pixelschubser
Goto Top

Phpmyadmin erneut auf Ubuntu konfigurieren

PHPmyadmin lässt sich nach der Installation nicht mehr konfigurieren

Guten Tag zusammen,

ich hab ein kleines Problem beim Einrichten von phpmyadmin auf Ubuntu 10.04

Auch ich wollte in den Genuss von Ubuntu 10 kommen und installierte es mir heut morgen. Anschließend wollte ich gleich php 5 und eine mysql-datenbank installieren. Folgende Pakete habe ich nach der Reihe installiert:

mysql-server
apache2
php5
php5-mysql
phpmyadmin

Bei der Installation von phpmyadmin, wurde ich gefragt für welchen webserver phpmyadmin eingerichtet werden soll. Ohne groß zu schauen, markierte ich versehntlich nicht apache2. Leider konnte ich nicht ins Menü zurückkehren. Dann dacht ich mir installiert ich das Paket neu.. auch das löschen und neuinstallieren des Pakets brachte das "Menü" nicht zum Vorschein.

"apt-get purge phpmyadmin" brachte mich auch nicht weiter. Hat jemand ne Idee für das Problem?

Gruß
Samuel

Content-Key: 143931

Url: https://administrator.de/contentid/143931

Ausgedruckt am: 26.09.2022 um 21:09 Uhr

Mitglied: Pixelschubser
Pixelschubser 01.06.2010 um 10:33:18 Uhr
Goto Top
Problem gelöst:

Die Datei /etc/phpmyadmin/apache.conf muss in das Verzeichnis /etc/apache2/conf.d/ verlinkt und die Konfiguration neu eingelesen werden:

sudo ln -s /etc/phpmyadmin/apache.conf /etc/apache2/conf.d
sudo apache2ctl restart