homermg
Goto Top

MSSQL TS Logs

Hey Leute,

ich wollte mich mal mit dem MSSQL Server etwas auseinandersetzen.
und zwar wollte ich mal nachspielen wie ich so Server migriren kann.
Auch wollte ich wissen wie ich ein saberes BAckup machen könnte. Sprich täglich diff und am WE voll.
Bin mir auch nicht gans sicher was die TS Logs für eine rolle spielen? EIgentlich muss ich doch nur die DB sicher.

Kann mich da jemand etwas aufklären?

VG an alle helfer

Content-Key: 176770

Url: https://administrator.de/contentid/176770

Printed on: July 14, 2024 at 16:07 o'clock

Member: Logan000
Logan000 Nov 24, 2011 at 12:23:43 (UTC)
Goto Top
Moin Moin

EIgentlich muss ich doch nur die DB sicher.
Ja, dies geschiet ja dann auch bei Voll bzw. Diff. Sicherungen.

Bin mir auch nicht gans sicher was die TS Logs für eine rolle spielen?
Mit der Transaktionsprotokoll Sicherung stände dir eine weitere Sicherungsmethode zur verfügung die Datenverluste zu minimieren.
Bsp:
In deinem Sicherungsmodell brennt die die DB am Do. um 17:00 Uhr ab.
Allso stellst du die Vollsicherung vom WE wieder her und dann die Diff sicherung vom Mi.
Datenverlust ca ein Arbeitstag.

Wenn du dein Sichgerungsmodell um z.B. 30 min Transaktionsprotokollsicherungen erweiterst, spielst du im gleichen Fall hinteher noch die Transaktionsprotokollsicherung von 16:30 zurück.
Datenverlust nur 30 min..

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Gruß L.
Member: Indrador
Indrador Nov 24, 2011 at 12:26:01 (UTC)
Goto Top
Hi,

in den Logs sind alle Änderungen von Backup zu Backup drin, deswegen wachsen diese auch stetig an.
Also Backup 12:00 Logs werden geleert, dann wuseln die User stundenlang über die DB und ändern, löschen und fügen ein.
All diese Vorgänge werden ins Log protokolliert und in der Datenbankdatei geändert.
Wenn dir jetzt sagen wir mal um 15 Uhr die DB abraucht und du stellst deine Sicherung von 12:00 her, fehlt dir alles bis zum Zeitpunkt 15:00.
Hast du allerdings zusätzlich noch deine Logs gesichert, je nach Wichtigkeit und Nutzervolumen bzw. Loggröße, kannst du auf die Mikrosekunde
deine Daten wieder auf 14:59:59:9999999 herstellen.
Wenn du nun um 15 Uhr wieder ein volles Backup machst bzw. eine Differenz, werden ja alle Änderungen von 12:00 - 15:00 in die Sicherung geschrieben und nach der Sicherung
wird das Log abgeschnitten auf Sicherungszeitpunkt und baut sich bis zur nächsten Sicherung wieder auf.

Die ganze Beschreibung bezieht sich auf das DB Wiederherstellungsmodell: Vollständig

Also zu einem guten Backupkonzept für wichtige Daten gehört nach X Intervall DB Sicherung und zusätzlich nach Y Intervall eine Logsicherung.

Bei weiteren Fragen, fragen, über das Thema kann man viele viele Bücher schreiben.

Gruß
Member: Indrador
Indrador Nov 24, 2011 at 12:27:04 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Logan000:
Moin Moin

Gruß L.

Da war wohl jemand schneller, ich lasse es aber trotzdem mal so stehen.
Member: perseues
perseues Nov 24, 2011 at 12:48:26 (UTC)
Goto Top
Hallo,

zum Backup ist soweit schon alles gesagt, aber noch als Ergänzung:
Du kannst Dich besser gegen einen Datenverlust bei einem Plattencrash schützen, indem Du die Datenbankdateien und die Logs auf unterschiedliche Festplatten legst.

Grüße perseues
Member: homermg
homermg Nov 24, 2011 at 14:03:41 (UTC)
Goto Top
super danke Leute!

Kennt jemand villeicjht eine gute Seite wo ich auch noch ein Migrationsplan mal durchgehen/nachspielen kann?

VG
Member: Indrador
Indrador Nov 24, 2011 at 14:35:35 (UTC)
Goto Top
Zitat von @homermg:
super danke Leute!

Kennt jemand villeicjht eine gute Seite wo ich auch noch ein Migrationsplan mal durchgehen/nachspielen kann?

VG

Hi,

ich will dir ja nicht zu nahe treten aber augenscheinlich hast du kaum bis keine
Ahnung von SQL Servern und willst nun wild drauf losmigrieren?

Finde ich irgendwie fraglich, da in Datenbanken ja nun mal meistens nicht du unwichtigsten Unternehmensdaten liegen.

Gruß
Member: homermg
homermg Nov 24, 2011 at 16:54:37 (UTC)
Goto Top
mache das ja auf einem Testsystem. So lehrne ich dann am besten wenn ich Fehler mache und wieder von vorne anfangen muss face-smile
Member: Indrador
Indrador Nov 24, 2011 at 21:24:22 (UTC)
Goto Top
Zitat von @homermg:
super danke Leute!

Kennt jemand villeicjht eine gute Seite wo ich auch noch ein Migrationsplan mal durchgehen/nachspielen kann?

VG


Jetzt sind wir spätestens an dem Punkt, an dem du uns deine SQL Server Version verraten musst =)

Und falls deine Eingangsfrage durch Logan000 und mich beantwortet ist markiere das Thema noch bitte als gelöst.

Danke und Gruß
Member: homermg
homermg Nov 25, 2011 at 08:24:58 (UTC)
Goto Top
das wird wohl SLQ Server 2008 werden face-smile
Member: Indrador
Indrador Nov 25, 2011 at 19:01:16 (UTC)
Goto Top
Und aktuell hast du 2005 oder 2000 oder verstehen wir unter migrieren was Verschiedenes?
Member: homermg
homermg Nov 25, 2011 at 21:23:18 (UTC)
Goto Top
Jop, von 2005 auf 2008. Kann aber doch auch von 2008 auf 2008
Member: Indrador
Indrador Nov 28, 2011 at 11:19:05 (UTC)
Goto Top
Es gibt im 2008er einen Upgradeadvisior, der ist im Menü, wenn du die DVD einlegst unter Hilfstools zu finden,
der prüft, ob an deiner 2005er DB Änderungen nötig sind und der ist auch eigentlich ganz gut.