alexfst
Goto Top

Maus ruckelt wenn Beamer angeschlossen ist

Hallo Zusammen,

folgendes Problem. Im Meetingraum wurde ein neuer PC installiert. Dieser verbindet sich via ClickShare zu einem Beamer der dann das Bild an die Wand schmeißt.

Wenn man dann die Maus bewegt hat man gefühlt und auch in echt einen lag es fühlt sich nicht flüssig an.

Sobald man aber einen Monitor an den PC ansteckt und dann wieder per ClickShare das Bild zum Beamer überträgt ist die Mausbewegung deutlich flüssiger und ruckelfreier.

Woran könnte das denn liegen und kann man das soweit optimieren das man keinen externen Monitor benötigt?

Content-Key: 4021556177

Url: https://administrator.de/contentid/4021556177

Ausgedruckt am: 24.09.2022 um 17:09 Uhr

Mitglied: MirkoKR
MirkoKR 22.09.2022 um 15:44:21 Uhr
Goto Top
Das düefte ein Auslastung der Quelle bedeuten.

Dazu müssen wir aber erstmal wissen, wie sich die Quelle verbindet...

- Bluetooth: Welche Version?
- WLAN: 2,4 oder 5 GHz
- LAN

bei beiden: Empfangs-/Sendestärke?

Leistungsdaten des PC : "Neuer PC" sollte kein Problem sein - alter PC "neu" dafür aufgestellt?

Was. zeigt der Task-Manager während der Störung?
Mitglied: NordicMike
NordicMike 22.09.2022 um 15:57:12 Uhr
Goto Top
Das düefte ein Auslastung der Quelle bedeuten.
Die Auslastung ist doch die gleiche, mit oder ohne dem angesteckten Monitor.

Für mich klingt das nach einem Treiberproblem, normalerweise möchte Clickshare den vorhandenen primären Monitor spiegeln, der dann einfach fehlt. Das wird jedoch schwierig beim Hersteller zu reklamieren. Du kannst es umgehen, wenn du den Monitor dran lässt oder statt dem Monitor einen kleinen EDID Emulator ansteckst, der einen Monitor simuliert.
Mitglied: MirkoKR
MirkoKR 22.09.2022 aktualisiert um 16:23:20 Uhr
Goto Top
Zitat von @NordicMike:

Das düefte ein Auslastung der Quelle bedeuten.
Die Auslastung ist doch die gleiche, mit oder ohne dem angesteckten Monitor.

Zusätzlich angeschlossene Peripherie - egal ob direkt per USB/mSATA/LAN etc. oder per Funk WLAN/Blurtooth. etc. ...

... kann sehr wohl Auswirkung auf das Gesamtsystem haben...

... die Stärke ist von der Auslastung/Leistung des Hosts abhängig..

... aber ja - da spielen Treiber und gesetzte Prioritäten eine wichtige Rolle.

Funk-Tastatur/Maus sind da bei TOs Aufbau sicherlich anfälliger als USB-Tastatur/Maus ...

Ergänzung: ... besonders wenn beide WLAN/Tastatur-Maus im 2,4Ghz arbeiten ...
Mitglied: Dani
Dani 22.09.2022 um 16:24:18 Uhr
Goto Top
Moin,
Dieser verbindet sich via ClickShare zu einem Beamer der dann das Bild an die Wand schmeißt.
  • Clickshare einmal auf dem Rechner manuell installieren
  • Clickshare starten und den erweiterten Modus aktivieren.


Gruß,
Dani
Mitglied: Alexfst
Alexfst 23.09.2022 um 07:32:39 Uhr
Goto Top
hat leider auch nichts gebracht ace-sad"
Mitglied: Alexfst
Alexfst 23.09.2022 um 07:45:23 Uhr
Goto Top
eben was neues getestet, sobald man ein Monitorkabel am pc und einen monitor anschließt ruckelt es nicht mehr. auch wenn der monitor aus ist.

steckt man das monitorkabel aus ruckelt es.
Mitglied: NordicMike
NordicMike 23.09.2022 aktualisiert um 08:04:52 Uhr
Goto Top
auch wenn der monitor aus ist.
Auch im ausgeschalteten Zustand sendet es EDID Signale und die Grafikkarte hat einen primären Desktop passend zur Auflösung / Frequenz des Monitors gestartet.
Mitglied: Alexfst
Alexfst 23.09.2022 um 10:00:16 Uhr
Goto Top
gibt es hier eine Software "freeware" welche einen Full HD Monitor emuliert?
Mitglied: Shepherd81
Shepherd81 23.09.2022 um 13:52:43 Uhr
Goto Top
em nunja muss es unbedingt mit ClickShare sein? Hast du ein weiteres Gerät um es mal ohne dieser App zu testen?
bzw. schon mal einen anderen USB-Clickshare-button probiert?
Bei HP/Dell Laptop sehr häufig, können es eventuell auch Treiberprobleme sein, wie bereits erwähnt, dazu müsste man sich auch den Task Manager und die Auslastung genauer ansehen.
eventuell ein ticket bei clickshare aufmachen. Vielleicht ist denen so ein Problem sehr bekannt!? ;)
Mitglied: MirkoKR
MirkoKR 23.09.2022 um 14:03:27 Uhr
Goto Top
Zitat von @Alexfst:

gibt es hier eine Software "freeware" welche einen Full HD Monitor emuliert?

Da Blech-Server in RZ ja meist auch ohne angeschlossenem Monitor arbeiten muss es da wohl was geben ...

... versuch doch mal bei angeschlossenem Monitor diesen auf Standard-Fallback-Werte - 640 x 480 oder 1024 x 768 - einzustellen, ggf. mit Windows-eigenen Treibern...
... und dann ohne angeschlossenem Monitor testen.

Ich kenne ClickShare nicht, also ob das Einfluß auf die Auflösungsmöglichkeiten verbundener Rechner hat ...