Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MS-SQL-Server + T-SQL+Batch

Mitglied: kallewirsch

kallewirsch (Level 1) - Jetzt verbinden

24.10.2016 um 13:30 Uhr, 756 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Gemeinde,

mal wieder ein Problem aus dem Bereich des MS-SQL-Servers.

Folgendes Thema:
Nachts sollen automatisch Backups der DBen im SQL-Server laufen, kein Thema läuft super. Jedoch gibt es das ein oder andere Thema im Bezug auf vorhandene Plattenkapazität. Will heißen, bevor die Sicherung startet, muss mit Systemmitteln geprüft werden, ob genügend Plattenplatz vorhanden ist.

Habt Ihr einen Ansatz, mit dem dies umgesetzt werden kann? Nach Möglichkeit ohne Anwendung von Drittsoftware...

Beste Grüße
(kleiner)kallewirsch
Mitglied: it-frosch
24.10.2016 um 13:52 Uhr
Hallo kallewirsch,

wenn nicht genügend Platz vorhanden ist wird deine Sicherung nicht komplett durchgeführt.
Das ist identisch mit nicht durchgeführt.

Ich würde an deiner Stelle mich lieber um ausreichend Platz für das Backup kümmern.
Vor 4 Wochen hatte ich das Thema auch und es ist wirklich der bessere Weg.

Ich verwende für das DB Backup https://ola.hallengren.com/sql-server-backup.html">https://ola.hallengren.com/sql-server-backup.html
Wenn du jetzt zum Beispiel wenig Platz hast dann behälst du halt nicht die letzten 7 Tages Versionen deiner Datenbank sondern nur die von den letzten 2 Tagen. Oder du vergrößerst die Abstände vom incr. Backup.

Das wären ein paar Ideen.

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: kallewirsch
24.10.2016 um 14:37 Uhr
Hallo it-frosch,

danke für Deine Anmerkungen / Verweise.

Absolut richtig ist, das auf dem Ziel des Backups genügend ausreichender Platz vorhanden sein muss, dies muss aber vor dem Start des Backups geprüft werden.
Hier für such ich Anregungen, der Rest läuft automatisch.

Beste Grüße
kallewirsch
Bitte warten ..
Mitglied: MadMax
25.10.2016 um 18:43 Uhr
Hallo Kalle,

die Größe des Backups sollte in etwa der Menge der Daten in der Datenbankdatei entsprechen. Die kannst Du durch die Funktion FileProperty erfahren:
01.
select name, physical_name, size * 8 as Dateigroesse, FileProperty (name, 'SpaceUsed') * 8 as DatenGenutzt from sys.database_files
Die Dateigröße und die genutzten Daten sind in DB-Seiten angegeben, was 8 KB entspricht (zumindest auf unserem SQL Server 2008R2). Die Abfrage oben gibt Dir die Größe also in KB aus.

Die einzelnen Datenbanken kannst Du über sys.databases ermitteln, damit Du dann die Abfrage oben in einer Schleife ausführen kannst.

Daß die Größe des Backups in etwa den genutzten Daten entspricht, gilt natürlich nur, wenn die Sicherung nicht komprimiert ist. Wie klein sie bei der Komprimierung wird, wenn Ihr das einsetzt, wird von Euren Daten abhängen und da wirst Du dann mit irgendeinem Erfahrungswert die Berechnung durchführen müssen. Der Erfahrungswert könnte ja auch durch die Backups dann automatisch angepaßt werden.

Den freien Plattenplatz könntest Du z.B. über xp_cmdshell ermitteln, indem Du entweder eine Batchdatei aufrufst, die Dir den Wert ermittelt und nur diesen Wert zurückgibt oder aber einfach nur ein "dir x:" ausführst und die letzte Zeile, die den freien Speicher angibt, per substring zerlegst.

Oder die Steuerung der Sicherung und dann eben auch die Prüfung erfolgt eh von außen und Du kannst mittels sqlcmd einfach nur die Datenmengen ermitteln.

So, als Anregung war es das jetzt. Die Ausführung überlasse ich dem geneigten Leser

Gruß, Mad Max
Bitte warten ..
Mitglied: atze187
27.10.2016 um 13:37 Uhr
Letztlich kein probates Mittel, da die Größe des Backups nicht vorhersagbar ist. Daher ist der Ansatz von @it-frosch die einzig richtige Lösung.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell

SAP HANA SQL Abfrage per Batch auslösen und in CSV schreiben

gelöst Frage von ShihayazadBatch & Shell7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem, wir haben ein SAP System, das ich von außen mit einer .sql ansprechen ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

TrendMicro Worry-Free Business Security 10.0 SP1 - Jetzt in Deutsch verfügbar! (Windows 10 1903 Support)

Tipp von TrinXx vor 9 StundenSicherheits-Tools1 Kommentar

Moin! Nach wochenlangem Warten wird Trend Micro das SP1 für WFBS 10 voraussichtlich am 26.08.19 veröffentlichen. Ich habe das ...

Hyper-V
Setup VM W2016 startet nicht in Hyper-V 2016
Erfahrungsbericht von keine-ahnung vor 1 TagHyper-V4 Kommentare

Moin, sitze gerade über meinem neuen Server und versuche, die VM auf den Host zu prügeln. Jetzt wollte ich ...

Server-Hardware

HPE Proliant ML350P Gen8 Probleme mit Zugriff auf Raid-Volumes

Erfahrungsbericht von goscho vor 1 TagServer-Hardware1 Kommentar

Hallo Leute, das Problemgerät: HPE ML350P G8 Windows Server 2012R2 HyperV-Host 8 x 300 GB 10K SAS HDD (1 ...

Humor (lol)

"Linux und 5 Gründe Warum man kein Windows verwenden sollte sondern Ubuntu Linux"

Information von Snowbird vor 3 TagenHumor (lol)9 Kommentare

Gerade gefunden. Ja, ist etwas älter, aber irgendwie lustig?

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Grafikkarten Angebot auf Amazon
gelöst Frage von NudellordGrafikkarten & Monitore22 Kommentare

Hallo Community, ich suche eine neue Grafikkarte und bin auf die Nvidea Gforce GTX 1080 ti gestoßen. Und dabei ...

Hyper-V
Keine Netzwerkverbindung W2016 VM
gelöst Frage von keine-ahnungHyper-V19 Kommentare

Moin, ich verliere gleich meine contenance ;-). Ich versuche gerade, auf einem Hyper-V 2016 GUI eine W2016-VM (Generation 2 ...

Batch & Shell
Powershell - Webseite auslesen und Abspeichern ein paar Probleme
gelöst Frage von kime203Batch & Shell18 Kommentare

Hallo alle miteinander, ich hab die Aufgabe eine Webseite auszulesen um Einsatzdaten der Feuerwehr daraus zu gewinnen. Das habe ...

Windows 7
Systemwiederherstellung mittel Console und Schattenkopie?
Frage von Kerbel3rdWindows 717 Kommentare

Moin, leider hat mir das Update auf Framework 4.8 meinen Rechner bzw mein Framework zerschossen. Nach tagelangen Reparaturversuchen mittels ...