Partition größer 2TB unter Windows 7

Mitglied: c0d3.r3d

c0d3.r3d (Level 1) - Jetzt verbinden

15.11.2020 um 20:43 Uhr, 1011 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen!

Aktuell stehe ich vor einem kleinen Rätsel. Ich habe hier Produktivsysteme, welche unter Windows 7 Pro in der 64-Bit Variante laufen. Ein Upgrade auf Windows 10 ist aus verschiedenen Gründen nicht möglich und auch nicht gewollt.

Leider wird der Speicherplatz auf der Datenpartition langsam knapp, sodass ich die 2TB HDDs gerne gegen 4 oder 8TB Platten tauschen möchte. Ich habe mir bereits mehrere Seiten, sowie auch die von MS angeschaut, die einen sind der Meinung, dass Win7 diese Kapazität unterstützt, die anderen nicht.

Da ich aktuell keine so große Festplatte in Besitz habe und auch nur in größeren Massen bestellen kann und einen "Fehlkauf" vermeiden möchte meine Frage, kann jemand bestätigen, dass Windows 7 mit Partitionen in GPT-Standard über 2 TB richtig umgehen kann? Und wie sieht es aus mit Wechselmedien > 2TB, welche auch mal an Win10 angeschlossen werden (ext. Festplatten zur Sicherung, da keine NW-Struktur vorhanden)?

Grüße und einen schönen Restsonntag. :-) face-smile
Mitglied: Pjordorf
15.11.2020 um 21:03 Uhr
Hallo,

Zitat von @c0d3.r3d:
meine Frage, kann jemand bestätigen, dass Windows 7 mit Partitionen in GPT-Standard über 2 TB richtig umgehen kann?
Ja, Win7 kann mit GPT und Platten > 2TB umgehen. Nur Teste das ergiebig aus, kann sein das eine C: damit Bootprobleme oder sonstwelche hat...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.11.2020, aktualisiert um 21:50 Uhr
Moin,

Mt GPT existiert die 4TB-Grenze für Win7 nicht.

Und mit 4k-Sektoren kann man sogar 8TB mit MBR firmattieren.


lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.11.2020, aktualisiert um 08:41 Uhr
Zitat von @Pjordorf:

Nur Teste das ergiebig aus, kann sein das eine C: damit Bootprobleme oder sonstwelche hat...

Solange das Board mit EFI booten kann und man ein 64-Bit Windows7 hat, ist das unoroblematisch.

Ohne EFI oder mit 32-bit Windows7 geht es nicht, von GPT-Medien zu booten.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
16.11.2020 um 11:37 Uhr
Hi,

achte auch darauf das dein BIOS aktuell ist von deinen Rechnern.
Sonst erkennt der Controller die Platten nicht.

Gruß

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
16.11.2020, aktualisiert um 14:46 Uhr
Hallo,

danke für eure Antworten. Tatsächlich unterstützt das Board kein EFI, sondern nur das klassiche BIOS. Gebootet wird aber von einer 160 GB HDD.

Eingesetzt ist ein Win 7 Pro 64-Bit. Auf der Hardware selber läuft auch nur max. win 10 als 32 Bit System, 64 Bit wird von der CPU (aus dem Jahr 2005 oder 2006) nicht unterstützt.

Installiert ist das aktuellste BIOS aus 2005. Ich glaube aber, dass das mit mehr als 2TB Kapazität nicht funktioniert unter Windows 7. Kann Windows 10 in der 32 Bit Variante die Plattengröße ansprechen, oder scheitert es bereits am BIOS?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.11.2020 um 15:00 Uhr
Zitat von @c0d3.r3d:

Hallo,

danke für eure Antworten. Tatsächlich unterstützt das Board kein EFI, sondern nur das klassiche BIOS. Gebootet wird aber von einer 160 GB HDD.

Dann ist es kein Problem.


Eingesetzt ist ein Win 7 Pro 64-Bit. Auf der Hardware selber läuft auch nur max. win 10 als 32 Bit System, 64 Bit wird von der CPU (aus dem Jahr 2005 oder 2006) nicht unterstützt.

Was denn nu? Wenn das eine windows 7 Pro 64bit ist, dann kann die CPU auch 64 bit. Sonst würde sich da nru ein Win7 32 Bit installeiren lassen. Einfach mal in den Eigenschaften vom Arbeitsplatz nachschauen, was denn installeirt ist.


Installiert ist das aktuellste BIOS aus 2005. Ich glaube aber, dass das mit mehr als 2TB Kapazität nicht funktioniert unter Windows 7.

Glauben heißt nicht wissen.

Kann Windows 10 in der 32 Bit Variante die Plattengröße ansprechen, oder scheitert es bereits am BIOS?

Ja, kann, muß aber nicht. Kommt auf die Hardware an.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
16.11.2020 um 15:52 Uhr
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Was denn nu? Wenn das eine windows 7 Pro 64bit ist, dann kann die CPU auch 64 bit. Sonst würde sich da nru ein Win7 32 Bit installeiren lassen. Einfach mal in den Eigenschaften vom Arbeitsplatz nachschauen, was denn installeirt ist.

Da hab ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Der Prozessor ist ein Pentium, glaube ein Pentium 4 (habe das System nicht vor mir), welcher eine 64-Bit CPU ist und auch Windows 7 in der 64-Bit Variante unterstützt. Das Setup von Windows 10 in der 64-Bit Variante klappt auf diesem System nicht, lediglich das 32-Bit Setup.

Ähnliches findest du hier: https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-hardware-wi ...

Ich werde mir die Tage jedoch die Systeme mal genauer anschauen.
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
16.11.2020 um 23:03 Uhr
Zitat von @c0d3.r3d:

Hallo,

danke für eure Antworten. Tatsächlich unterstützt das Board kein EFI, sondern nur das klassiche BIOS. Gebootet wird aber von einer 160 GB HDD.

Eingesetzt ist ein Win 7 Pro 64-Bit. Auf der Hardware selber läuft auch nur max. win 10 als 32 Bit System, 64 Bit wird von der CPU (aus dem Jahr 2005 oder 2006) nicht unterstützt.

Installiert ist das aktuellste BIOS aus 2005. Ich glaube aber, dass das mit mehr als 2TB Kapazität nicht funktioniert unter Windows 7. Kann Windows 10 in der 32 Bit Variante die Plattengröße ansprechen, oder scheitert es bereits am BIOS?

Grüße
Windows 7 und GPT heißt eigentlich daß es keine Limits bei den Partitionsgrößen gibt. Man kann nur keine Boot-Platte mit MBR einfach so auf GPT konvertieren, aber Datenplatten über SATA gehen definitiv > 2,2 GB, sind eher externe USB Gehäuse die da rumzicken. Sata hat schon von Anfang an die 48 Bit Addressierung von Sektoren unterstützt...
Trotzdem, ich würde mal die alte Hardware in Rente schicken, es sei denn du hast noch dutzendfach Ersatz auf Lager
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.11.2020 um 23:54 Uhr
Zitat von @GrueneSosseMitSpeck:

Man kann nur keine Boot-Platte mit MBR einfach so auf GPT konvertieren, ...

Geht schon:

  • Einfach mit gdisk oder gparted unter linux von MBR auf GPT konvertieren.
  • ggf. noch EFI und die MSR-Partition erzeugen, Flags passend setzen.
  • Mit WindowsPE oder Windows-Setup booten und mit BCD-Boot das Bootmenüt anpassen.
  • ggf. beim ersten Boot in den abgesicherten Modus, damit Windows das geänderte Partitionsschema mitgbekommt.

fertig.

lks
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Datenschutz
FAX ist nicht mehr Datenschutzkonform
brammerVor 1 TagInformationDatenschutz52 Kommentare

Hallo, jetzt sollte es jeder begreifen FAX ist nicht mehr Datenschutzkonform brammer

Humor (lol)
Na, kann euer Toaster auch schon WLAN?
ITlerin95Vor 1 TagAllgemeinHumor (lol)16 Kommentare

Also ich frag mich ja selbst echt oft, ob wirkliche alle technischen Neuerungen auch wirklich notwendig sind. Hintergrund ist, ich brauch einen neuen Toaster. ...

Netzwerkgrundlagen
Statische Route auf UTM
gelöst Ex0r2k16Vor 14 StundenFrageNetzwerkgrundlagen31 Kommentare

Moin! Ich habe an meiner Sophos UTM an einem physischen Interface einen Switch angeschlossen. Dieser läuft im Netz 10.1.1.0/24. Ich kann von meinem aktuellen ...

Windows Update
Keine Updates zum Mai-Patchday über WSUS?
gelöst CoreknabeVor 1 TagFrageWindows Update12 Kommentare

Moin, wir laden über unseren WSUS die Windows Updates herunter (Server 2012R2). Jetzt stelle ich gerade verwundert fest, dass es Stand jetzt (19:45 Uhr) ...

Exchange Server
Sicherheitsupdates für Exchange Server 11. Mai 2021
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server4 Kommentare

Sicherheitsupdates für Exchange Server 11. Mai 2021 Technet-Beitrag Meine Zusammenstellung: Sicherheitsupdates (KB5003435) für Microsoft Exchange Server (11. Mai 2021)

Exchange Server
Office 365 ohne lokalen Exchange
RicoPausBVor 1 TagFrageExchange Server8 Kommentare

Moin zusammen wir sind erst vor kurzem ins Office 365 eingestiegen und hatten vorher auch keinen Exchange Server im Einsatz. Ein Hybrid-Setup liegt also ...

SAN, NAS, DAS
Synology-NAS DS1813+: Lebensdauer des Gerätes?
OrmensonVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Forum! In unserer Firma nutzen wir ein Synology NAS DS1813+ als zentraler Datenspeicherort. Konfiguriert ist er als RAID mit Ausfallsicherheit einer Platte. Die ...

Microsoft Office
Weiterleitung bestimmter Emails während Urlaubszeit
gelöst imebroVor 1 TagFrageMicrosoft Office11 Kommentare

Hallo, verschiedene Rechnungen werden an meine Email-Adresse gesendet. Daher habe ich vor einiger Zeit eine Outlook-Regel in meinem Outlook-Postfach erstellt, die automatisch Emails mit ...