Kyocera-Laserdrucker druckt Text OK aber Grafiken plötzlich extrem schlecht :(

someitguy
Goto Top
Hallo werte Foristen face-smile ,

ich habe seit ein paar Tagen ein extrem merkwürdiges Problem mit einem unserer Kyocera-Drucker das ich mir nicht erklären kann. Vielleicht gibt es hier ja einen "Drucker-Experten" dem dazu noch irgendetwas einfällt:

Problem: Alle Grafiken (simple Firmenlogos u.ä.) werden in extrem schlechter Qualität und scheinbar "verpixelt" (mir fällt dafür kein besserer Ausdruck ein, grobe Pixel, falsche Farben/keine Farbverläufe, etc.) ausgedruckt, Text ist aber völlig OK (auf ein und dem selben Dokument/Blatt wohlgemerkt).
Tritt nur mit einem bestimmten Drucker auf, wird von denselben Arbeitsplätzen auf einem anderen Drucker ausgedruckt (baugleich, selbes Modell!) dann passt der Ausdruck.

Die Anwender haben natürlich angeblich nichts geändert, ich wüsste aber in dem Fall auch tatsächlich nicht was (habe die Einstellungen in den Druckertreibern verglichen UND auch die Config der Drucker via Webinterfaces, gab keinerlei Unterschiede).
Was sich plötzlich "geändert" hat und was der problematische Unterschied von Drucker A zu Drucker B sein soll ist mir völlig unklar.
Es spielt auch keine Rolle ob man ein .docx druckt oder ein PDF etc.

Drucker (angebunden via LAN): Kyocera Ecosys P5021cdn Laserdrucker (ein Exemplar hat das Problem, das andere nicht)

Client-Betriebssysteme: Windows 10 Pro 64 Bit in einer Domäne (von verschiedenen Arbeitsplätzen mit verschiedenen Benutzern getestet)

Druckertreiber: Inzwischen alle ausprobiert die Kyocera anbietet (und auch die von Microsoft angebotenen Standard-Treiber)

Toner usw. scheint in Ordnung zu sein, alle Reinigungsprogramme & Kalibrierungsfunktionen die der Drucker anbietet habe ich inzwischen auch schon mal ausgeführt.

Es scheint mir, der ich leider kein Drucker-Fachmann bin, doch eigentlich nur ein Software-Problem sein zu können (da Text noch problemlos gedruckt wird und "verpixelte" Grafiken mir nicht wirklich nach einem physischem Problem im Drucker aussehen), aber da es gem. angestellten Tests/Vergleichen auch nicht am Druckertreiber oder Windows zu liegen scheint (und die Firmware des Druckers wurde def. auch nicht ausgetauscht)... bin ich irgendwie mit meinem Latein am Ende.
(Leider ist der Drucker natürlich seit kurzem außerhalb des Garantie-Zeitraums ace-sad" , interessanterweise ist der baugleiche Drucker der das Problem NICHT hat sogar schon einige Monate länger im Einsatz.)

Vielen Dank fürs Lesen! Vielleich hat jemand schon mal sowas ähnliches gesehen?
Bin für jeden evtl. Tipp dankbar! ace-sad"

Liebe Grüße

SomeITguy

Content-Key: 2630739131

Url: https://administrator.de/contentid/2630739131

Ausgedruckt am: 04.07.2022 um 06:07 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 28.04.2022 um 15:35:21 Uhr
Goto Top
Moin,

Hast Du denn mal ein "ganz anderes OS" ausprobiert, Sprich, mit einem Live-Linux geboote wie z.B. knoppix, debian-live, ubuntu-live o.ä., und damit versucht zu drucken.

Was passiert, wenn Du einfach die "Druckertestseite" aus der Druckerweigenschaften heraus druckst?

lks
Mitglied: IceAge
IceAge 28.04.2022 um 16:13:57 Uhr
Goto Top
Nabend,

was passiert wenn du die Standorte + IP der beiden identischen Drucker untereinander testweise tauscht? Wandert das Problem mit? Wenn ja, Ursache beim Drucker weitersuchen... Wenn nein, Ursache am Treiber suchen und diesen ggfs. mit dem Kyocera Printer Deleter mal komplett entfernen (incl. OEM-Dateien und Treiber-Fragment + Reboot) und sauber neu installieren.

Grüße I.
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 29.04.2022 um 08:33:59 Uhr
Goto Top
Moin Moin,

Beide Kollegen über mir haben Recht.
Fangen wir rudimentär an:
Der Drucker ist zwar alt, 2014er Modell, aber das sollte kein Thema sein.
Er hat einen USB Anschluss. Von dem kann man via Stick eine PDF ausdrucken.
Das Dokument hierüber ausdrucken.
--> HW Fehler Ja oder Nein

Ist vielleicht die Druckersprache umgestellt?
Text wird meistens als PCL übermittelt in einem Dokument während Grafik als KPDL (PostScript Version).
Deswegen muss KPDL Auto aktiv sein für solche Dokumente.

Deswegen die allerwichtigste:
Ist nur "ein" Dokument betroffen oder sind es ALLE Dokumente?
So long
Mitglied: devanager
devanager 29.04.2022 um 14:35:29 Uhr
Goto Top
Hi

Hatte ich erst letztens auch auf einem Drucker. Bei mir hat nur ein Reset über das Servicemenü geholfen.

-->Servicemenu am Bedienfeld: 10871087 eingeben und anschliessend Reset mit 21

Gruss
Mitglied: SomeITguy
Lösung SomeITguy 03.05.2022 um 16:48:11 Uhr
Goto Top
Erstmal: Vielen Dank an alle! face-smile

Die Kombination aus Teilen eurer Antworten/Tipps hat das Problem dann gelöst:
1. Drucker komplett resetten auf Werkseinstellungen.
2. Auf den Arbeitsplätzen nicht nur den Drucker sondern auch den Druckertreiber komplett entfernen (dazwischen war ein Reboot notwendig), dann abschließender Reboot.
3. Drucker testweise via USB verbinden und Druckertreiber neu installieren -> Sieh an, Druck sieht plötzlich wieder ok aus!

Jetzt wird der Drucker wieder als Netzwerkdrucker konfiguriert und auf den Arbeitsplätzen entsprechend eingerichtet. face-smile
Ich verstehe zwar nicht wirklich was das Problem war (der Testseitendruck war wohlgemerkt immer ok, aber der enthielt leider auch nicht wirklich etwas das ich "Grafik" nennen würde) und wie es enstanden ist... aber daran dass es ab und an mal auch solche Fälle in der IT gibt hab ich mich schon gewöhnt. ;)

Danke!
LG