testumgebung ist vor einem Update bei der Menge Rechnern sowieso zu empfehlen. Vor allem wenn du das das erste mal machst.
Member: stizzler
stizzler Feb 25, 2013 at 12:09:43 (UTC)
Goto Top
Habe gerade gehört, dass das Problem wohl ist, dass wir auch noch einige Windows XP Rechner haben und da würde die Anleitung an sich nicht direkt funktionieren.
Member: colinardo
colinardo Feb 25, 2013 updated at 12:17:37 (UTC)
Goto Top
Wieso das denn nicht ??? Gruppenrichtlinien sind unabhängig ob XP, WIN 7, WIN 8. Da hast du irgendwas falsch verstanden.
Lesen ist angesagt: http://support.microsoft.com/kb/816102/de
Member: stizzler
stizzler Feb 25, 2013 at 12:24:25 (UTC)
Goto Top
Naja, er sagte wohl weil Java verschiedene Versionen hat für die verschiedenen Betriebssysteme. Also nicht die gleiche MSI für XP oder 7 z.b.
Member: colinardo
colinardo Feb 25, 2013 updated at 12:38:19 (UTC)
Goto Top
Quatsch,ist die gleiche ausser wenn du 32bit und 64bit meinst! Aber wenn unterschiedliche Versionen gewünscht sind lassen sich die Betriebssysteme ja mit den GPOs in Gruppen zusammenfassen und die jeweils passende Version einspielen.
Im Netz gibt es für die Softwareverteilung genug Artikel und Tutorials. Denke dein Kollege ist nicht so gut informiert oder er traut sich nicht daran weil er es nicht kann und versucht es Dir auszureden.
Member: n4426
n4426 Feb 25, 2013 at 17:31:58 (UTC)
Goto Top
Hi,

wenn ihr einen WSUS laufen habt, könnte auch der LUP (Local Update Publisher) für euch interesant sein.

Ich verteile momentan damit u.a. Java und FlashPlayer problemlos.

mfg
n4426
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Mar 03, 2013 updated at 22:27:05 (UTC)
Goto Top
Moin.

Die Aussagen des Kollegen sind wohl mit Vorsicht zu genießen. Die Javaversionen sind nicht betriebssystemspezifisch, wie schon gesagt.

Du wolltest Methoden zur Verteilung hören. Die eine ist MSI-Pakete (per GPO), die andere ist LUP+WSUS. Weitere wären Skripte oder 3rd-party-Softwareverteilung.

Eines haben sie alle gemeinsam: sie funktionieren fast immer, aber wenn mal nicht, dann evtl. mit weitreichenden Konsequenzen ("nichts geht mehr" javatechnisch). Also: genügend austesten.