Ubuntu 18.04: Nach Upgrade von 16.04 startet Apache nicht mehr

caspi-pirna
Goto Top
Nabend zusammen,

heute habe ich es nun gewagt, meinen Webserver auf Basis des Ubuntu 16.04 LTS auf den 18.04 upzugraden.
Dazu bin ich nach folgender Anleitung vorgegangen (LINK)

Das ganze lief auch soweit gut durch, doch nun startet der Apache mit folgender Fehlermeldung nicht mehr:
1

Alle bisherigen Versuche den Fehler weiter einzugrenzen, brachten mich nicht weiter...
auch die per
abgefragten Werte brachen (für mich) keine hilfreichen Infos, wo die Ports bereits genutzt werden sollen...
2

Ich hoffe, jemand von euch kann mir weiter helfen???

Danke und grüße,
Caspi

PS
Ich bin zugegebenermaßen nicht der allzu große Linux- Spezi :-( face-sad

Content-Key: 560496

Url: https://administrator.de/contentid/560496

Ausgedruckt am: 28.06.2022 um 06:06 Uhr

Mitglied: Dani
Dani 24.03.2020 um 19:58:57 Uhr
Goto Top
Moin,
was gibt der Befehl netstat -tulpen aus?
Könnte es sein, dass der Server die IPv6 Adresse verloren hat?


Gruß,
Dani
Mitglied: LordGurke
LordGurke 24.03.2020 aktualisiert um 21:36:00 Uhr
Goto Top
Vermutlich hast du jetzt mehrere Dateien, in denen ein "Listen" vorkommt. Greppe mal durch die /etc/apache2-Verzeichnisse nach Dateien, die "Listen" enthalten. Das darf pro IP/Port-Kombination nur einmal vorkommen.

Und zu "Unable to open Logs":
Das bedeutet, dass es mindestens ein Logfile gibt, welches der Apache nicht schreiben kann / darf.
Entweder, weil Verzeichnisse jetzt woanders sind oder fehlen oder weil Berechtigungen nicht stimmen oder weil AppArmor da jetzt reingrätscht.
Mitglied: ing3niumx
ing3niumx 24.03.2020 um 21:45:52 Uhr
Goto Top
Was sagt der journal dazu? Die Fehlermeldung ist nicht ausreichend, den Fall einzuschätzen..
Mitglied: caspi-pirna
caspi-pirna 25.03.2020 um 05:13:02 Uhr
Goto Top
Moin,

also in der Ausgabe von
sehe ich beide Ports (80,443) nicht..

1
Mitglied: caspi-pirna
caspi-pirna 25.03.2020 um 05:28:21 Uhr
Goto Top
Ich habe das /etc/apache2- Verzeichnis durchsucht und einzig die Datei ports.conf greift auf "Listen" zu

1


ich weiß nicht, ob das relevant ist, aber in der o.g. Anleitung ist beschrieben, dass das ursprüngliche Ubuntu (16.04) installiert bleiben soll...
Kann es sein, dass die sich in die Quere kommen (auch mit dem Log-File)???


Sie kann ich denn die Ausgabe von
auf die relevanten Dinge einkürzen?
Aktuell sind das knapp 10.000 Zeilen...


Beste Grüße und bleibt gesund
Mitglied: Dani
Dani 25.03.2020 um 13:34:16 Uhr
Goto Top
Moin,
Kann es sein, dass die sich in die Quere kommen (auch mit dem Log-File)???
dazu müsste man den Inhalt der Datei kennen. :-) face-smile


Gruß,
Dani
Mitglied: caspi-pirna
caspi-pirna 25.03.2020 um 13:52:16 Uhr
Goto Top
Mit in die Quere kommen meinte ich die eventuell verblieben Parallelinstallation, die die Datei / das Log-File.

Die apache2.conf ist unspektakulär:


die darin includierte ports.conf sieht folgendermaßen aus:
Mitglied: Dani
Dani 26.03.2020 um 17:20:39 Uhr
Goto Top
Moin,
die beiden letzte Abschnitt kommen wir seltsam vor. Kannst du in einem früheren Snapshot/Backup einmal nachsehen, ob dies dort bereits auch so war?

Unabhängig davon, was steht nach einem Startversuch von Apache2 in der Datei /var/log/apache/error.log?


Gruß,
Dani
Mitglied: caspi-pirna
caspi-pirna 26.03.2020 um 17:42:12 Uhr
Goto Top
Moin zurück,

die Error-Log ist seit dem Upgrade leer - der Apache läuft ja auch nicht...

Die beiden letzten Abschnitte stammen soweit ich weiß vom Certbot von LetsEncrypt - zumindest sind in den Verzeichnissen die Links zu den verschiedenen V-Hosts abgelegt....

Bin ehrlich gesagt am überlegen, ob es ggf sinnvoller wäre, den 18.04 LTS nochmal sauber neu aufzusetzen und die Daten des Apache aus dem Backup zurück zu spielen...

Danke und Gruß,
Caspi
Mitglied: Dani
Dani 05.04.2020 um 18:50:16 Uhr
Goto Top
Moin,
die Error-Log ist seit dem Upgrade leer - der Apache läuft ja auch nicht...
Was gibt der Befehl service apache2 status aus?


Gruß,
Dani
Mitglied: caspi-pirna
caspi-pirna 06.04.2020 um 19:02:14 Uhr
Goto Top
Diese Frage kann ich dir (leider nicht mehr) beantworten.

Habe mich doch dafür entschieden, den 18.04 sauber neu zu installieren...

Danke nochmal für die Unterstützung und bleibt alle gesund!
Caspi