Laden über USB C Port an "normalen" Netzteil

Hallo zusammen,

ich habe einen gebrauchten Laptop (HP Pro X2 612 G2) ohne Netzteil bekommen.
Laut Anleitung wird er über ein 45W USB-C Netzteil geladen.

Ich habe Zuhause und auf der Arbeit mehrere Netzteile, die min. 45W bei 19.5V liefern.
Diese verwenden einen 5,5 x 2,1 mm Stecker.

Es wäre sehr praktisch, müsste ich kein neues Ladegerät kaufen, sondern könnte die vorhandenen verwenden.
Kann ich das Laptop über so einen "5,5 x 2,1 mm auf USB-C-Adapter" laden?

Viele Grüße
André

Content-Key: 1638600943

Url: https://administrator.de/contentid/1638600943

Ausgedruckt am: 24.01.2022 um 02:01 Uhr

Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 20.12.2021 aktualisiert um 05:08:12 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Schlemihl:
Ich habe Zuhause und auf der Arbeit mehrere Netzteile, die min. 45W bei 19.5V liefern.
Diese verwenden einen 5,5 x 2,1 mm Stecker.
Sind aner nicht für USB-C gedacht, oder? USB-C 3.1 kann max. 100 Watt (5 Volt * 20 Ampere) Und du hast eine Glühende UBB Buchse, daher sind die auf ma. 5 Ampere ausgelegt, aber dann eben auch mit max. 30 Volt. Manche allerdings auch 100 Volt bei 1 Ampere (=100 Watt). HP sagt nur HP-45-W-USB-Typ-C-Netzteil oder ein HP-65-W-USB-Typ-C-Netzteil. Hier ist die 65 Watt Variante (Schnellladen) https://www.hp.com/de-de/shop/product.aspx?id=1HE08AA&opt=ABB&se ... direkt bei HP EUR 39,90

Kann ich das Laptop über so einen "5,5 x 2,1 mm auf USB-C-Adapter" laden?
Der Akku ist ein 41 Wh, also kommst du mit 5Volt und 5 Ampere nicht mehr hin. Wievile Volt jetzt das HP Netzteil tatsächlich liefert? Ich habe es nie gemessen.

https://www.digikey.de/de/articles/get-started-with-usb-c-power-delivery
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/2009021.htm
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/1809251.htm

240 Watt ist auch angedacht.
https://www.heise.de/hintergrund/USB-C-kuenftig-mit-bis-zu-240-Watt-6069 ...

USB PD (Power Delivery)
https://www.heise.de/ct/artikel/USB-C-Der-Alleskoenner-3836662.html#nav_ ...

Energieversorgung per USB
https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus#Energieversorgung

Gruß,
Peter
Mitglied: Schlemihl
Schlemihl 20.12.2021 aktualisiert um 09:10:08 Uhr
Goto Top
Sind aner nicht für USB-C gedacht, oder?
Richtig, sie sind für andere Notebooks gedacht, die nicht über USB-C laden.

Danke für die Links mit Erklärungen zum USB-C "Standard". Darüber habe ich mir einige Gedanken gemacht:
  • Das über den USB C Port die ~20V des Netzteils verwendet werden können ist m.E. sicher, da sowohl das USB-PD-Profile als auch die USB-PD Revision 3.1 20V am Eingang vorsehen.
  • Allerdings - und das ist meine Sorge - kann ein einfaches Netzteil mit fixer Spannung sicher keine "Spannung mit dem USB-Hub aushandeln", sondern liefert stumpf die ~20V.
  • Bemerkenswert ist ebenfalls, dass gem. USB-PD Revision 3.1 (am Laptop vorhanden) nur 15V verwendet werden, um 45W zu ziehen. Da passen die ~20V der vorhandenen Netzteile nicht zu.
  • Und das wahrscheinlich sicherste Indiz dafür, dass es nicht gehen wird ist - das die vielen Verkäufer von "universal Netzteilen" keinen USB-C-Stecker dazulegen. Was günstig möglich wäre und viele Kunden ansprechen würde, da immer mehr Geräte PowerDelivery unterstützen. Wenn sie also nicht versuchen damit Geld zu verdienen, wird es nicht gehen.

Schade.
Mitglied: em-pie
em-pie 20.12.2021 um 09:16:50 Uhr
Goto Top
Moin,

ich würde mal nach einem gebrauchten Netzteil (von Apple) schauen.
Neu kostet es zwar "nur" 65€, aber gebraucht sollte es sicherlich günstiger sein:
https://www.apple.com/de/shop/product/MKU63ZM/A/67w-usb-c-power-adapter- ...
Mitglied: Ex0r2k16
Ex0r2k16 20.12.2021 um 09:36:00 Uhr
Goto Top
Finger weg von solchen Experimenten. USBC handelt selbst die Spannung und Ladegeschwindigkeit aus. Solche Adapter können im schlimmsten Fall die USB C Buchse zerstören.
Mitglied: tikayevent
Lösung tikayevent 20.12.2021 um 13:31:18 Uhr
Goto Top
USB-C-PD-Netzteile liefern mehrere Spannungen und es muss immer mit 5V losgehen. Erst nach der Aushandlung kann es bis auf 19 oder 20V hochgehen (zu faul nachzuschauen). Wenn du direkt 19V draufschickst, kann es für dein Gerät vielleicht schadensfrei ausgehen, ob es jedoch funktioniert ist eine andere Sache. Andere Geräte, wie Smartphones und Tablet dürften es nicht überleben.

Viele Geräte USB-C-Geräte lassen sich aber auch mit dem einfachen Handyladegerät, was 5V liefert, laden. Dauert ewig und das Gerät muss dafür aus sein. Ist immer so ein Notnagel.
Durch USB C hat man aber auch die Möglichkeit, günstige Geräte zu erwerben, solange beide Geräte den PD-Standard unterstützen. Für um die 20€ bekommt man schon entsprechende Netzteile, mit denen man in den nächsten Jahren universell unterwegs sein kann (ich habe ein Netzteil (3x USB C PD dran) für sieben Geräte).
Mitglied: Schlemihl
Schlemihl 24.12.2021 um 17:26:46 Uhr
Goto Top
Für um die 20€ bekommt man schon entsprechende Netzteile, mit denen man in den nächsten Jahren universell unterwegs sein kann (ich habe ein Netzteil (3x USB C PD dran) für sieben Geräte).

Sowas habe ich mir inzwischen auch gekauft. Mein Ziel ist allerdings nicht, dass ich ein paar Euro spare, sondern dass ich mir das Herumgeschleppe des Netzteils und den Platz im Rucksack spare. Denn es macht sich bemerkbar, ob man ein Netzteil samt Kabel mitnimmt oder einen kleinen Adapter mit wenigen Gramm.

In der Vergangenheit habe ich meinen bisherigen "Reiselaptop" (läd nicht über USB C) immer ohne Netzteil und Maus mitgenommen. In einer Außenstelle, konnte ich einfach einen super kleinen Adapter auf die vor Ort vorhandenen Netzteile aufstecken und hatte zusammen mit einer Maus (die auch vor Ort rumliegen) einen vollständigen Arbeitsplatz. Leider geht das nun nicht mehr.

Naja, irgendwann werden die Laptops in den Außenstellen ersetzt und dann gibt es auch dort auch USB-C Lademöglichkeiten. ;-) face-wink
Mitglied: Schlemihl
Schlemihl 24.12.2021 um 17:32:21 Uhr
Goto Top
Mitglied: tikayevent
tikayevent 25.12.2021 um 18:07:17 Uhr
Goto Top

Und das gibt es, rein technisch bedingt, nicht. USB C PD benötigt vier Spannungen (5V, 9V, 15V und 20V) sowie aktive Elektronik.
Mitglied: Schlemihl
Schlemihl 27.12.2021 um 14:20:13 Uhr
Goto Top
Alles klar. Danke für das Feedback.

LG
André
Heiß diskutierte Beiträge
question
Alternative für MS TeamsBlackDevilVor 1 TagFrageVideo & Streaming5 Kommentare

Servus Zusammen, ich arbeite eigentlich grundsätzlich remote, was eben auch Kundengespräche und -beratung inkludiert. Bisher mache ich das über MS Teams, was im Grundsatz auch ...

question
Analog Telefonanschluss aufs Netzwerk bringenpeter91gVor 1 TagFrageISDN & Analoganschlüsse13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe aktuell ein Router von meinem Provider welcher im Bridge-Modus geschalten ist. Dadurch kann ich die Festnetztelefonie nur über den Analog-Anschluss am ...

question
Verständnisproblem SubnettingKarolaVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen7 Kommentare

Hallo, möchte mal nerven weil ich keine Antwort finde Ein Netzwerk 172.16.0.0 /16 besteht aus einem alten Router als 4 Port Switch und 4 Clients. ...

question
Syntax zum Mappen einer Freigabe auf einem RDSH gelöst mtcmtcVor 1 TagFrageNetzwerke14 Kommentare

Hallo zusammen, ich starte normalerweise eine rdp-Datei um mich vom HomeOffice auf meinen RDSH-Client in der Firma zu verbinden. -> also kein Problem Auf diesem ...

question
Apps mit riesigen Datenbank verbindenBella21Vor 1 TagFrageEntwicklung4 Kommentare

Hallo alle zusammen, ich suche nach einer Lösung für einen APP. Der Datenbank ist riesig mehr als 10GB, da die komplette Datenbank nicht auf das ...

question
Umgestaltung HeimnetzwerkPaulePilsVor 1 TagFrageNetzwerke1 Kommentar

Hallo zusammen, ich bin seit heute neu im Forum, deshalb hoffe ich, dass meine Beitrag an der richtigen Stelle platziert ist :-) Ich würde mich ...

question
Ist diese Hardware sinnvoll für privaten Haushalt?stonevVor 10 StundenFrageRouter & Routing4 Kommentare

Hallo erstmal :) Meine alte Fritzbox 7490 spinnt seit gestern. Ich gehe von Alterschwäche aus, es wird also Ersatz fällig. Zufrieden war ich mit ihr ...

question
Hyper V Maschine (Windows 10 Pro) auf Server2022 langsam gelöst factxyVor 1 TagFrageHyper-V6 Kommentare

Hallo, ich habe einen neuen Server2022 augesetzt und dort von einem 2016er Server eine Windows10 HyperV erst exportiert dann am 2022er importiert. Soweit mit gleicher ...