staybb
Goto Top

Nameserver Wechsel - DNS Einträge etwas beachten?

Hallo zusammen,

ich muss bei uns ein DNS Provider Wechsel vornehmen und die entsprechenden DNS Einträge vom jetzigen DNS Hoster auf den neuen 1:1 übernehmen.

Das habe ich soweit schon gemacht und möchte nun über das Wochenende den Nameserver auf den neuen DNS Provider wechseln.

Wir haben eine O365 Umgebung und ein Exchange 365 wo auch der my record darauf zeigt.

Nun wollte ich fragen ob es irgendwelche Probleme geben könnte wenn ich den Nameserver auf den neuen DNS Hoster umstellen. Die DNS Einträge habe ich von jetzigen 1:1 übernommen.

Muss ich noch irgendetwas beachten oder sogar auf dem O365 Admin Portal anpassen?

Danke und gruss
Staybb

Content-Key: 1684224562

Url: https://administrator.de/contentid/1684224562

Printed on: February 25, 2024 at 05:02 o'clock

Member: Fighter456
Fighter456 Oct 27, 2023 at 16:54:17 (UTC)
Goto Top
Guten Abend,

wenn du die Einträge 1:1 übernommen hast und bis auf den DNS-Provider-Wechsel keine weiteren Änderungen gleichzeitig vollzogen (z.B. Änderung beim MX-Record) werden, wirst du keine Probleme bekommen.

Würde beim neuen Provider die TTL vorerst entsprechend niedrig einstellen, sodass du im Nachgang Änderung schnell propagiert bekommst. Ist natürlich davon abhängig, inwieweit sich alle Glieder in Kette daran halten.
Member: Dani
Dani Oct 27, 2023 at 17:03:36 (UTC)
Goto Top
Moin,
Das habe ich soweit schon gemacht und möchte nun über das Wochenende den Nameserver auf den neuen DNS Provider wechseln.
je nach dem von wo nach wo (Anbieter) du wechselt, bekommst du evtl. am Weekend keinen technischen Support. Wenn etwas schief geht, sich verheddert, etc. wartest du im Worst Case bis Montag Vormittag. face-sad

Von daher bietet es sich an, sowas am späten Nachmittag/Abend zu tun. Damit verbunden a) die TTL für die Einträge im Vorfeld auf 60, 300 zu ändern und b) den Anbieter über den Wechsel informieren.


Gruß
Dani
Mitglied: 8585324113
8585324113 Oct 28, 2023 at 04:23:47 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Fighter456:

Guten Abend,

wenn du die Einträge 1:1 übernommen hast und bis auf den DNS-Provider-Wechsel keine weiteren Änderungen gleichzeitig vollzogen (z.B. Änderung beim MX-Record) werden, wirst du keine Probleme bekommen.

Würde beim neuen Provider die TTL vorerst entsprechend niedrig einstellen, sodass du im Nachgang Änderung schnell propagiert bekommst. Ist natürlich davon abhängig, inwieweit sich alle Glieder in Kette daran halten.

Dito. TTL Runter mindestens 2 Tage vorher. Wenn ein Hintertupfingen DNS noch nicht aktuell ist und die Werte eh die selben sind, dann dürfte es es egal sein.
Member: staybb
staybb Oct 28, 2023 at 10:29:01 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,

danke für den Input. Hatte gestern Abend den Nameserver umgestellt und heute scheint alles reibungslos zu funktionieren.

Mails kommen an , DNS Check ist erfolgreich, sfp Check auch.

Die DNS Checker haben nur kein gültigen SOA record gefunden. Ist der notwendig?
Mitglied: 8585324113
8585324113 Oct 28, 2023 at 11:27:00 (UTC)
Goto Top
Zitat von @staybb:

Hallo zusammen,


Die DNS Checker haben nur kein gültigen SOA record gefunden. Ist der notwendig?

Würde ich 72 Stunden nicht überbewerten und ist's nicht unwichtig.
Member: Dani
Dani Oct 28, 2023 at 12:31:47 (UTC)
Goto Top
Moin,
Die DNS Checker haben nur kein gültigen SOA record gefunden. Ist der notwendig?
Ja, selbstverständlich. Einfach die Suchmaschine deiner Wahl bemühen und nachlesen, für was der Eintrag da ist.


Gruß,
Dani