evgnbz
Goto Top

Linux für Alltag

Moin,

Meine bisherigen Erfahrungen grenzen sich auf 2 Distributionen Zorin OS und Elemetary OS ein , bei den beiden gab es den gleichen Ausgang an meinen ThinkPad X230 -> Wlantreiber Defekt -> Netzwerk durchgesucht -> zurück zu Windows 10 ,

Mein ziel ist es Linux als Basis Schicht zu nutzen auf den ich Windows als VM starten kann.
es sollte Stabil, Idiotensicher und Ressourcenfreundlich sein

Kann mir jemand da ein paar Tipps geben?

MfG
evgnbz

Content-Key: 4871969097

Url: https://administrator.de/contentid/4871969097

Printed on: May 18, 2024 at 15:05 o'clock

Member: Fenris14
Fenris14 Dec 06, 2022 at 08:44:28 (UTC)
Goto Top
Linux Mint - verwende ich seit Jahren als Unterbau für meinen Arbeitsrechner. Mit WLAN habe ich das allerdings nie getestet. Da dort aber ein Ubuntu als Basis läuft, sollte die Treiberunterstützung ziemlich breit gegeben sein.

Das sollte aber eigentlich für fast alle Distros auf Basis von Debian/Ubuntu gelten.
Member: it-fraggle
it-fraggle Dec 06, 2022 at 08:44:50 (UTC)
Goto Top
Zitat von @evgnbz:
Meine bisherigen Erfahrungen grenzen sich auf 2 Distributionen Zorin OS und Elemetary OS ein , bei den beiden gab es den gleichen Ausgang an meinen ThinkPad X230 -> Wlantreiber Defekt -> Netzwerk durchgesucht -> zurück zu Windows 10 ,
Ich gehe mal von wenig Linuxkenntnissen aus. Dann beginnt die Suche quasi für dich da wo diese Netzwerktreiber von Haus aus schon drin sind.

Mein ziel ist es Linux als Basis Schicht zu nutzen auf den ich Windows als VM starten kann.
es sollte Stabil, Idiotensicher und Ressourcenfreundlich sein
Hängt von deinen Fähigkeiten ab.

Kann mir jemand da ein paar Tipps geben?
Versuch mal Debian bzw. ein debianbasierende Distribution/Derivat.

Ich denke nicht, dass du direkt DAS LINUX für dich finden wirst. Erfahrung sammeln und etwas Eingewöhnung und dann hast du irgendwann einen Liebling mit dem du super klar kommst. Linux heißt viel Flexibilität und das bedeutet gern auch mal, dass du viel selbst machen musst.
Member: radiogugu
radiogugu Dec 06, 2022 at 08:51:47 (UTC)
Goto Top
Moin.

Ich habe gute Erfahrung mit PoP_OS! gemacht.

Treiber Unterstützung ist jedem Fall super. Gibt auch eine dedizierte Nvidia Version, falls man im Laptop so eine Grafikkarte verbaut hat und tatsächlich auch ein wenig zockt.

Ansonsten +1 für Linux Mint (da auch mal die LMDE Version ins Auge fassen). Der Cinnamon Desktop ist ein absolut schicker Windows Ersatz.

Bei Linux wird es nicht ohne ausprobieren gehen. Aber eine auf Debian basierende Distro wäre auch meine erste Anlaufstelle, wenn es um Kompatibilität geht.

Gruß
Marc
Member: it-frosch
it-frosch Dec 07, 2022 at 22:44:02 (UTC)
Goto Top
Hallo evgnbz,

ich bin bisher mit xubuntu und LinuxMX sehr gut gefahren.
Beides bevorzugt für deutlich ältere Rechner.

Laufen auf Lenovo Rechnern ohne Probleme.

Grüße vom it-frosch