jaja99
Goto Top

Kanalzuweisung bei mehrenen APs und SSIDs

Hallo,
nachdem ich dank der tollen Hilfe hier mein Netzwerk am laufen habe, geht es ans Fine tuning.
Leider habe ich keine Anleitung gefunden wie man Sinnvoller weise die Kanäle zuweist.
Sollten alle AP´s die mit gleicher SSID funken auch die gleichen Frequenzen nutzen ?
Sollten jede SSID (anders Vlan) auch eine andere Frequenz nutzen ?

Im Moment hat ein AP (Diagramm Blau) Kanal 1-7 noch andere SSID´s wird aber dann die gleichen wie die andern APs haben (Privat/Gast/Cisco-IoT)
Gibt es Empfehlungen ?
Danke !

whatsapp bild 2024-06-18 um 10.24.36_435fe0a9

Content-Key: 31384493365

Url: https://administrator.de/contentid/31384493365

Printed on: July 21, 2024 at 00:07 o'clock

Member: aqui
Solution aqui Jun 18, 2024 updated at 08:49:00 (UTC)
Goto Top
Sollten alle AP´s die mit gleicher SSID funken auch die gleichen Frequenzen nutzen ?
Das wäre ein fataler Fehler und führt zum Zusammenbruch des WLANs. Sagt einem ja auch schon der gesunde Menschenverstand.
Würden ARD, ZDF, RTL und SAT usw. alle auf der gleichen Frequenz senden könnte kein Mensch mehr fernsehen. Analog beim Radio.
Guckst du hier:
WLAN Setup und Troubleshooting
Lesen und verstehen!

Fazit:
Miss mit deinem WLAN Scanner am Standort der Clients (nicht der APs!) und analysiere dort die Frequenznutzung. Beachte dann bei 2,4 Ghz die 4er oder 5er Kanalregel und passe die verwendeten Kanäle entsprechend an.
Bei 5 GHz kommt es auf deine konfigurierte Bandbreite an was du dort maximal nutzt.
wlan5
In der Regel hat man ja 40 oder 80 Mhz Bandbreite dort aktiviert.
Member: jaja99
jaja99 Jun 18, 2024 updated at 09:45:41 (UTC)
Goto Top
Danke ... mal wieder eine tolle Anleitung. Was ich dabei nicht finde ist eine Antwort auf meine 2. Frage
"Sollten jede SSID (anders Vlan) auch eine andere Frequenz nutzen ?"
Meine auf einem AP
Manchmal ist es von Vorteil Keine Nachbarn zu haben die einen Reinspucken ;)
Mitglied: 13034433319
13034433319 Jun 18, 2024 updated at 09:58:41 (UTC)
Goto Top
Zitat von @jaja99:
Was ich dabei nicht finde ist eine Antwort auf meine 2. Frage
"Sollten jede SSID (anders Vlan) auch eine andere Frequenz nutzen ?"
Meine auf einem AP
Das geht aus Prinzip nicht auf ein und dem selben phy. Interface.
Ein physisches Interface kann immer nur auf einem einzigen Frequenzbereich arbeiten. Virtuelle SSIDs spielen dabei keine Rolle und werden immer mit der Frequenz ausgesendet die für das physische Master-Interface konfiguriert ist.

Eine Kanalzuweisung an virtuelle Interfaces wird deswegen ignoriert, da immer nur der Kanal des Master-IFs gilt.
Member: jaja99
Solution jaja99 Jun 18, 2024 at 09:58:09 (UTC)
Goto Top
danke ... stimmt. Jetzt habe ich im AX setup im 2.4 setup standart Frequenz 2300-7300 steht. muß da auch der Bereich raus und nur ein Kanal Fix eingetragen werden ?
Mitglied: 13034433319
Solution 13034433319 Jun 18, 2024 updated at 10:03:46 (UTC)
Goto Top
Wenn Frequenz-Bereiche konfiguriert werden findet eine Autokanalwahl beim Start des Interfaces statt, willst du feste Kanäle einrichten willst musst du auch eine feste Center-Frequenz (C) angeben und je nach Kanalbreite die Extension-Channel (e) wählen.
Bei 5GHz und standardm. 20MHz breiten Kanälen und dem Setting "Ceee" kämen also 80MHz heraus, für 40MHz wäre "Ce" zu wählen oder "eC", je nachdem wie du die Center-Frequency wählst.
Member: aqui
aqui Jun 18, 2024 at 11:13:35 (UTC)
Goto Top
"Sollten jede SSID (anders Vlan) auch eine andere Frequenz nutzen ?"
Versuch das doch einmal zu konfigurieren!!! Das beantwortet dann deine Frage umgehend... ūü§£
Wie man die Funkkanal Profile grundlegend im CapsMan einrichtet steht HIER.
Member: jaja99
jaja99 Jun 21, 2024 at 12:13:49 (UTC)
Goto Top
So, muß nochmal nachfragen. Habe alles am laufen und es gibt keine weiteren Störsender um das Haus. Dennoch bringt die Basebox keine bessere Verbindung als ein 10€ Wlan repeater. Irgend etwas stimmt nicht. Hier mal dei Einstellungen. Muß man noch irgendwas besonderes beachten oder einstellen ? Die Antennen sind direkt am Gerät an der Hauswand senkrecht angebracht. Nach 30 m Luftlinie hab ich ca. -85 db ! Danke für eure Unterstützung !

clipboarder.2024.06.21-003
clipboarder.2024.06.21-005
clipboarder.2024.06.21
Member: aqui
aqui Jun 21, 2024 updated at 13:34:34 (UTC)
Goto Top
und es gibt keine weiteren Störsender um das Haus.
Wirklich nicht?? Bluetooth, Babyfon, drahtloses Video oder Maus/Tastatur oder Mikrowellenherd? Gerade Letzterer ist der größte 2,4 GHz "Störsender". face-wink
Die Antennen sind direkt am Gerät an der Hauswand senkrecht angebracht.
Rundstrahler?? Dann gehen 60% der HF Energie in die Wand und erwärmen den Putz. Besser wären hier immer Sektorantennen. Ggf. ist ein normaler AP da besser wie z.B. hier. (Ganz am Ende der Bilderreihe!)
Nach 30 m Luftlinie hab ich ca. -85 db
Ist ja auch nicht sooo schlecht. Solange es nicht unter -75 dbm sinkt ist das tolerabel.
Muß man noch irgendwas besonderes beachten oder einstellen ?
Ja, Expansion Channel gibt es bei 2,4GHz und 20Mhz Bandbreite nicht!! Den musst du unbedingt entfernen!
Immer sehenswert zu der Thematik: https://www.youtube.com/watch?v=JRbAqie1_AM
Member: jaja99
jaja99 Jun 21, 2024 at 14:41:01 (UTC)
Goto Top
Evtl. muß ich halt an die kleine ESP32 Empfänger ne richtige Antenne machen. Jetzt gehts erst mal dran den switch gegen den D-Link DGS-1210-28P tauschen und ein paar Netzteile raus zu werfen. Danke !