Nortel BayStack 5510-48T - Portspeed-Setting nach Reboot zurückgesetzt

caspi-pirna
Goto Top
Hallo zusammen,

ich habe aktuell ein kurioses Verhalten meines Routing-Switches.
Nachdem ich für die einzelnen Ports die Geschwindigkeiten per CLI gesetzt habe, verliert er diese Informationen nach einem Reboot und setzt alle Ports wieder auf 10MB/halfduplex zurück.

Kennt jemand dieses Verhalten und weiß, wie man diese Einstellungen permanent speichern kann?

Besten Dank im Voraus!

Caspi

Content-Key: 319383

Url: https://administrator.de/contentid/319383

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 15:06 Uhr

Mitglied: 119944
Lösung 119944 28.10.2016 aktualisiert um 08:46:55 Uhr
Goto Top
Moin,

vermutlich musst du die Einstellungen erst in den NVRAM speichern wie bei Cisco, Brocade usw.
Versuche mal sowas wie:

Ist eine andere Serie aber vllt. gleiche Syntax:
https://www.manualslib.com/manual/113153/Nortel-2500-Series.html?page=20 ...

VG
Val
Mitglied: caspi-pirna
caspi-pirna 28.10.2016 um 09:20:45 Uhr
Goto Top
das klingt ja fast nach der Lösung... :-) face-smile
Werde das mal Testen und ein Feedback geben!

Gruß,
Caspi
Mitglied: Anton28
Lösung Anton28 31.10.2016 um 20:23:47 Uhr
Goto Top
Servus,

ein wr mem löst das Problem, oder auch ein save config.

Der 5510 bietet standardmäßig kein autosave an.

Gruß

Anton