kaiand1
Goto Top

Kündigung: Telekom-Kunde wird zwangsweise auf ADSL-16 abgestuft

Das ist also der "Fortschritt" dank VoIP das man eine Langsamere Leitung bekommt....
Mal sehen wann es uns Trifft.... :/

*edit*
Nächste Stufe..
Vectoring: Telekom verringert Datenrate in einem Dorf auf 16 MBit s

*edit 03.11.16*
http://www.golem.de/news/kuendigung-berliner-telekom-kunde-soll-seine-d ...

http://www.golem.de/news/kuendigung-telekom-kunde-wird-zwangsweise-auf- ...

Content-Key: 319438

Url: https://administrator.de/contentid/319438

Printed on: July 20, 2024 at 19:07 o'clock

Member: hildefeuer
hildefeuer Oct 30, 2016 at 10:00:29 (UTC)
Goto Top
Ist nix neues, das die Pläne vielfach fehlerhaft sind.
Bei einer Kleinstadt in meiner Nähe war das so: DSL wurde in einer Strasse abgelehnt vor 10 Jahren, bis ein dort wohnender Mitarbeiter der Telekom das mal geklärt hat. Da war die Kabellänge zur Vermittlung des Nachbarortes in den Plänen falsch angegeben. Auch wo das Kabel lang lief war falsch. Es gab mehrere Kabel. Der Mitarbeiter wusste das, weil er das Kabel damals in Betrieb genommen hatte. Die Pläne wurden korrigiert und alle bekamen DSL zwar nur 2000-3000Kb, aber immerhin.
Member: kaiand1
kaiand1 Oct 30, 2016 at 15:40:03 (UTC)
Goto Top
Das Kabelpläne/Anschlusspläne Falsch sind hab ich selbst schon erlebt.
Damals wurde der Straßenverteiler zerstört und hatte zufällig mitbekommen das der gerade am Einpacken war und wollte nachfragen wie der Stand ist.
Er meinte es sei alles wieder IO jedoch war unser Anschluss weiterhin nicht erreichbar.
Nach Prüfung der Unterlagen und alten Pläne im Laptop wurde die Aderumschaltung damals nicht richtig eingetragen bei uns da das alte Adernpaar Defekt ist.

Aber so zeigt es ja auch das wir im Steinzeitalter Internet und befinden...
Member: Alexander.Schmitt
Alexander.Schmitt Oct 30, 2016 at 16:18:00 (UTC)
Goto Top
Moin

auch wenn ich echt Mitleid für die Leute habe die aus technischen Gründen noch bei 16.000 oder noch tiefer hängen, bin ich echt froh, eine Wohnung erwischt zu haben, wo mir der Kabelanbieter 400.000 geben kann (Die ich natürlich auch nutze face-wink ). Und das Deutschland echt hinterherhängt was Internet angeht wissen wir ja nicht schon seit gestern. Ich stelle mir nur die Frage, wann wir denn aus diesem ,,Steinzeitloch" herauskommen? Da kann ich nur sagen: Abwarten und Tee trinken face-smile

LG Alexander
Member: kaiand1
kaiand1 Oct 30, 2016 at 16:41:51 (UTC)
Goto Top
Nun wir haben nach 16.000 nun VDSL bekommen was auch seit Jahren Problemlos läuft...
Auch wenn es hier keine Ports mehr gibt und wie scheinbar am Leitungslimit sind nach Aussage gibt es jedoch keine Probleme.
Daher hoffen wir das nach der Zwangs VoIP Einführung weiterhin VDSL zur Verfügung steht da es sonst Probleme gibt wegen Bandbreite....
Aber Warten ist nicht unbedingt vorteilhaft besonders wenn man es noch Beruflich braucht und nach Umstellung quasi nur ein Umzug bleibt.....
Member: Alexander.Schmitt
Alexander.Schmitt Oct 30, 2016 at 16:44:04 (UTC)
Goto Top
Moin @kaiand1

kann ich verstehen...

LG Alexander