i4mr00t
Goto Top

Pagefile.sys Terminalserver

Hallo zusammen,

mir ist auf unserem Terminalserver (Windows Server 2012 R2) aufgefallen das unsere Festplatten volllaufen.
Mit dem Programm TreeSize habe ich mich dann auf der Suche nach zu löschendem Speicherplatz gemacht, dabei ist mir aufgefallen das wir 3 verschiedene Pagefile.sys Dateien haben.

Server Hardware:

VM mit 20 Cores (Völlig Overpowered, ist in Änderung. Es geht hier aber um was anderes...)
RAM 144GB

In den Einstellungen unter Windows ist eingestellt das die Auslagerungsdatei von Windows verwaltet wird.

Was mich daran stört ist erstens die Größe, die Anzahl der Files und zweitens das Änderungsdatum der jeweiligen Files.

File 1 = C:\ 21GB Änderungsdatum 23.11.2022 (SSD)
File 2 = D:\ 71GB Änderungsdatum 20.10.2020 (SSD)
File 3 = E:\ 10GB Änderungsdatum 19.04.2019 (HDD)

Wie kann das sein?
Sollte es nicht nur eine Datei geben wenn vom Systemverwaltet wird?
Wieso ist das Änderungsdatum bei den Files auf D:\ und E:\ so weit in der Vergangenheit?

Wie sollte ich die Auslagerungsdatei am besten Einstellen?
Fest Größe?
Eigene Platte?
Systemverwaltet lassen?

Über Antworten und Hilfestellungen würde ich mich freuen.

Content-Key: 4743311190

Url: https://administrator.de/contentid/4743311190

Printed on: March 1, 2024 at 01:03 o'clock

Member: maretz
maretz Nov 24, 2022 at 06:33:41 (UTC)
Goto Top
Habt ihr das ggf. einfach mal umgestellt und die Datei ganz simpel von der HDD zB. auf die SSD bewegt ohne die alte Datei zu löschen?
Member: fisi-pjm
fisi-pjm Nov 24, 2022 at 06:46:36 (UTC)
Goto Top
Moinsen,

lösch die Files einfach, wenn du Sie löschen kannst sind sie nicht im Zugriff und alt.

Der Auslagerungsdatei eine feste Größe geben, oder gar aus zu schalten würde ich nur empfehlen, wenn du dir zu 100% sicher sein kannst, dass der RAM für jede eventuelle Speicherauslastung reicht (Spoiler: ein Programm das Amok läuft, oder Gerüchte zufolge, ein Chrome reichen oft schon aus um einen Großteil des RAMs zu fressen)

Wenn du aber mehrere Platten hast, dann würde ich die Auslagerungsdatei nur auf einer Platte aktiv lassen, vorzugsweise auf der wo es nicht so weh tut, sprich der Speicherplatz da und die Geschwindigkeit nicht all zu langsam ist.

Mit Systemverwaltet bin ich aber normalerweise immer am besten gefahren.

Gruß
PJM
Member: i4mr00t
i4mr00t Nov 24, 2022 at 06:54:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maretz:

Habt ihr das ggf. einfach mal umgestellt und die Datei ganz simpel von der HDD zB. auf die SSD bewegt ohne die alte Datei zu löschen?

Wir haben da nichts umgestellt. Wenn war es unser alter Dienstleister von dem wir uns getrennt haben. Wir versuchen nun alles einmal auf Vordermann zu bringen.


Zitat von @fisi-pjm:

Moinsen,

lösch die Files einfach, wenn du Sie löschen kannst sind sie nicht im Zugriff und alt.

Der Auslagerungsdatei eine feste Größe geben, oder gar aus zu schalten würde ich nur empfehlen, wenn du dir zu 100% sicher sein kannst, dass der RAM für jede eventuelle Speicherauslastung reicht (Spoiler: ein Programm das Amok läuft, oder Gerüchte zufolge, ein Chrome reichen oft schon aus um einen Großteil des RAMs zu fressen)

Wenn du aber mehrere Platten hast, dann würde ich die Auslagerungsdatei nur auf einer Platte aktiv lassen, vorzugsweise auf der wo es nicht so weh tut, sprich der Speicherplatz da und die Geschwindigkeit nicht all zu langsam ist.

Mit Systemverwaltet bin ich aber normalerweise immer am besten gefahren.

Gruß
PJM

Zu 100% Sicher kann ich mir nicht sein, jedoch ist der RAM noch nie zu 100% ausgelastet gewesen. Ich werde mir zunächst die alten Files mal genauer anschauen und versuchen zu löschen.
Member: i4mr00t
i4mr00t Nov 24, 2022 at 06:56:33 (UTC)
Goto Top
Beim Versuch die 71GB große pagefile.sys auf D:\ zu löschen bekomme ich folgende Fehlermeldung:

screenshot 2022-11-24 075611
Member: i4mr00t
i4mr00t Nov 24, 2022 at 07:17:34 (UTC)
Goto Top
Ich werde zunächst mal eine Fehlerüberprüfung des Laufwerks durchlaufen lassen, danach werde ich nochmal versuchen diese Datei zu löschen. Das Laufwerk weißt Fehler auf, vermutlich löst sich das Problem nach der Reparatur des Laufwerks von selbst...

screenshot 2022-11-24 081722
Member: Tektronix
Tektronix Nov 24, 2022 at 09:45:28 (UTC)
Goto Top
Moin,
ausser Du hast Refs, dann kann es passieren dass Dir Windows mitteilt:" Refs ist so toll, das muss nicht repariert werden." ;-D
Member: i4mr00t
Solution i4mr00t Nov 27, 2022 at 08:51:57 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,

am WE hab ich die Festplatte reparieren lassen.

Nach einem Neustart war das pagefile.sys weg. face-smile

Toll das unser Dienstleister das nie gelöst bekommen hat. Umso besser das wir uns endlich trennen.