Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

PROBLEM - Auswertung von Log-Dateien

Mitglied: 72036
Hallo,
ich habe eine Batch-Datei programmiert, mit der ich eine Datei von meinem Rechner in ein Verzeichnis auf einen Server kopieren kann.
Zudem habe ich mit dem Befehl: >> c:\log\logdatei.txt
eine Log-Datei schreiben lassen, die mir anzeigt ob die Übertragung geklappt hat oder nicht.
Soweit funktioniert das auch alles.

Nun habe ich aber ein Problem.
Die zu kopierende Datei soll nicht nur auf einen Server, sondern auf mehrere verschiedene kopiert werden.

Jetzt brauche ich hierzu auch eine Log-Datei, die mir nicht nur anzeigt, ob das geklappt hat oder nicht.
Sie müsste mir auch anzeigen können, auf welchen Servern ein Problem bei der Übertragung aufgetreten ist, damit man dort den Vorgang nochmal wiederholen kann.

Kann mir hierbei jemand helfen??

Alina

Content-Key: 102090

Url: https://administrator.de/contentid/102090

Ausgedruckt am: 28.07.2021 um 21:07 Uhr

Mitglied: Tsocin
Tsocin 18.11.2008 um 13:57:01 Uhr
Goto Top
Da du mit Batch arbeitest:

echo Kopiere Datei nach server12345 >> c:\log\logdatei.txt

Das ganze mit dem entsprechenden Servernamen vor den copy-Befehl setzen und schon taucht im Logfile immer die obige Zeile auf, darunter das Ergebnis des Kopiervorgangs (wie bisher).


Grüße
Mitglied: 72036
72036 18.11.2008 um 14:05:01 Uhr
Goto Top
Ich habe das jetzt soweit ausprobiert.
Es hat auch geklappt, dass die obige Zeile immer im Logfile auftaucht und darunter das Ergebnis des Kopiervorgangs.
Das Problem ist jetzt nur, dass wenn es nicht funktioniert, immer noch dieselbe Zeile dort auftaucht und nicht mehr, dass es einen Fehler gab.

Grüße
Mitglied: 72036
72036 18.11.2008 um 14:19:56 Uhr
Goto Top
So ich habe mir jetzt nochmal genauer Gedanke über deinen Hinweis gemacht, Tsocin und jetzt klappt alles.
Ich habe den Befehl jetzt so aufgeteilt, dass es "zwei verschiedene Wege" gibt:

Zunächst gebe ich ein, was ich kopieren möchte und wohin:
copy "zu kopierende Datei" "Zielverzeichnis"

Anschließend gebe ich "zwei mögliche Wege" vor:
if errorlevel 1 goto no (Übertragung hat nicht geklappt)
if errorlevel 0 goto yes (Übertragung hat geklappt)

:no (falls Übertragung nicht geklappt hat, folgt er diesem Weg)
echo Fehler bei Kopieren der Datei nach "Servername">> c:\log\logdatei.txt (diese Nachricht erscheint)
rem echo no
rem
cls
echo *
echo * *
echo Daten nicht uebertragen!!!
echo * *
echo
*
pause
goto ende


:yes (falls Übertragung geklappt hat, folgt er diesem Weg)
echo Kopiere Datei nach "Servername">> c:\log\logdatei.txt (diese Nachricht erscheint)

cls
echo *
echo * *
echo * Alle Daten wurden uebertragen *
echo * *
echo *

rem echo off

goto ende


Vielen Dank nochmal für deinen Hinweis ;-) face-wink
Hat mir echt sehr geholfen.

Grüße Alina
Mitglied: aqui
aqui 18.11.2008 um 15:01:53 Uhr
Goto Top
Mitglied: miniversum
miniversum 18.11.2008 um 20:10:41 Uhr
Goto Top
Nur als kleiner Verbesserungsvorschlag.
Wenn du nur nach errorlevel 0 (also erfolgreiche Kopie) prüfst udn alles andere als Fehlerhaft ansiehst klapt es auch wen du z.B. mal einen anderen Errorlevel größer 1 hast.

copy "zu kopierende Datei" "Zielverzeichnis"
if errorlevel 0 goto yes else goto no

:no
...
:yes
...
Mitglied: Biber
Biber 18.11.2008 um 21:25:23 Uhr
Goto Top
Hmmmjein, miniversum,

Die Aussage ist richtig, aber der Beweis/das Beispiel genau verkehrt herum.
if errorlevel 0 goto yes else goto no
Nochmal zum Nachturnen am CMD-Prompt.
Der Befehl "md" ohne Parameter erzeugt einen Fehler/ein ERROLEVEL größer 0.
Dann dürfte das hier:
[das ">" am Zeilenbeginn ist der Prompt, NICHT mit eintippen]
...nicht passieren.....
Richtig(er) herum wäre es so:
-->denn "if not ErrorLevel 1" heißt ja auf deutsch "wenn ErrorLevel nicht 1 oder größer ist"
[schlaubergerModus an]
Etwas anderes wäre die Prüfung auf textuelle Gleichheit
.... aber das knicken wir mal wieder ganz schnell...
[/schlaubergerModus aus]

Die lesbarste und stilistisch beste ist ohnehin der bastla-Standard

Grüße
Biber
Heiß diskutierte Beiträge
question
Mitarbeiter ab gewisser Uhrzeit am arbeiten hindern gelöst passy951Vor 1 TagFrageWindows Netzwerk23 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich wurde gestern von unseren Betriebsrat gefragt ob es möglich ist ab z.B. 20 Uhr die Mitarbeiter daran zu hindern zu arbeiten. ...

question
Domänencontroller von Windows Server 2016 auf Windows Server 2019 migrierenEstefaniaVor 1 TagFrageWindows Server29 Kommentare

Hi. Kann mir ein Admin bei folgendem Problem weiterhelfen !? Wir haben insgesamt 5 Domänencontroller, die auf einem Windows Server 2016 laufen. Nun ist es ...

question
Wie lange kann ein PC in der Domain ohne Kontakt zur Domain betrieben werden?DaxAtDS9Vor 1 TagFrageNetzwerkmanagement16 Kommentare

Hallo, bis vor einer Woche habe ich einen SBS2011 Server inkl. AD etc. in Betrieb gehabt. Nun habe ich ihn abgeschaltet und nutze einer der ...

question
Domänenbeitritt verhindern gelöst grmg2010Vor 1 TagFrageWindows 1018 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich befasse mich gedanklich mit dem Thema Windows Domäne. Dazu ein hypothetisches Beispiel zu dem ich keine wirkliche Lösung bei meiner Suche ...

question
LAN over VoIP?DatenreiseVor 23 StundenFrageNetzwerke19 Kommentare

Hallo zusammen, der Titel meiner Frage ist natürlich unsinnig, spiegelt aber etwa das Fragezeichen wieder, welches ich hinsichtlich einer Installation im Gesicht habe. Ein Telefonie-Dienstleister ...

general
Sichere Remote Zugriff LösungenbrammerVor 1 TagAllgemeinSicherheit11 Kommentare

Hallo, ich darf gerade einige Remote Service Lösungen die Unsere Kunden gerne einsetzen würden sondieren. Dabei bin ich auf 2 Webseiten auf folgende Aussagen gestoßen; ...

question
Powershellskript für workfoldersD-ViperVor 1 TagFrageWindows Server23 Kommentare

Moin Moin, bitte verschieben sollte es hier nicht rein gehören. Ich bin auf der Suche nach einem Powershellskript das meine vorhanden Userdaten aus den Homelaufwerken ...

question
W11 total langsam auf Power PCinspinspVor 1 TagFrageVmware12 Kommentare

Host 64GB, HDs’ alles auf sehr schnellen m.2 Modulen Core I9 9900. Natürlich läuft das System stabil. Vmware 16.1.1. Alle W10 laufe sehr performant. Ein ...