Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Netzwerk über mehrere Stockwerke was ist besser?

Mitglied: HiFish
Hi,
Also folgendes ist mein Problem unsere Telefonanlage ist im 1.Stock, ich leb im Keller und wollt mir jetzt DSL anschaffen. Problem ist nur die Leitungen sind voll d.h. man kann kein Kabel mehr durchziehen.Ich hab mir mal Gedanken dazu gemacht und bin auf folgende Lösungen gekommen :

Lösung 1 : Man verlegt die Telefonstation ins EG oder Keller und legt dann eine Leitung zum PC im 1Stock und eine in mein Zimmer.
Lösung 2: ein LAN über die Steckdose
Lösung 3: ein Wireless LAN

Nun die Frage an euch sind Lösung 2 bzw. 3 schnell genug um damit auch "Saugen" und Egoshooter spielen zu können?
Funzt Lösung 3 überhaupt weil der Keller is ja massiv aus Beton ka ob da WLAN durchkommt
Was ist am billigsten?
Gruß HiFish

Content-Key: 3550

Url: https://administrator.de/contentid/3550

Ausgedruckt am: 27.09.2021 um 09:09 Uhr

Mitglied: linkit
linkit 28.10.2004 um 16:33:13 Uhr
Goto Top
Erstmal vorneweg, alle drei Lösungen haben ihre Schwachpunkte.


Bei Lösung 2 funktioniert die Geschichte nicht immer reibungslos bzw. es sind zuviele indifferenzen auf der Leitung. Hier solltest du auf jeden Fall mit deinem Händler ein Umtauschrecht vereinbaren oder online bestellen, damit du ein rückgaberecht hast. Ansonsten funktioniert das recht gut.

Wie die bereits angesprochen hast, gilt das natürlich auch für Lösung 3: Hierbei ist nicht das Problem die Wände, sondern die Kellerdecke. Auch alle übrigen Decken in einem Wohngebäude neuerer Bauweise sind heutzutage aus Beton. Dies kann die Reichweite massiv beinträchtigen. Deshalb gilt das selbe wie für Lösung zwei.
Dazu kommt noch, ob man sich es wirklich antun muß, daß man auch diese Strahlung noch im Haus hat. Vorallem wenn du im Keller lebst, wird das ganze durch die massiven Betonwände und Erdreich teilweise auch noch reflektiert. Natürlich sagt die Wirtschaft wie bei Handys, daß das ganze ungefährlich ist, aber das hat man ja bei Tiermehl auch behauptet.
Wissen tut es keiner - aber genau das ist die Frage, ob man sich das dann antun muß.

Zur Frage, ob es schnell genug ist, kann ich dir sagen im Normallfall ja. WLAN hat eine Bandbreite von 11 bis mittlerweilen 100 Mbit - je nach Gerät, Standard und Ausführung. Bei der STeckdose hast du normalerweise auch mindestens 10 Mbit. Da ADSL im privaten Bereich im normalfall mit 0,768 Mbit, 1 Mbit, 2Mbit oder 3Mbit gefahren wird, hast du also genügend Spielraum.

Zu den Kosten ist nur schwierig etwas zu sagen, da je nach Ausführung, Funktionsumfang und bei WLAN nach Standard und Gerät es günstige und sehr teuere Lösungen gibt.
Mitglied: HiFish
HiFish 30.10.2004 um 10:57:32 Uhr
Goto Top
Vielen dank für die Ausführliche Antwort!
Gruß HiFish
Mitglied: Azazel
Azazel 31.10.2004 um 10:59:00 Uhr
Goto Top
... als kleiner Gedankenanstoss: bei wlan solltest du immer drann denken, dass das signal durch betonwände oder andere gegenstände abgeschwächt werden kann... ausserdem solltest du die ping zeiten vielleicht vorher mit einer teststellung ausprobieren... meine erfahrung mit wlan und egoshottern: ich hatte teilweise misserable pinzeiten von >150ms!!
Heiß diskutierte Beiträge
info
Bundeswehr lässt Retro Funkgeräte für 600 Millionen Euro produzierenhacktorVor 1 TagInformationHardware6 Kommentare

Dachte zuerst das ist ein verspäteter Aprilscherz Die saufen da offensichtlich zu viel Club-Cola au banan. ...

general
DSL-Modems am F-Buchse statt N-Buchse - warum?Windows10GegnerVor 1 TagAllgemeinDSL, VDSL19 Kommentare

Hallo zusammen, es sind jetzt hier die Fernmeldetechniker gefragt. Normalerweise wird ja ein DSL-Modem mit der F-Buchse einer TAE-NFN-Dose verbunden. Was ist der genau Grund ...

question
Einrichtung Unify Security Gateway gelöst markaurelVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Wie der Titel schon sagt Folgende Situation: Ich hab ein Netzwerk in folgenden IP-Bereich: 192.168.10.x. Als Gateway dient ...

question
Neue Verschlüsselung TLS 1.3eberhartIIVor 18 StundenFrageDrucker und Scanner11 Kommentare

Hallo, es geht um eine Verschlüsselung, die die Telekom seit 02. September 2021 einsetzt. Ab diesem Datum müssen die E-Mails mit dem Schlüssel TLS 1.3 ...

question
Zentrales Nutzermanagement Windows ServerDeltaDragonVor 20 StundenFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, Ich suche hier heute Euren Rat zum Thema Nutzermanagement auf einem Windows-V-Server Kenntnisse Ich bin zwar seit zehn Jahren Softwareentwickler (Java), habe jedoch ...

question
Selbsterstelltes VBScript führt zu Fehlermeldung: Diese App kann auf dem PC nicht ausgeführt werden gelöst PeterleBVor 1 TagFrageBatch & Shell9 Kommentare

Hallo Mädels und Jungs, habe ein kleines VBScript geschrieben, welches den Namen einer ausführbaren Datei (*.exe) um die Dateiversion ergänzen soll, wenn eine vorhanden ist. ...

question
Hyper-V 2016 shutdown VM bei niedrigem Akkustand der USV gelöst keine-ahnungVor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Moin at all, mir hat es heute meine 15 Jahre alte APC Smart-UPS zerschossen - steht ihr zu, wie ich meine. Habe so ein Ding ...

question
In der Suche nach einem IPsec Lan-to-Lan Travel RouterJohanspbVor 1 TagFrageRouter & Routing3 Kommentare

Hallo zusammen, zuhause habe ich einen FritzBox 7590, auf welchem ich VPN-Server eingerichtet habe. Die Aufgabe ist folgendes: Ich reise gern und übernachte oft in ...