Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Um welches Kabel handelt es sich?

Mitglied: Frodo.FF

Frodo.FF (Level 1) - Jetzt verbinden

03.06.2020, aktualisiert 08:55 Uhr, 1514 Aufrufe, 22 Kommentare, 7 Danke

Hallo liebe Gemeinde,

im neu erworbenen Haus, knapp 20 Jahre alt, sind im Heizungskeller als auch in den Räumen die folgenden Kabel zu entdecken.

Es steht keinerlei Beschreibung auf dem Kabel. Zwei Dosen sind mit diesem Kabel jenseits von irgendeinem System aufgelegt.

Tatsächlich funktioniert eine Dose mit 10MBit Übertragungsrate.

Ich würde gerne im Obergeschoss im Arbeitszimmer genau das auf dem Foto abgebildete Kabel auflegen...

img_20200603_000103_191 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

aber zu 100 Prozent korrekt. Und dafür müsste ich wissen was dies für ein Kabel ist. Niemand kennt es und Google spuckt einfach nichts aus..

Und wenn schon jemand das eine Kabel kennt. Worum handelt es sich hier ?
img_20200603_000106_708 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Rot und grüne Kabel mit schwarzen Kringeln. Habe ich auch noch nie gesehen..

VG
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 03.06.2020, aktualisiert um 11:09 Uhr
Zitat von Frodo.FF:

img_20200603_000103_191 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

aber zu 100 Prozent korrekt. Und dafür müsste ich wissen was dies für ein Kabel ist. Niemand kennt es und Google spuckt einfach nichts aus..

Telefonkabel: Kennzeichnung von Kabeln mit Lagenverseilung

Und wenn schon jemand das eine Kabel kennt. Worum handelt es sich hier ?
img_20200603_000106_708 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Rot und grüne Kabel mit schwarzen Kringeln. Habe ich auch noch nie gesehen..

Telefonkabel: Kennzeichnung von Kabeln mit Bündelverseilung

lks

Edit: Kleine Ergänzung
Bitte warten ..
Mitglied: Frodo.FF
03.06.2020 um 00:27 Uhr
Da kann ich ja noch Jahre nach CAT Varianten suchen, ich Idiot.


Kriege ich dieses Kabel sinnvoll mit Geschwindigkeit ≥ 100mbit auf eine RJ45 Dose? Das wäre vermutlich zu schön...
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
03.06.2020, aktualisiert um 00:41 Uhr
Hallo,

wenn die Paare verdrillt sind, ist es CAT3.
Auf einem Bild sieht es so aus, auf dem anderen wiederum nicht.
Jeweils 4 Adern können dann mit einem Anschluss 100MBit liefern.

Einfach mal 2 Aufputzdosen, ein LSA-Werkzeug und ein TP-Leitungsprüfer kaufen und ein Paar auflegen und testen.

Alternativ kann man xDSL-Modems dafür einsetzten.

Mit Glück liegen die Kabel in Leerrohren und können relativ einfach ersetzt werden.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: anteNope
03.06.2020 um 06:32 Uhr
Moin,

Zitat von Frodo.FF:
Kriege ich dieses Kabel sinnvoll mit Geschwindigkeit ≥ 100mbit auf eine RJ45 Dose? Das wäre vermutlich zu schön...

Versuch macht klug. Einfach Dosen mit der richtigen Belegung aufpatchen (siehe https://administrator.de/forum/belegung-netzwerkdose-326402.html) . 100 MBit/s könnten funktionieren. Vorausgesetzt die sind nicht irgendwo verzweigt bzw. unterverteilt.

Wenn ein Leerrohr vorhanden, einfach neue Kabel durchziehen. Gibt auch dünne CAT6 Kabel, damit habe ich beim Nachrüsten recht gute Erfahrungen gemacht. Da passen dann auch mal 2-4 Kabel durch ein Rohr.
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
03.06.2020 um 07:08 Uhr
Da stimme ich lks wie immer zu. Es sind Telefonkabel.
Vermutlich J-Y(St)Y 4x2x0,6 oder J-Y(St)Y 4x2x0,8.

Das Kabel auf Bild 2 ist auch ein Telefonkabel. Man hat früher zu Zeiten der Deutschen Bundespost (Prä-Telekom-Zeitalter) solche Kabel verwenden. Die Farben in der richtigen Reihenfolge lauten rot - grün - grau - gelb - weiß. Jede dieser Farben hat vier Adern. Die Ringe bedeuten:

0 Ringe: Ader A1
1 Ring: Ader B1
2 Ringe mit langem Abstand: A2
2 Ringe mit kurzem Abstand: B2

Es gehören also immer gleichfarbige Adern mit 0 und 1 Ring sowie mit Doppelringen in langen und kurzen Abständen zusammen.
Das ist wichtig, weil die Adern so im Kabel verdrallt sind, um Übersprechen zu verhindern.

Du hast also je Farbe immer 4 Adern = 2 Doppeladern, was bei maximal 5 möglichen Farben 20 Adern = 10 Doppeladern entspricht.
Das Schema setzt sich in dickeren Kabeln fort. Da sind dann immer 10 DA zu einem Bündel verseilt und die Bündel werden von innen nach außen
in Lagen gezählt. Das erste Bündel ist immer mit einem roten Plastikfaden umwickelt und die folgenden mit weißem Plastikfaden. Gezählt wird im Uhrzeigersinn. Das ist dann bei einem Kabel mit 500 DA ein richtiger Spaß.

Hab Anfang der 80er Fernmeldehandwerker gelernt und ein bisschen was ist noch hängen geblieben.
Bitte warten ..
Mitglied: Windows10Gegner
03.06.2020 um 07:49 Uhr
Ich nutze solche Kabel (einfacher Klingeldraht) für FastEthernet mit Vollduplex, aber auf langen Strecken wird es Probleme geben und du musst runter auf 10 MBit/s.
Bitte warten ..
Mitglied: Frodo.FF
03.06.2020 um 08:25 Uhr
Ihr seid der absolute Oberwahnsinn!
Obwohl ich mich völlig zum Depp gemacht habe, so produktive und unkritische Beiträge.
Super.

Naja. Also Verkabeln macht für mich dann keinen Sinn, denn bei 10 Mbits ist mein Mesh-Netzwerk schneller.

Leerrohre liegen hier leider auch keine. Wäre alles zu schön!

Die Alternative, die durch diese neue Erkenntnis aber aufkam, war, allerdings, die TAE Dose dann zumindest im Obergeschoss anzuklemmen.
Wäre das möglich & sinnvoll?

Im Heizungskeller wo die Quelle zu den oben gezeigten Kabeln liegt, befindet sich aktuell auch die TAE Dose an einem DSL Modem.
Kann ich nicht von der unteren TAE Dose das Signal auf dieses Kabel legen (man kann ja bei TAE Dosen über PIN 5/6 die Kabel weiterleiten (oder gibt es eine Möglichkeit ohne Dose das Kabel zu "verlängern").
Bitte warten ..
Mitglied: Windows10Gegner
03.06.2020 um 08:36 Uhr
Bei DSL darf eh nur ein Modem an der Leitung hängen, das bedeutet, man kann die Kabel direkt miteinander ohne Dose verbinden.
Ich würde aber mal testen, ob 100 MBit/s drüber geht, denn das ist wesentlich besser als WLAN oder der Powerline-Müll.
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
03.06.2020 um 09:30 Uhr
Wenn ihr das Haus gekauft habt, würde ich auf jeden fall das Bohren und Schlitzen anfangen, es ist ja "für immer". Auf die Dauer wirst du mit den Alternativen nicht glücklich, es wird ja auch alles immer schneller und selbst mit 100MBit macht es keinen Spaß mehr, wenn du große Dateien zum Server in den Keller schickst.
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
03.06.2020 um 10:26 Uhr
Zitat von Frodo.FF:
Im Heizungskeller wo die Quelle zu den oben gezeigten Kabeln liegt, befindet sich aktuell auch die TAE Dose an einem DSL Modem.
Kann ich nicht von der unteren TAE Dose das Signal auf dieses Kabel legen (man kann ja bei TAE Dosen über PIN 5/6 die Kabel weiterleiten (oder gibt es eine Möglichkeit ohne Dose das Kabel zu "verlängern").

Klar, mach die TAE-Dose im Keller weg, schleife das Kabel der entfernten TAE-Dose auf eines deiner Kabel, die ins richtige Stockwerk gehen und setze dort die unten entfernte TAE-Dose wieder ein. Router dran und fertig ist der Lack. Dann hast du den Router zumindest einigermaßen in Reichweite deiner Geräte. Vor dort kannst du dann entweder die Wand aufstemmen und Kabel legen, Powerline-Adapter nehmen oder WLAN verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
03.06.2020 um 10:53 Uhr
0 Ringe: Ader A1
1 Ring: Ader B1
2 Ringe mit langem Abstand: A2
2 Ringe mit kurzem Abstand: B2

Nicht ganz. In der Reihenfolge deiner Aufzählung lautet die Aderbezeichnung 1a, 1b, 2a, 2b wobei 1a/1b und 2a/2b jeweils ein Paar (DA) bilden.
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
03.06.2020 um 11:01 Uhr
Grübel...stimmt...man möge es mir nachsehen. Meine Lehre war von 1982 bis 1985. Das ist nun schon ein paar Tage her
Vom Sinn her war es ja richtig.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.06.2020, aktualisiert um 11:23 Uhr
Zitat von manuel-r:

0 Ringe: Ader A1
1 Ring: Ader B1
2 Ringe mit langem Abstand: A2
2 Ringe mit kurzem Abstand: B2

Nicht ganz. In der Reihenfolge deiner Aufzählung lautet die Aderbezeichnung 1a, 1b, 2a, 2b wobei 1a/1b und 2a/2b jeweils ein Paar (DA) bilden.

Siehe auch meine Verlinkung oben zu der großen Datenmüllhalde:


lks
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
03.06.2020 um 11:20 Uhr
@lks

Danke für die Links. Da kommen ja fast schon nostalgische Gefühle auf. Mensch, ist das lange her.
Wenn man solche Kabel aufgedröselt hat, dann kamen farbige Ringe über die Bündel, damit man den Überblick behielt.
Und wehe, du hast dich beim Kabel spleissen verzählt. Dann kam Oma Meier nicht in München, sondern Frankfurt raus.
Dazu gab es noch Drehwähler statt unspektakulärer Elektronik: Drehwähler Ok, jetzt wird es OT.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.06.2020 um 11:28 Uhr
Zitat von NixVerstehen:

Dazu gab es noch Drehwähler statt unspektakulärer Elektronik: Drehwähler Ok, jetzt wird es OT.

offtopic
Und die konnte man so schön allein mit der "Telefongabel" steuern, ohne die Drehscheibe zu nutzen. Ich hatte irgendwann den Trick raus, zuverlässig die Telefonnummer mit der Gabel zu "morsen" statt die Drehscheibe zu nutzen. Hat immer Eindruck gemacht, wenn der Richtige sich auf der anderen Seite gemeldet hat. Bei drei Ziffern im Ortznetz war das ja auch kein Hexenwerk.
/offtopic
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.06.2020 um 11:48 Uhr
Wenn man bei diesen stinknormalen Telefon Klingeldraht die Adern pfiffig auflegt kann man damit 100Mbit Ethernet übertragen.
Wichtig ist das man für die beiden Pärchen 1, 2, 3 und 6 immer ein Pärchen (Paar 2 und 3) was im Kabel auf 12Uhr und 6Uhr und eins 9 Uhr und 3 Uhr verwendet. So haben die maximalen Abstand und wenig Übersprechen.

In der Regel, und sofern die Längen nicht zu groß sind, klappt das dann auch fehlerfrei mit 100Mbit.
http://www.netzmafia.de/skripten/netze/twisted.html#t.2
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.06.2020, aktualisiert um 11:59 Uhr
Zitat von aqui:

Wenn man bei diesen stinknormalen Telefon Klingeldraht die Adern pfiffig auflegt kann man damit 100Mbit Ethernet übertragen.
Wichtig ist das man für die beiden Pärchen 1, 2, 3 und 6 immer ein Pärchen (Paar 2 und 3) was im Kabel auf 12Uhr und 6Uhr und eins 9 Uhr und 3 Uhr verwendet. So haben die maximalen Abstand und wenig Übersprechen.

In der Regel, und sofern die Längen nicht zu groß sind, klappt das dann auch fehlerfrei mit 100Mbit.
http://www.netzmafia.de/skripten/netze/twisted.html#t.2

Und wie man in der kürzlichen Diskussion gesehen hat, scheinen manche sogar das Glück zu haben, daß auch Gbit geht. Allerdings frage ich mich, wie stabil das Ganze mit Gbit sein wird. Denn meine Erfahrung sagt, daß fliegt einem bald um die Ohren.

lks

PS: Ich klaue mal die Links von Hilde aus dem anderen Thread:

http://www.tocker.de/telekom-kabel/telekom-kabel.html
http://www.tocker.de/installationskabel/installationskabel.html
http://bedienungsanleitung.elektronotdienst-nuernberg.de/impedanz.html
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
03.06.2020, aktualisiert um 13:46 Uhr
Da kommen ja fast schon nostalgische Gefühle auf. Mensch, ist das lange her.

Und die konnte man so schön allein mit der "Telefongabel" steuern, ohne die Drehscheibe zu nutzen. Ich hatte irgendwann den Trick raus, zuverlässig die Telefonnummer mit der Gabel zu "morsen" statt die Drehscheibe zu nutzen.

Das waren noch Zeiten...
Ich erinnere mich noch: Samstags konnte man Ende der 80er des letzten Jahrhunderts bei "Wetten daß..." am Ende abstimmen und irgendwie konnte der schnellste Anrufer auch was gewinnen. Nach einigen Sendungen ist Thomas Gottschalk dann mal aufgefallen, dass irgendwie immer Leute aus dem Raum Nürnberg durch kamen. In der nächsten Sendung hat er dass dann für nicht Insider aufgeklärt.
Zu dem Zeitpunkt hatte die Bundespost bzw. Telekom dort die erste (oder eine der ersten) ISDN-Vermittlungsstelle in Betrieb genommen. Wenn ich mich richtig erinnere eine S12 (vielleicht war es auch EWSD). Und ein Feature von ISDN ist Blockwahl. Somit waren Anrufer aus dem dortigen Ortsnetz immer schneller vermittelt als jene, die noch an einem analogen Festnetz hingen. Egel ob IWV oder MFV - ISDN war immer schneller.
Und was war das eine Aufregung damals, als öffentlich bekannt wurde, dass im ISDN standardmäßig die Rufnummer übertragen und dem B-Teilnehmer angezeigt wird sofern er auch ISDN-Teilnehmer war. "Wo kommen wir denn da hin, wenn jeder schon vor dem Abnehmen sehen kann wer anruft und dann je nach Lust und Laune vielleicht gar nicht dran geht" war damals der Tenor.
Heute schicken die Leute bereitwillig jedwede Information an Google, Facebook, Twitter und wie sie alle heißen ohne sich auch nur eine Millisekunde Gedanken darüber zu machen.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
03.06.2020 um 13:44 Uhr
Und wie schön war es mit einer einfacher DTMF Tonfolge sich Freigespräche zu gönnen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.06.2020, aktualisiert um 13:59 Uhr
und wie sie alle heißen ohne sich auch nur eine Millisekunde Gedanken darüber zu machen.
Und nicht nur das...auch noch Unterhosengröße, was sie wann wo kaufen und wohin sie mit wem und was gefahren und gelaufen sind mit welchem Herzschlag und Atemfrequenz und auch wie sie aussehen.
Was sagte noch Goethes Faust dazu...?!:
https://www.aphorismen.de/zitat/532
Bitte warten ..
Mitglied: hildefeuer
04.06.2020 um 16:46 Uhr
Da kommen 2 Kabel an. Eines ist Telefon-Installationskabel J-Y(St)Y mit Alufolien Schirmung weltweit in Verwendung. Die Alufolie ist auf der blauen Seite Kunststoff beschichtet und muss umgeschlagen werden unter Erdungsschellen.
Das andere ist Telekom Installationskabel J-2Y(St)Y das mit den Strichen drauf ohne Schirmung. Das gibt es nur in Deutschland und Ägypten.
Da beide 8 Adern haben, würde ich LAN Zwillingsdose dort einsetzen und im Keller auch eine oder Patchpanal, falls noch mehr Kabel dort ankommen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.06.2020 um 21:42 Uhr
mit Alufolien Schirmung weltweit in Verwendung.
Das steigen dann die Chance auf 100Mbit und ggf. sogar 1Gig wenn's nicht zu lang wird....
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
DSL Kabel, Switch, LAN Kabel Fritzbox
Frage von ProtectedDSL, VDSL29 Kommentare

Hallo, im Keller habe ich das Kabel, welches aus dem Splitter kommt, wo das DSL drauf ist. Das DSL ...

LAN, WAN, Wireless
Cat-Kabel verlängern
gelöst Frage von h-espeLAN, WAN, Wireless14 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe hier zwar den Artikel gefunden, welcher jedoch schon etwas älter ist. Vielleicht gibt es ja ...

Hardware
Patch-Kabel Beratung
gelöst Frage von danaDTHardware18 Kommentare

Hallo Zusammen, ich brauche Beratung wegen Patch-Kabel für Serverschrank. Die jetzigen Strippen sind sehr steif und stehen sehr ab- ...

Netzwerkgrundlagen
Netzwerk: welches Kabel
gelöst Frage von mayho33Netzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hallo @ All Ich habe zuhause einige Geräte (Fernseher, NAS, PS, Notebook) die momentan zwar in einem 1-GB- Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless
Sophos Central Wireless v2.3.0-6 massive Probleme
Information von Voiper vor 22 StundenLAN, WAN, Wireless

Hallo Zusammen, wenn Ihr Sophos Central nutzt und die neuen APX Accesspoints im Einsatz habt, vermeidet das Update der ...

Off Topic
Wuebra - tech-flare
Information von tech-flare vor 1 TagOff Topic3 Kommentare

Servus, Nein ihr seid mich nicht los Aus Wuebra wird tech-flare. Schöne Restwoche :)

Ausbildung
Crashkurs in Computertools - das fehlende Semester
Information von NetzwerkDude vor 2 TagenAusbildung

Moin, habe eigentlich was anderes gesucht, aber zufällig diesen MIT Kurs gefunden: Sind 11 Lektionen je 1 Stunde, als ...

Windows Netzwerk
Unsichtbare DHCP Leases finden und löschen
Anleitung von binBash86 vor 3 TagenWindows Netzwerk

Wir hatten häufiger das Problem, dass ein Windows DHCP Server scheinbar keine Leases mehr frei hat, wenn man aber ...

Heiß diskutierte Inhalte
SAN, NAS, DAS
Server -VS- NAS ?
Frage von Mann-000SAN, NAS, DAS26 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einige Seite durchgelesen (viel altes Zeug von 2011 etc. gefunden) und frage mich immer noch, ...

Hyper-V
VHDX löschen (Datei wird verwendet)
gelöst Frage von 72-dpijunkieHyper-V21 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe ein Problemchen und weiß nicht mehr weiter. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen? ...

Windows 10
W10 Netzlaufwerk alter SAMBA Server funktioniert nicht mehr seit Update 2004
Frage von leon123Windows 1018 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bei allen Windows 10 mit Update 2004 das Problem, dass Verbundene Netzlaufwerke eines älteren SAMBA ...

Microsoft Office
Felder in Word 2016 addieren und multiplizieren
Frage von coolkaiserABCMicrosoft Office12 Kommentare

Hallo, Ich hab den Auftrag bekommen eine Word Bestell-Vorlage zu erstellen bei der automatisch alles zusammengerechnet wird (aber ohne ...