juergwin
Goto Top

Ping an hostnamen via VPN funktioniert nicht

Hallo,

Folgendes System :

Hyper-v server 2012 Core ip 10.0.0.2
Monowall Firewall Router als VPN server ip 10.0.0.254

Windows 8 als VPN-Client

Windows 8 und hyper-v gehören der gleichen Arbeitsgruppe an.

Ping von Windows 8 zum hyper-v mittels ip funktioniert .
Ping vomier Windows 8 zum hyper-v mittels hostnamen des hyper-v funktioniert nicht

Für Hilfe wäre ich dankbar.

Gruß

Jürgen

Content-Key: 205604

Url: https://administrator.de/contentid/205604

Printed on: July 22, 2024 at 12:07 o'clock

Member: Pjordorf
Pjordorf Apr 24, 2013 at 19:45:53 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @juergwin:
Ping von Windows 8 zum hyper-v mittels ip funktioniert .
OK.

Ping vomier Windows 8 zum hyper-v mittels hostnamen des hyper-v funktioniert nicht
Ja mei, kennt denn dein Windows 8 die IP von diesem Host? Woher kommt die Namen zu IP Auflösung denn her? Hast du einen DNS Server am laufen? Nein? Wenn nein dann musst du auf anderen Wege deinem Windows 8 klar machen welche IP sich hinter dem hostnamen verbirgt (oder warten bis Windows 8 dass irgendwann mit dem Hyper-V Core ausgemacht hat wie sich jeder denn nun nennt.

Gruß,
Peter
Member: aqui
aqui Apr 25, 2013 at 17:16:02 (UTC)
Goto Top
Und hier steht noch etwas zur DNS Thematik:
OpenVPN Server installieren auf pfSense Firewall, Mikrotik. DD-WRT oder GL.inet Router "DNS Integration"
Member: juergwin
juergwin Apr 28, 2013, updated at Apr 29, 2013 at 12:44:19 (UTC)
Goto Top
Hallo,

habe nun folgendes festgestellt:

Wenn ich windows 8 (Notebook) an das lokale Netz des Hyper-V Core
anschließe, dann funkioniert Ping mit Hostanmen zunächst nicht.
Wenn ich den Hyper-V neu starte während Windows 8 sich im
lokalen Netz befindet und nach dem Neustart des Hypr-V den
Ping auf den Hostnamen des Hyper-V ausführe, dann kommen die
Pakte an.
Wenn ich windows 8 vom Netz trenne und weder anschließe
funktionert der Ping immer noch.

Wenn ich jedoch Ping ausführe wenn Windows 8 vom Netz getrennt
ist und es dann wieder versuche nachdem ich die Verbindung
zum Netz weder hergestellt habe funktioniert der Ping mittels
Hostnamen nichtmehr.
Dann geht es erst wieder, wenn ich den Hyper_V neu starte während
sich windows 8 im lokalen Netz befindet.

Wie mache ich Windows 8 klar welche IP sich hinter dem hostnamen verbirgt?

Gruß

jürgen
Member: aqui
aqui Apr 29, 2013 at 18:30:17 (UTC)
Goto Top
Ganz einfach indem du die lokale hosts oder lmhosts Datei unter Winblows editierst und die Namen zu IPs lokal einträgst, denn diese Datei fragt Winblows immer zuallererst.
Es ist eine simple Textdatei. Wenn du sie mit dem Notepad Editor editierst ist sie selbsterklärend wie man Name und IP dort einträgt.

Ping ist auch eher sinnfrei zum Testen. Besser du verwendest nslookup was in deinem Falle erheblich sinnvoller ist !
Member: juergwin
juergwin Apr 30, 2013 updated at 04:24:19 (UTC)
Goto Top
wie kann ich am hyper_v core Verzeichnisse freigeben, damit ich über
die vpn-Verbindung die lmhohst öffnen und editieren kann?
Member: aqui
aqui Apr 30, 2013 at 06:24:07 (UTC)
Goto Top
Warum machst du das denn so umständlich und nicht direkt an der Konsole der VM ??? Dzzz...
Member: Pjordorf
Pjordorf Apr 30, 2013 at 09:10:52 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @juergwin:
wie kann ich am hyper_v core Verzeichnisse freigeben
Schon mal net share /? verwendet? Auf einem Hyper-V Core wird aber normal nichts freigegeben.

lmhohst öffnen und editieren kann?
Dir sind die unterschiede zwischen der hosts Datei und der lmhosts Datei bekannt?
http://en.wikipedia.org/wiki/LMHOSTS
http://en.wikipedia.org/wiki/Hosts_(file)
http://support.microsoft.com/kb/102725
http://serverfault.com/questions/50386/what-is-the-difference-between-h ...
http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc977602.aspx

Und wo ist dein DNS (Server) für dein Netzwerk oder soll dein Netz entgegen allen anderen ohne mindestens einen DNS (Domain Name Server) auskommen? Der sollte es dann doch können für dich die IPs zu namen aufzulösen (wie schon oben angemerkt). Die Nutzung der hosts oder lmhosts Datei ist auch von MS als "Do not do" eingestuft und ist der falsche Ansatz. Und Editieren geht einfach per Notepad "%WinDir%\System32\Drivers\etc\hosts" aus der CMD heraus (was ja schon bei einem Core geöffnet ist) wie @aqui schon sagte.

Du Verwaltest das Teil (Hyper-V Core) per Hyper-V Manager von einem W8 Client aus und dort kannst du auch das RSAT (Win8) nutzen um den Server per GUI zu Verwalten.

Überdenke warum du einen Hype-V Core haben wolltest und wie du diesen Verwalten kannst / sollst / musst. Da stellt sich dann auch die Frage ob der Core und der Verwaltungsrechner in einer Domäne oder Arbeitsgruppe sind.

Gruß,
Peter