lakatusch
Goto Top

Newsletter Mails vom Webserver oder Mailserver versenden?

Hi zusammen,

ich denke die Frage ist relativ eindeutig.

Ich besitze zwei Server:
- reiner Zimbra Mailserver
- Nginx Webserver

Diverse Webanwendungen produzieren nun E-Mails.

Die Frage ist nun, connected der Webserver zum Mailserver und schickt diese raus oder sollte man den Webserver so konfigurieren, dass er selbständig Mails versenden kann?

Gibt es vielleicht Showstopper, die ein Szenario verhindern, sodass ich mir ganz umsonst diese Frage stelle?

Danke für eure Meinung.

VG
Daniel

PS: In welcher Kategorie würdet ihr diese Frage sehen? Mailserver gab es leider nicht face-sad

Content-Key: 323137

Url: https://administrator.de/contentid/323137

Printed on: May 21, 2024 at 19:05 o'clock

Member: wiesi200
wiesi200 Dec 07, 2016 at 18:46:19 (UTC)
Goto Top
Hallo,

kommt ein bisschen darauf an. Unter gewissen umständen kann es sein das die Mails von deinem Webserver als SPAM klassifiziert werden.
Vor allem wenn er unter einer anderen IP versendet.

Das spielen so Schlagworte wie
Reverse DNS
SPF
DKIM
mit rein.
Member: Lakatusch
Lakatusch Dec 07, 2016 at 18:50:20 (UTC)
Goto Top
Hi,
er hat eine eigene IP, daher könnte er auch einen eigenen reverse DNS erhalten.

Bei DKIM hätte ich gesagt, dass ich ja die gleiche Signatur verwenden könnte, da es die gleiche Absender-Adresse ist oder?

SPF wüsste ich spontan nicht. Kann ich in einem Record zwei FQDN hinterlegen oder bräuchte man zwei SPF einträge?

VG
Daniel
Member: Pjordorf
Pjordorf Dec 07, 2016 at 18:57:21 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Lakatusch:
er hat eine eigene IP, daher könnte er auch einen eigenen reverse DNS erhalten.
Hätte uns auch gewundert wenn dein Mailserver und dein Webserver die gleiche IP hätten. Daher ist es keine Information oder neuigkeit das du dein WebServer eine eigene IP besitzt. Oder was genau wolltest du uns sagen? Müssen wir uns ausdenken wie du deine 2 Server nun verwendest / geschaltet hast bzw. was noch neben dein Zimbra Mailserver oder Nginx noch bei dir werkelt - vor allem was bei dir Mails vesendet - ein Webserver alleine sicherlich nicht. Mailgateway vielleicht?

Gruß,
Peter
Member: wiesi200
wiesi200 Dec 07, 2016 at 19:00:03 (UTC)
Goto Top
Machbar ist alles, du must es nur berücksichtigen.

Und ja du kannst das mit einem SPF Record regeln
Member: Lakatusch
Lakatusch Dec 07, 2016 at 19:01:55 (UTC)
Goto Top
Hi Peter,

sorry, falls ich etwas falsches gesagt habe. Deine Erläuterungen und Gegenfrage bringt mich jetzt gerade nicht so ganz weiter.

Der Webserver befindet sich gerade im Aufbau, daher ist gerade wirklich nur Nginx installiert.

VG
Daniel
Member: wiesi200
wiesi200 Dec 07, 2016 at 19:03:44 (UTC)
Goto Top
Also bei uns war es ein paar Jahre so das Webserver und Exchange unter einer öffentlichen IP betrieben worden ist.
Member: Pjordorf
Pjordorf Dec 07, 2016 at 19:07:41 (UTC)
Goto Top
Hi,

Zitat von @wiesi200:
unter einer öffentlichen IP betrieben worden ist.
Wenn du erkennen kannst das er tatsächlich von einer Öffentlichen IP gesprochen hat, oder ist es nur eine Vermutung von dir? face-smile

Gruß,
Peter
Member: Lakatusch
Lakatusch Dec 07, 2016 at 19:16:29 (UTC)
Goto Top
Hallo Peter,

danke für deinen konstruktiven Beitrag.

Beide Server stehen bei Netcup.

VG
Daniel
Member: wiesi200
wiesi200 Dec 07, 2016 at 19:19:35 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Pjordorf:

Hi,

Zitat von @wiesi200:
unter einer öffentlichen IP betrieben worden ist.
Wenn du erkennen kannst das er tatsächlich von einer Öffentlichen IP gesprochen hat, oder ist es nur eine Vermutung von dir? face-smile

Gruß,
Peter
Hast ja recht, für mich hat einfach nichts anderes Sinn gemacht.
Member: StefanKittel
StefanKittel Dec 08, 2016 at 08:31:12 (UTC)
Goto Top
Moin,

das ist eine Frage des Aufwandes, der Last und der Verfügbarkeit.

Einfacher ist sicherlich, dass der Web-Server die Mails zum Mail-Server gibt und der die verschickt.
Auf dem Webserver brauchst Du nur eine Einstellung im Postfix und fertig. Alles weitere machst Du zentral im Mailserver.
Auch must Du bei Fehlern oder Spam nur auf einem Server suchen.

Mailserver sind viel aufwendiger als Webserver.
Ich mache nicht gerne Mailserver für Kunden wenn es nicht Exchange ist.

Wenn der Mailserver nicht läuft, kann der Webserver natürlich nicht versenden.

Wenn der Webserver direkt Mails versenden soll, brauchst Du das ganze Programm.
Feste IP, Hostname mit rDNS, SPF Eintrag (SPF kann mehreren IPs und Hostnamen erlauben zu senden), DKIM, regelmäßige Prüfung ob der IP auf einer Blacklist steht, etc

You call

So, nur zur eigentlichen Frage.
Newsletter sind ein Thema für sich.

Du solltest ernsthaft darüber nachdenken Newsletter nicht selber sondern über einen Newsletteranbieter zu versenden.
z.B. Mailchimp.

Es gibt sehr viele kleine Mailserver die sowas als Spam ansehen und Dich sofort mit der IP auf einer Blacklist melden.
Auch große wie GMX sehen nur, dass von Dir gerade 200 Mails an 200 deren Kunden kommen und damit ist es Spam (da Du keinen Newslettervertrag mit denen hast wie Mailchimp).

Wenn Du Newsletter selber verschicken möchtest solltest Du wieder anders als Oben beschrieben denken.
Wenn Euer Haupt-Mail-Server alle 2-3 Tage auf einer Blacklist steht, nervt das ganz gewalting.

Dann lieber ein getrenner Server mit eigener IP und eigener Domäne. Keine Subdomäne, das hilft nicht.
Also z.B. Newsletter-firma.de
Das schützt die Hauptdomäne.

Stefan