Leistungsfähiges Arbeitsnotebook gesucht.

shagrath
Goto Top
Ahoi,

also ich spiele mit dem Gedanken mir vom Weihnachtsmann ein Notebook kaufen zu lassen (natürlich mit Eigenbeteiligung) face-wink. Da man als Student ja nicht gerade wie Dagobert Duck im Geld badet hab ich die jetzt mal die Höchstgrenze von 600 Euro gesteckt. Das man dafür nicht den Himmel auf Erden bekommt ist klar, das Gerät soll ja aber in erster Linie zum arbeiten dienen. Also Programmierung, Text schreiben, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung und vielleicht mal ein Spielchen (natürlich kein Gothic 3).

Ich hab mal bissel rumgeschaut und hab die Modelle Packard Bell MZ35-210 und Acer Aspire 3103 WLMI mal in die nähere Auswahl getan. Hat jemand Erfahrungen mit solchen sehr günstigen Notebooks oder sind die qualitativ nichts wert. Der Acer gefällt mir schon wegen meiner Lieblingskombi AMD-ATI besser, nur bin ich mir nicht sicher ob ein mobiler Sempron schneller oder langsamer als der mobiler Celeron ist. Von der Grafik kann man echt nicht viel erwarten, die bedient sich ja eh gnadenlos am RAM, so dass ich schlimmstenfalls nur 384 MB RAM hab. Festplatte von 60 Gig sollten reichen, WLAN ist drin und Brenner auch.

So jetzt seit ihr dran. Kann man solche Teile überhaupt kaufen? Reicht ein mobiler Sempron/Celeron mit sag ich mal 400 MB RAM für alltägliche Anwendungen aus? Hat mal einer versucht mit nem Prozi und ner Xpress-Graka z.B. Far Cry zu zocken?

Content-Key: 46388

Url: https://administrator.de/contentid/46388

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 23:07 Uhr

Mitglied: thekingofqueens
thekingofqueens 10.12.2006 um 02:24:09 Uhr
Goto Top
So jetzt seit ihr dran. Kann man solche
Teile überhaupt kaufen? Reicht ein
mobiler Sempron/Celeron mit sag ich mal 400
MB RAM für alltägliche Anwendungen
aus? Office? Internet? Ja.

>Hat mal einer versucht mit nem Prozi und
ner Xpress-Graka z.B. Far Cry zu zocken?

Ich hab auf der ATI Xpress 1300 Call of Duty 2 gespielt, ging einwandfrei, das es nicht ganz so wollte lag wohl an der langsameren Festplatte (5400rpm).
Mitglied: Shagrath
Shagrath 10.12.2006 um 13:03:39 Uhr
Goto Top
Dank erstmal. Also hab mich doch wahrscheinlich für en anderen entschieden. Werd den Acer 3023 nehmen. Hat Sempron 3000+, 1 Gig RAM und ne X600 mit 64 MB und en Akku mit bis zu 3 Stunden Laufzeit. Kostet zwar mehr, hat aber top Preis-Leistungs-Verhältnis.
Mitglied: thekingofqueens
thekingofqueens 10.12.2006 um 13:11:05 Uhr
Goto Top
Genau - ich finde es ist besser man investiert halt einmal richtig und kann dann damit arbeiten.