Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Mehrere Benutzeraccounts umbennen (Windows Server 2003)

Mitglied: 4dmn-4002
Hallo,
ich möchte gerne mehrer Benutzer Accounts auf einem Windows Server 2003 umbenennen.
also die Accountnamen sehen ungefähr so aus:
PMueller7.1
und sollen umbennant werden in
PMueller8.1
D.h. die Zahl die hier im Beispiel eine 7 ist muss einfach mit 1 addiert werden. (wenn es die Sache vereinfacht kann die ".1" am Ende bei der Aktion auch ruhig verschwinden, da sie mittlerweile überflüssig ist.)
und da ich das nicht bei 800 Accounts per hand machen will, würde ich das gerne automatisieren.

Content-Key: 67627

Url: https://administrator.de/contentid/67627

Ausgedruckt am: 26.09.2021 um 08:09 Uhr

Mitglied: 51705
51705 01.09.2007 um 21:38:43 Uhr
Goto Top
Sollte mit einer passenden Scriptsprache deiner Wahl gehen, ich würde (weil ich es eh schon nutze) Kixtart nehmen.
Mitglied: gemini
gemini 01.09.2007 um 22:40:52 Uhr
Goto Top
Hallo 4dM!n5002,

als ungetestete Skizze!


HTH,
gemini
Mitglied: Biber
Biber 01.09.2007 um 23:06:48 Uhr
Goto Top
Moin 4dm!n-4002,

unabhängig von den vorliegenden Lösungsskizzen halte ich es für wesentlich effektiver, mal die organisatorische Seite dieses Problems zu hinterfragen.

So sehr ich mit Dir mitleiden könnte, ganz kann ich doch ein ungläubiges Kopfschütteln nicht unterdrücken.
Von hier aus der Ferne betrachtet sieht es fast so aus, als würdet ihr Schüleraccounts alljährlich umbenennen?
Letztes Jahr waren die in der 7.Klasse, jetzt in der 8. und irgendwer hat es in der gerade zu Ende gegangenen 6-wöchigen unterrichtsfreien Vorbereitungszeit auch noch verratzt, die Accountnamen zu ändern? Peinlich, peinlich....

Hey, wenn doch ohnehin alles zu spät ist und die Verantwortlichen sicherlich Spott und Häme der Kollegen abbekommen werden, dann wären doch auch noch 10 Minuten Zeit da, um darüber nachzudenken, ob sich eventuell auch 800 eindeutige Accountnamen vergeben lassen, die nicht einmal im Jahr "umbenannt" werden müssen nach dem Muster "den Namen lass ich, die 7 zähl ich hoch".

Oder hab ich den Hintergrund vollkommen falsch interpretiert?

Grüße
Biber
Mitglied: 51705
51705 01.09.2007 um 23:26:03 Uhr
Goto Top
Hallo Biber,

dein Einwand ist durchaus interessant, doch genauso interessant ist die Lösung des angesprochenen Problems. Das Umbennenen von bestehenden Account-Namen ist doch generell von Interesse.

Trotzdem sollte der OP zuerst über eine Naming-Policy nachdenken, welche dauerhaft gültig ist...
Mitglied: Biber
Biber 02.09.2007 um 00:55:05 Uhr
Goto Top
Moin srmerlin,

da geb ich Dir Recht, eine funktionierende Batch/Skriptlösung zum Massen-Umbenennen von Accounts kann man/frau immer mal brauchen.
Und wir können gern noch eine KiX- und eine Batchvariante dazustellen.

Trotzdem gehört es mich für mich auch mit zu einem Admin-Forum, nicht nur rein handwerkliche Tipps zu geben, sondern auch Nachfragen zu den Konzepten und organisatorischen Schieflagen zu stellen.

Aber da hier explizit nur nach der handwerklichen Seite gefragt war, auch dazu eine Anmerkung:
Ich würde auf gar keinen Fall nienich die neuen Account-Namen nach irgendeinem wie auch immer gearteten Algorithmus durchziehen, sondern immer eine Input-Datei (Textdatei mit dem Inhalt "JetzigerAccount;NeuerAccount") abarbeiten lassen.

Denn mit einer Wahrscheinlichkeit von 102% muss 4dm!n-4002 nach seiner Massenverarbeitung noch mal ein angepasstes Skript laufen lassen, um einen Account nachzubearbeiten, der nicht von Klasse 7 in Klasse 8 versetzt wurde.
Sondern der noch ein Jahr den jetzigen Account behält... ;-) face-wink

Grüße
Biber
Mitglied: 4dmn-4002
4dmn-4002 02.09.2007 um 09:19:19 Uhr
Goto Top
Hallo Biber,
du hast das problem schon richtig interpretiert, ich bin allerdings seit 4 tagen admin und muss erstmal sehen was die leute vor mit verbockt haben, es wäre sicherlich möglich alle accounts nach einem anderen schema zu benennen, aber dann weiß ich nicht wie das gehen soll, dass die gespeicherten daten und pws nicht verloren gehen, ansonsten müssten alle schüler daten sichern und was noch viel schlimmer wäre, sämtliche schüler durch den medienraum zu schleusen damit die ihre neuen pws eingeben. (noch eine kleine anmerkung: ich bin selbst schüler und muss nebenbei auch noch abi machen...)
evtl. würde sich aber der aufwand lohnen, das ist wohl nochmal eine überlegung wert...

ansonsten schon mal vielen dank für die ganzen lösungsansätze bis jetzt

Gruß
4dm!n-4002
Mitglied: gemini
gemini 02.09.2007 um 09:55:47 Uhr
Goto Top
Hallo 4dm!n-4002,

grundsätzlich hat Biber Recht. Allerdings bin ich bei einem ActiveDirectory mit 800 Benutzerobjekten schon davon ausgegangen, dass es dann auch entspr. konzipiert ist.
Wenn die Benamung in sich konsistent ist und es keine Ausnahmen gibt, kann man durchaus einen Algorithmus anwenden.

Benutzernamen mit variablen Anteilen, wie in deinem Fall die Klassennummer, haben zudem den Nachteil, dass sich trotz Umbenennen die Namen der Profilverzeichnisse nicht ändern.
PMueller8.1 (in drei Jahren vielleicht PMueller11.1) hat sein Profil immer noch in PMueller1.1.
Je nachdem wie die Organisation der Benutzerkonten im ActiveDirectory und die Ablage der Profilverzeichnisse angelegt ist, kann es da bei 800 Konten schon mal zu Verwirrungen kommen.

Die veränderlichen Anteile aus den Kontennamen entfernt und in OUs mit den Klassennummern gesteckt, würde die Sache schon mal vereinfachen. Dann müssten nur noch Benutzer zwischen OUs verschoben werden.

Gruß,
gemini
Mitglied: Biber
Biber 02.09.2007 um 14:41:07 Uhr
Goto Top
Moin 4dm!n-4002,

mein Vorschlag zum weiteren Vorgehen wäre: Du gehst zu Deinen Cheffes mit der Aussage
  • eine Skript-Lösung hätte ich, ich könnte das heute nachmittag umsetzen wie gefordert...
  • ABER eigentlich ist das absolut gequirt^H^H^H Bullshit suboptimal.
  • Mein (4dm!n-4002s) Vorschlag wäre: Lassen wir es noch 2 Wochen so as is und machen es dann mit vernünftigen Konventionen.
  • Ich (4dm!n-4002) mache bis Donnerstag einen schriftlichen Vorschlag, stelle den vor, dann wird abgestimmt.

Grüße
Biber
Mitglied: Biber
Biber 02.10.2007 um 21:25:56 Uhr
Goto Top
Moin 4dm!n-4002,

nun ist ein Monat rum und fast schon wieder Herbstferien bei Euch... wie ist es denn nun weitergegangen?
Welche Lösungs-/Vertagungsstrategie hast Du denn gewählt?

Und können wir einen Haken dranmachen oder noch dran feilen?

Grüße
Biber
Mitglied: 4dmn-4002
4dmn-4002 02.10.2007 um 21:51:53 Uhr
Goto Top
da ich "hauptberuflich" Schüler bin hab ich das noch nicht ganz geschafft, aber es wird darauf hinauslaufen das es neue Accounts geben wird, da alles andere wohl doch halber Kram wäre, aber danke für alle Vorschläge und ich denke wir könne da einen Haken dranmachen

Gruß
4dm!n-4002
Heiß diskutierte Beiträge
question
Telefonanlage m. 100 Nebenstellen ohne Support?departure69Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte19 Kommentare

Hallo. Wir haben seit 7 Jahren eine VoIP-Telefonanalge Aastra 470 (mittlerweile "Mitel") und betreiben 100 Nebenstellen daran. Wir hatten die Anlage damals mit laufendem Support ...

general
Autodesk im Jahre 2021-2022dertowaVor 1 TagAllgemeinOff Topic4 Kommentare

Hallo zusammen, mal eine kleine Anekdote, u.a. da heute Freitag ist. Vor einigen Jahren hatte ich mit Autodesk AutoCAD LT zu tun, in der damaligen ...

general
DSL-Modems am F-Buchse statt N-Buchse - warum?Windows10GegnerVor 21 StundenAllgemeinDSL, VDSL19 Kommentare

Hallo zusammen, es sind jetzt hier die Fernmeldetechniker gefragt. Normalerweise wird ja ein DSL-Modem mit der F-Buchse einer TAE-NFN-Dose verbunden. Was ist der genau Grund ...

general
Außergewöhnliche hohe Spamaktivitäten und Angriffe per E-Mail gelöst beidermachtvongreyscullVor 1 TagAllgemeinE-Mail5 Kommentare

Tach Kollegen, liegt das an den bevorstehenden Wahlen? Ich beobachte seit Tagen auf unserer Firewall, dass wir massiven Spamwellen ausgesetzt sind. Bisher kommt zum Glück ...

question
Einrichtung Unify Security Gateway gelöst markaurelVor 16 StundenFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Wie der Titel schon sagt Folgende Situation: Ich hab ein Netzwerk in folgenden IP-Bereich: 192.168.10.x. Als Gateway dient ...

question
BAT-Datei NetzwerkordnerDawi84Vor 1 TagFrageMicrosoft8 Kommentare

Hallo Ich hoffe mir kann jemand helfen. Wie müsste ich ein Batch Datei schreiben wenn ich aus einem Netzwerkordner gewisse Datei Typen löschen möchte z.B. ...

question
Backup-Server, welcher sich selber sichertludakuVor 1 TagFrageBackup6 Kommentare

Moin Zusammen Stellen wir uns kurz folgendes Konstrukt vor: 1x Hypervisor mit 3 VMs: - DC & Fileserver - Webserver - Acronis Backup-Server Ist es ...

question
Sysprep nachträglich virtualisierenalf008Vor 1 TagFrageVmware6 Kommentare

Hallo, ich habe diverse physikalische Server virtualisiert und später sollten diese in eine neue Domäne aufgenommen werden. Leider habe ich beim Virtualisieren erst später (zu ...