derwowusste
Goto Top

Mit Thunderbird über LDAP an die Exchange-Adressen gelangen

Sollte eigentlich simpel sein, will jedoch nicht so wie ich.
Domainname: Testdomain.de
DC-Name=DC.testdomain.de
Was muss in folgenden Feldern bei Thunderbird eingetragen werden? (Beispielbild)
8e532b2eaad0e614b40bba9d6d9cacf8-ldapdirectoryserverproperties
Gerade Bind-DN ist mir unklar.

Content-Key: 107081

Url: https://administrator.de/contentid/107081

Printed on: June 22, 2024 at 22:06 o'clock

Member: SlainteMhath
SlainteMhath Jan 26, 2009 at 08:53:36 (UTC)
Goto Top
Moin,

Bind DN ist der Benutzername.

Erster treffer bei google:
http://joseph.randomnetworks.com/archives/2006/02/08/active-directory-a ...

lg,
Slainte
Member: Logan000
Logan000 Jan 26, 2009 at 08:55:13 (UTC)
Goto Top
Moin Moin

Evtl. Hilft dier dieser Beitrag weiter:
Mozilla Thunderbird und Microsoft Exchange Server

Gruß L.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 26, 2009 at 10:55:08 (UTC)
Goto Top
Hi,
bin exakt nach Deiner verlinkten Anleitung vorgegangen - die Replikation schlägt weiterhin fehl.
Daten:
Name: MyLDAP
Hostname: DC.testdomain.com (auch ldap.testdomain.com versucht)
Base-DN:OU=test,DC=testdomain,DC=com
Port 389
Bind-DN:testdomain.com/testuser (auch testuser@testdomain.com versucht)

Welche Zeile ist verkehrt?
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 26, 2009 at 10:56:01 (UTC)
Goto Top
Hi! Keine der Anleitungen hüben wie drüben half mir.
Member: SlainteMhath
SlainteMhath Jan 26, 2009 at 11:50:13 (UTC)
Goto Top
Ggfs musst Du den Bind User auch als DN angeben:

z.B.
CN=testuser,OU=test,DC=testdomain,DC=com

und dann wärs mal gut, wenn du die Fehlermeldung postest, die kommt
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 26, 2009 at 12:17:46 (UTC)
Goto Top
Moin. Läuft nun.
Fehler war mal wieder simpel: zunächst mal hab ich zum Test keine Mail verfasst, sondern den Tab "offline" benutzt, wo man "Jetzt herunterladen" wählen kann, um eine lokale Kopie des Verzeichnisses zu bekommen. Da Thunderbird hier (warum auch immer) nicht in der Lage ist, nach einem Kennwort zu fragen, kommt nichts und Fehlermeldung wie beschrieben: "Replikation fehlgeschlagen".
Dann eine Zeile verändert, erneut probiert, dann Deine Anleitung probiert und auch bis zum Ende durchgeführt - ging nicht...evtl. lag es jedoch an einem Tippfehler. Nach erneutem Anlegen eines LDAP-Adressbuches mit den gleichen Eintragungen findet er alles.
Sowohl mit "CN=testuser,OU=test,DC=testdomain,DC=com" als Bind DN, als auch nur mit dem Benutzernamen. Basis DN ist DC=testdomain,dc=com, OU=test,DC=testdomain,DC=com ging auch.

Vielen Dank!

Zu guter letzt: Thunderbird (aktuelle Version) spinnt (zumindest auf dem Testsystem) ein wenig. Man kann die LDAP-Einträge an verschiedenen Stellen bearbeiten. An einer Stelle sind alle Einträge leer, an anderer alle ausgefüllt. Außerdem kommt bei Offline weiterhin "Replikation fehlgeschlagen", obwohl nun alles angezeigt wird, als wäre erfolgreich repliziert worden.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 26, 2009 at 13:00:50 (UTC)
Goto Top
Ich muss nochmal nachlegen.
Könnt Ihr mir erklären, warum TB jetzt alle Adressen findet, wenn ich die Suchfelder benutze (entweder das beim LDAP-Adressbuch selbst oder das beim Verfassen der Mails), aber dennoch beim Klick auf das LDAP-Adressbuch im Bereich Adressbuch weiterhin anzeigt "Insgesamt befinden sich in LDAP 0 Karten"?
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Sep 24, 2009 at 08:15:23 (UTC)
Goto Top
...Jahre später geht es nun...
Hab grad die Beta 4 von TB3 getestet - hier geht es, scheint ein Bug in TB2 zu sein.