Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Netzwerklaufwerke und VPN...

Mitglied: Tarcon

Per Logon-Script freigegebene Netzwerklaufwerke funktionieren, wenn man sich im lokalen Netz an die Domäne anmeldet, aber nicht (mehr) über eine VPN-Anmeldung.

Hallo!

Ich habe hier einen Windows 2003 Server und nutze u. a. ein Notebook zur Anmeldung an die dort eingerichtete Domäne.
Das funktioniert auch alles sehr gut, das Logon-Script gibt mir meine Laufwerke frei und auch ansonsten kann ich mit meinem XP-Pro-Client wunderbar arbeiten.

Nun ist es so, dass ich mich auch von zuhause über eine VPN-Verbindung an der Domäne anmelde. Dazu sei gesagt, dass der Server über einen Router an eine DSL-Leitung angschlossen ist. Da ich keine feste IP habe, jedenfalls im Moment noch nicht, nutze ich DynDNS.

Bis vor ein paar Tagen funktionierte das auch ganz wunderbar, ich konnte einwandfrei von zuhause aus auf dem Server arbeiten.
Anmelden kann ich mich auch jetzt noch, die Laufwerke werden gemappt, jedoch kann ich keines der Laufwerke ist erreichbar. Bei einem Doppelklick darauf erhalte ich nur eine Meldung wie "...Netzwerkressource nicht verfügbar oder keine ausreichende Berechtigung..." oder so ähnlich (kann ich gerade nicht nachlesen, weil ich lokal arbeite).

Die DNS-Geschichten sind alle korrekt konfiguriert! Kann es vielleicht sein, dass ich im Router bestimmte Ports direkt über die "Virtual-Server"-Settings auf meinen Server mappen muss?

Habe ich vielleicht ein bestehendes Mapping gelöscht?

Die Software-Firewall kann es nicht sein, denn die habe ich schon vorher kaltgestellt.

Hat irgendjemand eine Idee? Denn ich kann mich nicht erinnern, irgendwelche Settings modifiziert zu haben. :-( face-sad

Gruß
Tarcon

Content-Key: 4918

Url: https://administrator.de/contentid/4918

Ausgedruckt am: 27.09.2021 um 14:09 Uhr

Mitglied: 2795
2795 17.12.2004 um 08:39:24 Uhr
Goto Top
Hi,

ich denke, dass du keine Verbindung hast.
Die gemappten Laufwerke werden noch von deinem letzten Login dargestellt.

Schau dir lieber deinen dynDNS-Account an. Es kommt vor, jedenfalls beiden einen
oder anderen Anbieter, das der Account bei häufigen Zugriffen usw. gesperrt wird.

Kerl
Mitglied: Tarcon
Tarcon 17.12.2004 um 11:36:21 Uhr
Goto Top
Hallo!

Ja, das kann schon sein. Aber in diesem Fall könnte ich mich gar nicht mehr anmelden.
Alles andere stimmt ja, ich bekomme bei Bedarf sogar eine IP zugewiesen, die dann eindeutig von meinem Domänen-Controller stammt!

Hmmm... Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee oder ich stolpere per Zufall über DIE Lösung... ;-) face-wink

Viele Grüße
Tarcon
Mitglied: 2795
2795 19.12.2004 um 13:00:12 Uhr
Goto Top
Hi,

wenn du über den VPN-Kanal kommst bekommst du von deinen Server eine IP zugewiesen?

Gut.

Dann prüfe die Timeout-Einstellung für deine TCPIP-Verbindung. Setze sie etwas rauf,
dann sollte es klappen.

Kerl
Heiß diskutierte Beiträge
info
Bundeswehr lässt Retro Funkgeräte für 600 Millionen Euro produzierenhacktorVor 1 TagInformationHardware11 Kommentare

Dachte zuerst das ist ein verspäteter Aprilscherz Die saufen da offensichtlich zu viel Club-Cola au banan. ...

question
Neue Verschlüsselung TLS 1.3eberhartIIVor 23 StundenFrageDrucker und Scanner15 Kommentare

Hallo, es geht um eine Verschlüsselung, die die Telekom seit 02. September 2021 einsetzt. Ab diesem Datum müssen die E-Mails mit dem Schlüssel TLS 1.3 ...

question
Einrichtung Unify Security Gateway gelöst markaurelVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Wie der Titel schon sagt Folgende Situation: Ich hab ein Netzwerk in folgenden IP-Bereich: 192.168.10.x. Als Gateway dient ...

question
Zentrales Nutzermanagement Windows ServerDeltaDragonVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, Ich suche hier heute Euren Rat zum Thema Nutzermanagement auf einem Windows-V-Server Kenntnisse Ich bin zwar seit zehn Jahren Softwareentwickler (Java), habe jedoch ...

question
Selbsterstelltes VBScript führt zu Fehlermeldung: Diese App kann auf dem PC nicht ausgeführt werden gelöst PeterleBVor 1 TagFrageBatch & Shell9 Kommentare

Hallo Mädels und Jungs, habe ein kleines VBScript geschrieben, welches den Namen einer ausführbaren Datei (*.exe) um die Dateiversion ergänzen soll, wenn eine vorhanden ist. ...

question
Hyper-V 2016 shutdown VM bei niedrigem Akkustand der USV gelöst keine-ahnungVor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Moin at all, mir hat es heute meine 15 Jahre alte APC Smart-UPS zerschossen - steht ihr zu, wie ich meine. Habe so ein Ding ...

question
In der Suche nach einem IPsec Lan-to-Lan Travel RouterJohanspbVor 1 TagFrageRouter & Routing4 Kommentare

Hallo zusammen, zuhause habe ich einen FritzBox 7590, auf welchem ich VPN-Server eingerichtet habe. Die Aufgabe ist folgendes: Ich reise gern und übernachte oft in ...

question
Partition direkt verschlüssen - Bitlocker gelöst watIsLosVor 1 TagFrageVerschlüsselung & Zertifikate2 Kommentare

Hallo Zusammen, Gibt es einen Powershell Befehl oder eine andere schnelle Möglichkeit die Partition die in Windows entschlüsselt wurde wieder zu verschlüsseln, ohne das OS ...