Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Netzwerkanmeldung über DOS

Mitglied: olbadm
Hallo, folgendes Problem. Ich habe eine Dos-Startdiskette mit der ich in eimem NT-Netzwerk Ping und Net Use setzen kann. Allerdings erlaubt es mein "Diskettentool" nicht eine automatische Anmeldung unter DOS. Da ich hier aber eine Routine erstellen möchte, bnraucher ich ein Dos-Tool, dass mich automatisch anmeldet. Kennt jemand so etwas ?

Content-Key: 1476

Url: https://administrator.de/contentid/1476

Ausgedruckt am: 27.10.2021 um 05:10 Uhr

Mitglied: mambomania
mambomania 12.07.2004 um 16:04:49 Uhr
Goto Top
Sorry, dass ich nicht helfen kann, aber ich suche eine Disk, mit der ich an einen Windows 200 Rechner ein Netzerklaufwerk mit net use mounten kann. Wie hast du die Disk erstellt?

Villeicht kann ich dir dann helfen, wenn ich die Disk habe?!

Gruß,
mambomania
Mitglied: olbadm
olbadm 12.07.2004 um 16:18:36 Uhr
Goto Top
Hi, eine Startdiskette vor nahezu alles denkbare (netz, CD-Rom etc.) gibt es unter www.nu2.nu.
Mitglied: HalfMoon
HalfMoon 15.07.2004 um 15:25:04 Uhr
Goto Top
Schau doch mal unter:

http://www.backmagic.de/produkte/netboot.htm

Dieses Tool benutze ich auch.
Mitglied: LU-GW
LU-GW 30.10.2005 um 21:32:26 Uhr
Goto Top
Hallo, folgendes Problem. Ich habe eine
Dos-Startdiskette mit der ich in eimem
NT-Netzwerk Ping und Net Use setzen kann.
Allerdings erlaubt es mein "Diskettentool"
nicht eine automatische Anmeldung unter DOS.
...
brauche automatisch anmeldet.

In der Datei System.ini gibt es u.a.

autologon=yes
username=Administrator (oder was auch immer)
workgroup=<Arbeitsgruppe> (bzw. Domäne)
reconnect=yes
lmlogon=1
logondomain=<Domäne>
preferredredir=full
autostart=full

Damit ein Laufwerk eingebunden wird, schreibst Du in die Autoexec.bat

net use * \\Server\Freigabe (bzw net use N: ....)

Auf dem Laufwerk (nächstes freies, bzw. N:) face-smile kannst Du Dich dann austoben ;-) face-wink

Achtung!

Ohne "Lastdrive=" in config.sys hast Du nur bis maximal Laufwerk G: (oder so, jedefalls garantiert kein N:) face-smile

Im Prinzip könnte man Lastdrive=Z schreiben, aber für jedes Laufwerk wird eine Kontrollstruktur angelegt. Spielt bei genügend Speicher aber wohl keine Rolle.

Günter
Heiß diskutierte Beiträge
question
Suche guten Virenscanner für Windows Server 2019 bzw Exchange 2019Nummer-5Vor 1 TagFrageExchange Server16 Kommentare

Hallo, ich habe leider das Problem, das von unserem Exchange Server 2019 Spam Mails versendet werden. Ich habe jetzt den Relais-Server erst einmal stillgelegt, es ...

question
Mail-Relay für interne AnwendungenredhorseVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo, wir verwenden einen Exchange 2016 mit einer Sophos UTM als Smarthost. Der Exchange wird u.a. als SMTP-Relay von internen Anwendungen benutzt, für den anonymen ...

question
Firewall Hardware (VM)v4rrimka-sanVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement10 Kommentare

Hey, Ich habe eine Frage, die wahrscheinlich schon öfter gestellt wurde, zum Thema Hardware Anforderung für eine Firewall in einer VM. Zur Auswahl stehen OPNsense ...

question
Teamviewer stürzt ab unter Win 11ben1300Vor 1 TagFrageWindows 118 Kommentare

Hallo zusammen, habe mein Notebook auf Windows 11 umgestellt. Seitdem kann ich den Teamviewer (aktuellste Version) nicht mehr nutzen. Programm startet, aber sobald ich z.B. ...

question
Speicherkarten (SD) im Netzwerk verfügbar machen (NAS) gelöst mathuVor 1 TagFrageSpeicherkarten7 Kommentare

Guten Morgen liebe Gemeinde :-) Ich habe eine Frage zu NAS Speichersystemen mit Speicherkartenkunktion. Bisher haben wir die folgenden Geräte von Synology (EDS14) genutzt. Diese ...

question
Intune Geräte DESKTOP vs. LAPTOPmarkaurelVor 1 TagFrageMicrosoft2 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab zwei Geräte: 1x Dell Inspiron 5301 1x Lenovo 20VD Beide Geräte eindeutig Kategorie Laptop/Notebook. Wenn ich ...

question
Datenreplikation unabhängige Domänensupport-itVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand ein Programm empfehlen, das sich so ähnlich verhält wie die DFS-Replikation von Windows, blos zwischen verschiedenen Domänen? Ich habe die ...

question
Linux End-to-Site VPN mit Sophos SGukulele-7Vor 1 TagFrageLinux Netzwerk12 Kommentare

Hallo und Hilfe. Ich habe eine Sophos SG, die unterstützt laut Menü "Remote Access" SSL PPTP L2TP over IPsec IPsec Cisco™ VPN Client Dabei ist ...