kaiand1
Goto Top

Vectoring: Telekom verringert Datenrate in einem Dorf auf 16 MBit s

Nachdem nun schon Kunden Downgradet wurden kommt nun die nächste Stufe?
Ob man da nicht bald das 33,6er Modem langsam mal suchen sollte? *fg*

http://www.golem.de/news/vectoring-telekom-verringert-datenrate-in-eine ...
(Kündigung: Telekom-Kunde wird zwangsweise auf ADSL-16 abgestuft)

http://www.golem.de/news/vectoring-telekom-verringert-datenrate-in-eine ...

Content-Key: 319651

Url: https://administrator.de/contentid/319651

Printed on: July 25, 2024 at 20:07 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Oct 31, 2016 at 16:58:18 (UTC)
Goto Top
Wird Zeit, daß die Infrastruktur wieder eine hoheitliche Aufgabe wird. Mit rechtsanspruch des Bürgers für die Erschließung.

lks
Member: maretz
maretz Nov 01, 2016 at 06:56:37 (UTC)
Goto Top
Wäre ich auch für... Internet nur über LTE da leider am Verteilerkasten alle Adern voll sind. Kabel gibts leider in dem Gebiet auch noch nicht...
Und somit mti max. 15 GByte/Monat (bzw. danach 384 kBit). Macht wirklich Spass wenn man dann noch die ganze Grottensoftware sieht die nach dem Kauf erst mal 2-10 GByte Updates ziehen möchte...
Mitglied: 127132
127132 Nov 02, 2016 at 08:51:51 (UTC)
Goto Top
Ich seh da eher ein politisches Problem. Dass die Telekom dann so reagiert ist ja im Grunde verständlich.
Wenn Netzausbau schon nur durch die Telekom gemacht werden darf, dann muss dann auch das Vectoring auf der Infrastruktur alleinig von der Telekom realisiert werden. Sonst kommt's eben zu Konstellationen wie hier.
Umgehen könnten die Friesen dort das wohl so, indem sie alle zur Arche wechseln.