Kyocera FS-1118MFP Scanner weder über Lan noch USB oder Serialport nutzbar

masterx2021
Goto Top
Ich habe einen noch treueren Multifunktionsdrucker und Scanner von Kyocera FS-1118MFP, und WIN10 sowie virtuell WIN7 und XP, normalerweise soll der Drucker/Scanner mit XP und Win7 einwandfrei laufen, beim Drucken ja nur mit dem Scannen klappt es nicht, weder per WIA noch Twain treiber können den Scanner erkennen, auch unter WIN 10 geht nur das drucken. Ich aber möchte das immer noch teure Gerät nicht den Müll überlassen und diesen nun unter WIN 10 nutzen. Hat jemand schon genau diesen Typ unter WIN 10 laufen und kann den Scanner nutzen, wenn ja bitte einen Tipp wie oder gibt es anderweitige Lösungen?

Leider wird unter WIN 10 der Scanner nicht erkannt. Auch die von Hamwirck (VueScan) genutze Software, die sonst fast alle Scanner erkennt kann den Treiber nicht laden bzw. die Schnittstell nicht ansprechen. Weder über Lan (Samba) noch über USB.

Schon jetzt danke für die Hilfe und Tipps.

Content-Key: 1113397324

Url: https://administrator.de/contentid/1113397324

Ausgedruckt am: 28.06.2022 um 22:06 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 02.08.2021 um 08:01:33 Uhr
Goto Top
Funktioniert der Scanner denn überhaupt? Mal mit einem Linux prüfen, z.B. knoppix.

lks
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 02.08.2021 um 09:14:54 Uhr
Goto Top
Moin Moin
Noch rudimentärer, geht überhaupt kopieren?
Ich weiß nicht ob die alten Geräte das schon hatten, das Modell sollte von 2006 sein.
Aber hat das Gerät einen USB Anschluß das man auf einen USB Stick scannen kann?
Thomas
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 02.08.2021 um 10:13:54 Uhr
Goto Top
Scan 2 SMB oder Scan 2 Mail werden aufgrund des Alters ( der ist von ca 2006 ) und den verlangten aktuellen Protokollen eher nicht gehen.
Die Handbücher sind bekannt?
https://cdn.kyostatics.net/dlc/de/documentation/usermanual/fs-1118mfp_st ...
https://cdn.kyostatics.net/dlc/eu/documentation/installationmanual/ns-fs ...


Offizielle Kyo Treiber gibt es hier:
http://greenlight.kyocera.co.uk/index/products/download_centre.false.dr ...


Der TWAIN Treiber ist dieser:
https://cdn.kyostatics.net/dlc/gb/utility/all/twain_wisecore_1_3.-downlo ...

Bitte den TWAIN Treiber installieren und unter TWAIN Driver Setting hinzufügen.

Anschließend dann eine TWAIN tuagliches Programm nutzen wie
www.NAPS2.com
oder
Irfanview
https://www.irfanview.com/main_what_is_ger.htm
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 02.08.2021 um 10:32:00 Uhr
Goto Top
Moin!

Scantreiber funktionieren leider nicht mehr unter Win 10... Die Kyo Drucker sind mehr dafür gedacht, per Mail, SMB oder FTP zu scannen. Wenn Du nicht die Möglichkeit hast, auf eine Netzfreigabe zu Scannen (sollte auch auf eine Netzwerkfreigabe direkt auf dem PC gehen, aber nur, wenn der MFP im Netzwerk ist), dann nutze doch die App Kyocera Print Center. Die gibts im App Store. Dafür muss der MFP aber auch im Netzwerk sein.

Die nutze ich immer bei Kunden, die "nur" einen PC am MFP haben.
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 02.08.2021 um 10:53:27 Uhr
Goto Top
Moin @Net-ZwerK

Ich kann deine Aussage nicht korrekt einordnen.
WIA ist zwar zickiger da es über WSD und IPv6 läuft, es läuft aber.
TWAIN sowieso, nur über USB gibt es den Windows Bug.

Dies geht alles wunderbar in Netzwerken.
Klar, bei 100 Anwender ist das eher nicht das Ziel der lokalen IT..

Aber die App ist eine Möglichkeit.
Nur ist die Qualität nicht ganz so gut wie bei TWAIN.
Mitglied: keine-ahnung
keine-ahnung 02.08.2021 um 16:25:02 Uhr
Goto Top
Moin,

Funktionalität
Scan to PC (FTP/SMB), TWAIN (über USB), LDAP

LG, Thomas
Mitglied: Masterx2021
Masterx2021 02.08.2021 um 18:28:04 Uhr
Goto Top
Scan to PC (FTP/SMB), TWAIN (über USB), LDAP alle Probiert und nichts geht leider FTP/SMB über SMB1 u. 2 Protokoll auch nicht LDAP ist keine Anmeldung möglich, obwohl alles Reset wurde und eingerichtet wurde.

Zur Frage ob der Scanner über Linux funktioniert? - Ja das tut er, ich brauche aber auch unter WIN 10x64 da dort die Clients W10 zuzugreifen müssen.

Ich will mir nicht wieder so ein teures Anschaffen müssen da diese Geräte auch gebraucht noch bei fast 1000 Euro liegen.

WIA ist zwar zickiger da es über WSD und IPv6 läuft, es läuft aber, leider nicht lässt sich ebenfalls nicht ansprechen!
Muss die Firewall separat dafür eingerichtet werden?

Die Handbücher sind bekannt!! Unter Linux geht auch alles! Aber halt unter WIN nichts ausser Drucken!
Mitglied: Masterx2021
Masterx2021 02.08.2021 um 18:39:33 Uhr
Goto Top
Eine einfache Agfa SnapScanner 1212U wird erkannt und funktioniert am PC via USB direkt, den wollen wir aber nicht mehr da ein Scan im Netzwerk nicht möglich damit ist. In der Systemsteuerung wird der Twain zwar angezeigt, kann aber nicht angesprochen werden.
screenshot 2021-08-02 183810
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 02.08.2021 um 18:48:36 Uhr
Goto Top
Zitat von @Masterx2021:

Zur Frage ob der Scanner über Linux funktioniert? - Ja das tut er, ich brauche aber auch unter WIN 10x64 da dort die Clients W10 zuzugreifen müssen.
...
Die Handbücher sind bekannt!! Unter Linux geht auch alles!

Dann wäre vielleicht sanetwain eine Möglichkeit. Einen kleinen Raspi oder MiniPC als Server hinstellen und dann über Netzwerk mit Sanetwain scannen.

lks
Mitglied: Masterx2021
Masterx2021 03.08.2021 aktualisiert um 10:01:51 Uhr
Goto Top
Wäre eine Überlegung wert! Mal sehen, ob ich noch ein Raspi rumfliegen habe und es damit geht. Danke

Gebe dann Infos ob, das die Lösung war.
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 03.08.2021 aktualisiert um 12:29:37 Uhr
Goto Top
Mal kurz weg vom Thema Scannen:

Zitat von @Masterx2021:


Ich will mir nicht wieder so ein teures Anschaffen müssen da diese Geräte auch gebraucht noch bei fast 1000 Euro liegen.

Ein FS-1118MFP ist ein ziemlich altes Gerät...
Wir haben den ersten 2005 eingekauft und den letzten 2009 verkauft.
Für 1000 Euro ist das tierischer Wucher, weil man den Ururenkel M2040dn für um die 400 Euro bekommt...
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 03.08.2021 um 12:39:15 Uhr
Goto Top
Moin
Twain via USB ist SEHR zickig.
Der USB Port muss dafür eingerichtet sein und nicht verändert werden.
(Kein anderer Port)
Das geht am besten mit der Treiber CD einzurichten.
Twain geht aber auch mit Netzwerk wunderbar!

Ich würde ein Alternativ modell nehmen, die sind aus der gleichen Zeitschiene und manche sind auch fürs Netz gedacht.Ein Test wäre es aus meiner Sicht wert.
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 03.08.2021 um 12:44:24 Uhr
Goto Top
;-) face-wink
Ich habe den TASKalfa 221 von 2009, das war mal unsere älteste Maschine, im Netz gefunden für 1400€.
Die Azubis waren entsetzt.
Die MFP hat Ihre Tücken ;-) face-wink
Nur Hardwareseitig läuft die ein paar Mill. Seiten.

Aber die M2040DN würde Ich nicht nehmen.

Die ist 2-3 Qualitätstufen tiefer.
Wenn würde Ich empfehlen die
M3145dn
Oder mit besserer Integrierbarkeit als
M3145idn
Oder Alternativ
P-4531MFP
bzw
P-4531iMFP.
Sind alle 4 der gleiche MFP.
i sagt das man HyPAS Apps integrieren kann die Sinn machen KÖNNEN.
Und P-4531MFP ist von einer Tochterfirma.
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 03.08.2021 um 13:40:55 Uhr
Goto Top
Masterx2021 spricht aber von einer FS-1118MFP. Das ist ein 18 Seiten pro Minute SW Laserdrucker mit Scan Kopie Druck. Der aktuelle Nachfolger ist der M2040dn. 40 Seiten pro Minute Scan Druck Kopie.
Für kleine Büros reicht der. Wenn bisher gut mit dem FS-1118 klargekommen wurde, reicht ein M2040 aus... Natürlich kann man auch mit nem M3145dn eine Stufe höher gehen, der kostet aber gut 3x soviel wie ein M2040....

Mich hat halt die Aussage mit 1000 Euro für einen FS-1118 MFP ein bisschen getriggert... da verdient sich jemand eine goldene Nase ;-) face-wink
Muss ich auch mal versuchen, hab noch diverse FS-1118 im Keller. Wenn man die für 1000 Euro loswerden kann, dann repariere ich die noch....
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 03.08.2021 um 16:07:56 Uhr
Goto Top
Hmm
Für mich ist die Seiten Anzahl Zweitrangig.
Das Modell M2040 ist die LowBudget Variante.

Die funktioniert auch.
Nicht so schlecht.
Aber den Unterschied merkt man.
Bei der Arbeit habe Ich viel eine M2640iDW genutzt.
Ich habe privat eine FS-C2526MFP.
Die Farbe mal abgesehen ist die FS zwar langsamer, aber man merkt das sie ein paar Klassen höherwertiger eingestuft ist :-) face-smile

Da ist jetzt die Frage was man will.
Ein Gerät was lange läuft und gut läuft.
Oder das günstige Modell so das Ich mir in ein paar Jahren ein aktuelleres günstiges leisten kann.

Das ist die Grundlegende Frage die keiner abnehmen kann :-) face-smile
Mitglied: Bodmar
Bodmar 01.04.2022 um 21:46:56 Uhr
Goto Top
Nur mal so am Rande...je nachem, ob ein x64 oder x86 TWAIN Treiber installiert ist, muss auch die Applikation, mit der gescannt wird, ent. x64 oder x86 kompatibel sein.
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 04.04.2022 um 09:13:47 Uhr
Goto Top
Klar.
Aber.
Eine x64 Software ist fast immer abwärts kompatibel.
Umgekehrt natürlich nicht.
Nur sind TWAIN Treiber bei Kyo eigentlich nur x86.

x64 sollte theoretisch mehr performance nutzen können.
Aber das zu entwickeln ist nicht kurz schnell nebenbei erledigt.
Sprich kostet :-) face-smile