Lenovo IdeaPad S340 bootet nicht von USB-Stick bzw. USB-Laufwerk

cramtroni
Goto Top
Guten Tag zusammen,

ich wollte mittels dem "Offline NT Password & Registry Editor" das Windows-Passwort eines Lenovo IdeaPad S340 zurücksetzen, allerdings kann ich weder von einem bootfähigen USB-Stick, noch von einer bootfähigen CD über ein angeschlossenes USB-Laufwerk booten.
Weder der USB-Stick, noch die CD werden als bootfähiges Medium erkannt.

Im BIOS habe ich bereits den "Secure-Boot" deaktiviert, den"USB-Boot" aktiviert und die Option "OS Optimized Defaults" de- und aktiviert, jedoch leider ohne Erfolg.
Desweitern habe ich versucht über den "Erweiterten Start" von einem USB-Stick/Laufwerk zu booten, auch das hat nicht funktioniert.
Der Boot-Mode ist auf "UEFI" eingestellt, die BIOS-Version ist wie folgt: ALCN27WW(V2.04)
Hat jemand eine Idee an was es noch liegen könnte?
Ich habe leider keine Möglichkeit den Boot-Mode von "UEFI" auf "Legacy" zu ändern...

Danke vorab.

Mfg cramtroni

Content-Key: 2002549956

Url: https://administrator.de/contentid/2002549956

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 14:07 Uhr

Mitglied: VGem-e
VGem-e 25.02.2022 um 10:56:48 Uhr
Goto Top
Moin,

hoffe, das fällt nicht unter https://administrator.de/faq/8#toc-5?

Gruß
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 25.02.2022 aktualisiert um 11:01:36 Uhr
Goto Top
Hi.

Fahr das Gerät hoch bis zur Anmeldemaske, halte SHIFT gedrückt, während du auf "neu starten" klickst (über den Ausschaltebutton am Anmeldeschirm). So bekommst Du weitere Startoptionen angezeigt und kannst wählen, von einem Gerät (USB Stick) zu starten
erweiterte-startoptionen-win-10-1

PS: die Lenovo-Geräte können auch per Novo-Button gestartet werden, so dass man direkt zu Bootmenü kommt. Dieser Novo-Button ist ein kleiner, manchmal gar versenkter nopf an der Seite des gerätes

PSPS: man kommt in Nicht-Domänenrechner auch im abgesicherten modus in der regel ohne Kennwort als Administrator rein, selbst dann, wenn das Adminkonto eigentlich deaktiviert worden war.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lösung Lochkartenstanzer 25.02.2022 aktualisiert um 11:00:52 Uhr
Goto Top
moin,

iirc bootet das Tool nur im legacy-Modus und nicht per UEFI.

Also auf legacy/compatibility mode stellen und dann mal schauen. Ansonsten vielleicht per ventoy versuchen zu booten. Da kann man manche "alten Schinken" auch im UEFI Modus booten (aber nicht alle!).

lks

PS:

Ich habe leider keine Möglichkeit den Boot-Mode von "UEFI" auf "Legacy" zu ändern...

Habe ich erst danach gesehen: Dann hast Du verloren, wenn Dir ventoy das nicht zurechtrückt.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 25.02.2022 um 10:59:37 Uhr
Goto Top
Zitat von @VGem-e:

Moin,

hoffe, das fällt nicht unter https://administrator.de/faq/8#toc-5?

Nope. Er will nur eine ISO booten. face-smile

lks
Mitglied: cramtroni
cramtroni 25.02.2022 um 11:15:04 Uhr
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:

Hi.

Fahr das Gerät hoch bis zur Anmeldemaske, halte SHIFT gedrückt, während du auf "neu starten" klickst (über den Ausschaltebutton am Anmeldeschirm). So bekommst Du weitere Startoptionen angezeigt und kannst wählen, von einem Gerät (USB Stick) zu starten
erweiterte-startoptionen-win-10-1

PS: die Lenovo-Geräte können auch per NOovo-Button gestartet werden, so dass man direkt zu Bootmenü kommt. Dieser Novo-Button ist ein kleiner, manchmal gar versenkter nopf an der Seite des gerätes

PSPS: man kommt in Nicht-Domänenrechner auch im abgesicherten modus in der regel ohne Kennwort als Administrator rein, selbst dann, wenn das Adminkonto eigentlich deaktiviert worden war.

Habe ich bereits versucht, das funktioniert leider auch nicht.
Mitglied: cramtroni
cramtroni 25.02.2022 um 11:16:37 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @VGem-e:

Moin,

hoffe, das fällt nicht unter https://administrator.de/faq/8#toc-5?

Nope. Er will nur eine ISO booten. face-smile

lks

Genau ;) Zudem habe ich die Erlaubnis.
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 25.02.2022 um 11:41:20 Uhr
Goto Top
Meine beiden PS-Einträge oben hast Du auch schon versucht? Die habe ich erst 3 Minuten später dazueditiert
Mitglied: ChriBo
ChriBo 25.02.2022 um 12:18:03 Uhr
Goto Top
Hi,
meines Wissens nach bootet chntpw (Original CD und USB version) nur im legacy Modus.
Du mußt halt dann das Bootmedium anpassen bzw. erweitern oder von einem Linux booten.

Gruß
CH
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 25.02.2022 um 12:42:41 Uhr
Goto Top
Zitat von @ChriBo:

Hi,
meines Wissens nach bootet chntpw (Original CD und USB version) nur im legacy Modus.

Wie ich oben schon sagte: Das ist definitiv so. Man müßte halt den Stick entsprechend auf UEFI umbauen, was prinzipiell zwar geht, man aber nicht einfach so aus dem Ärmel schütteln kann.

lks
Mitglied: cramtroni
cramtroni 25.02.2022 um 13:19:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

moin,

iirc bootet das Tool nur im legacy-Modus und nicht per UEFI.

Also auf legacy/compatibility mode stellen und dann mal schauen. Ansonsten vielleicht per ventoy versuchen zu booten. Da kann man manche "alten Schinken" auch im UEFI Modus booten (aber nicht alle!).

lks

PS:

Ich habe leider keine Möglichkeit den Boot-Mode von "UEFI" auf "Legacy" zu ändern...

Habe ich erst danach gesehen: Dann hast Du verloren, wenn Dir ventoy das nicht zurechtrückt.

Super! Vielen Dank dir! Mit "Offline NT Password & Registry Editor" hat es nicht funktioniert, aber ich habe es dann auf die klassische Variante mit der Utilman.exe etc. gemacht, der USB-Stick wurde sofort erkannt und ich konnte dann das Passwort zurücksetzen!