wollie
Goto Top

Neue Benutzerkonten fehlen in den Eigenschaften (Win11)

Vorab mein OS: Windows 11 prof in aktueller Fassung. Heimnetzwerk (also keine Domäne).

Habe zwei neue Benutzerkonten (kein Gast-Konten) angelegt. Doch die Benutzernamen werden in den Partitionen (Partition auswählen → rechte Maustaste → Eigenschaften → Sicherheit → Gruppen- oder Benutzernamen) nicht aufgeführt. Ich müsste also jede Partition einzeln aufrufen und unter Benutzernamen jedes Konto einzeln als berechtigt mit den entsprechenden Zulassen-Einstellungen hinzufügen.

Geht das nicht kompakter, zusammenfassender? Welche Einstellung muss ich aufrufen und wie händeln, damit diese Konten in einem Rutsch in allen Partitionen als Benutzernamen mit ihren jeweiligen Zulassen-Optionen eingetragen werden?

Content-Key: 42081280396

Url: https://administrator.de/contentid/42081280396

Printed on: April 12, 2024 at 23:04 o'clock

Member: Kraemer
Kraemer Feb 27, 2024 at 12:02:01 (UTC)
Goto Top
Moin,

klar geht das einfacher - vorausgesetzt die Berechtigungen sind gleich. Dafür gibt es Benutzergruppen - von Windows vorgegebene und wenn angelegt, auch eigene.

Gruß
Member: Wollie
Wollie Feb 27, 2024 at 12:07:52 (UTC)
Goto Top
Hallöchen und Danke für Deine Antwort.

Bin aber nicht so firm in den Tiefen von Windows. Deshalb nochmals die Frage: Welche Einstellung muss ich aufrufen und wie händeln, damit diese Konten in einem Rutsch in allen Partitionen als Benutzernamen mit ihren jeweiligen Zulassen-Optionen eingetragen werden?
Member: DerNixWusste
DerNixWusste Feb 27, 2024 at 12:11:30 (UTC)
Goto Top
Moin,

Habe zwei neue Benutzerkonten (kein Gast-Konten) angelegt. Doch die Benutzernamen werden in den Partitionen (Partition auswählen → rechte Maustaste → Eigenschaften → Sicherheit → Gruppen- oder Benutzernamen) nicht aufgeführt.
Welche Einstellung muss ich aufrufen und wie händeln, damit diese Konten in einem Rutsch in allen Partitionen als Benutzernamen mit ihren jeweiligen Zulassen-Optionen eingetragen werden?

Sicherheit - Bearbeiten - Hinzufügen - die beiden neuen Benutzerkonten hinzufügen ?
Member: vossi31
vossi31 Feb 27, 2024 at 12:47:12 (UTC)
Goto Top
Moin,

in einem Rutsch wird kaum gehen.
Du kannst es dir erleichtern durch Sicherheitsgruppen, in die du deine zwei Benutzer packst. Dennoch musst du dann mindestens für jedes Laufwerk die Berechtigung einmal vornehmen.
Oder du arbeitest mit der internen Gruppe "Benutzer" (in der jeder angemeldete Benutzer automatisch ist) und passt die Berechtigung ggf. an oder eben nicht.

Henning
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Feb 27, 2024 at 12:51:55 (UTC)
Goto Top
Gar nichts musst Du machen. Neue Nutzer kommen automatisch in die Gruppe "Benutzer" und die hat Zugriff.
Sag bitte an, was nicht funktioniert.
Mitglied: 11078840001
11078840001 Feb 27, 2024 updated at 12:58:34 (UTC)
Goto Top
Doch die Benutzernamen werden in den Partitionen (Partition auswählen → rechte Maustaste → Eigenschaften → Sicherheit → Gruppen- oder Benutzernamen) nicht aufgeführt
Müssen sie auch nicht denn sie sind bereits Mitglied der automatischen Gruppe NT-AUTORITÄT\Authentifizierte Benutzer bzw. VORDEFINIERT\Benutzer face-wink und haben damit Zugriff.
Member: Wollie
Wollie Feb 27, 2024 updated at 18:46:11 (UTC)
Goto Top
Lieben Dank für Eure Tipps. Doch ich komme nicht weiter. Es wird wohl so sein, wie vossi31 einleitend schrieb. Doch im Einzelnen:

Der WoWusste: Die Lösungs-Ansätze entsprechen dem von mir geschilderten Problem. Denn der erste Vorschlag gilt immer nur für eine Partiion, also nicht mit einem Aufruf für alle Partionen gleichzeitig. Zum zweiten Vorschlag: Die neuen Konten sind eben nicht automatisch eingerückt. Bitte meinen Beitrag nochmals lesen.

abramakabra: Der Vorschlag gilt nur für Domänen, nicht aber für Heimnetzwerke (laut Internet).

vossi31: Ist mit "der internen Gruppe "Benutzer"" der in den lokalen Computerverwaltung unter "Lokale Benutzer und Gruppen" zu findende Unterpunkt "Benutzer" gemeint? Wenn ja, finde ich dort keine Berechtigungs-Einstellungen, auch nicht, wenn ich in der rechten Spalte den jeweiligen Namen mit der rechten Maustaste aufrufe.

Insgesamt: Oder habe ich etwas falsch verstanden? Und doch: Danke!
Mitglied: 11078840001
11078840001 Feb 27, 2024 updated at 21:06:04 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Wollie:
abramakabra: Der Vorschlag gilt nur für Domänen, nicht aber für Heimnetzwerke (laut Internet).
Doch gilt er auch ohne Domain! Das sind die Standard Berechtigungen für lokale Laufwerke unabhängig von einer Domäne (nicht Internet, sondern jahrelange Erfahrung aus der Praxis ­čśë)

Wenn an den Laufwerken natürlich schon mal jemand die ACLs im Root der Laufwerke verändert hat, musst du die natürlich wieder selbst gerade biegen.

Insgesamt: Oder habe ich etwas falsch verstanden?
Jepp, da scheint bei dir noch ein Verständnisproblem vorzuherschen.
Member: erikro
erikro Feb 28, 2024 at 11:47:41 (UTC)
Goto Top
Moin,

Du bringst die Ebenen durcheinander und deshalb auch das Verständnisproblem.

Auf Partitionen werden gar keine Rechte vergeben. Eine Partition ist ein Stück Festplatte mit einem Dateisystem. Einer solchen Partition wird unter Windows ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen. Hier kannst Du wie auch auf Verzeichnisse Rechte vergeben. Ich vermute, das meinst Du.

Rechte werden nie an einzelne User vergeben. Einzige Ausnahme: Das Verzeichnis c:\users\username. In allen anderen Fällen werden die Rechte an Gruppen vergeben. Deshalb siehst Du auch bei den Rechten nie Benutzernamen. Der Benutzer erhält seine Rechte aus der Mitgliedschaft in einer Gruppe.

Im Standard sind alle Benutzer bei einem Einzelplatzsystem Mitglied der Gruppe "Benutzer". Damit habe sie alle Rechte, die die Gruppe "Benutzer" hat. Im Standard hat diese Gruppe auf allen Laufwerken Schreib-/Leserechte.

Möchtest Du nun spezielle Rechte vergeben, dann ist das korrekte Vorgehen:

1. Gruppe erstellen
2. User hinzufügen
3. Rechte der Gruppe geben.

2. und 3. können vertauscht werden.

hth

Erik