yakazaa
Goto Top

Problem bei Zeitsynchronisierung zwischen DC und Member Server

Hallo zusammen,

ich habe dies schon unter

https://www.administrator.de/contentid/5845

gepostet, wurde jedoch gebeten, eine neue Frage daraus zu erstellen.

So, nun geht's los face-smile
Ich habe folgendes Setup:

1 DC (Hostname: FA-FS) (der als Zeitserver fungieren soll)
5 VMs (die die Zeit vom DC bekommen sollen)

den DC habe ich mittels
w32tm /config /reliable:YES
zum Zeitserver ernannt - sollte eigentlich ausreichen, oder ?

In der 1. VM habe ich dann über
net time /setsntp:FA-FS
den Zeitserver gesetzt, mit dem Ergebnis, der Befehl sei erfolgreich ausgeführt worden.
Mittels
net time /querysntp
bekomme ich als Ausgabe: Der aktuelle SNTP-Wert ist: FA-FS

Soweit so schön, jetzt möchte ich meine VM synchronisieren und zwar mit dem Befehl:
w32tm /resync

Antwort:
Neusynchronisierungsbefehl wird gesendet an local computer...
Der Computer wurde nicht synchronisiert, da keine Zeitdaten verfügbar waren.

Was habe ich falsch gemacht ?

Content-Key: 202293

Url: https://administrator.de/contentid/202293

Printed on: April 18, 2024 at 02:04 o'clock

Member: EinsteinJunior
EinsteinJunior Feb 25, 2013 at 09:20:41 (UTC)
Goto Top
Hallo yakazaa,

ist der DC auch virtualisiert? Welchen Hypervisor setzt du ein (MS Hyper-V)?
Es gibt in Bezug auf MS Hyper-V Probleme mit der Zeitsynchronisierung.

Gruß EinsteinJunior
Member: aqui
aqui Feb 25, 2013 at 09:21:47 (UTC)
Goto Top
Member: yakazaa
yakazaa Feb 25, 2013 at 10:58:40 (UTC)
Goto Top
Hallo und vielen Dank für die schnellen Antworten !!!

Hypervisor ist ESX 5; der DC läuft ebenfalls darauf.

Der ESX soll für die DC-VM, bzw. deren "Kindere" jedoch nicht NTP sein.
Andere Unternehmens-VM's beziehen Ihre Zeit bereits vom ESX, das klappt problemlos über die VMWare Tools.

Die DC-VM soll später seine Zeit von einem öffentlich zugänglichen NTP Server des eingesetzten Warenwirtschaftssystems bekommen, diese dann an einige ausgewählte VMs weitergeben.

Worst case könnte ich zwar den ESX so konfigurieren, dass er sich von dem Warenwirtschaftsverein die Zeit holt und die an alle verteilt, fände ich aber eher unschön - zumal es ja auch eben anders klappen müsste (und das wurmt mich jetzt ! face-wink)

Gruß Dominik
Member: aqui
aqui Feb 25, 2013 at 11:28:11 (UTC)
Goto Top
Als NTP Server dann de.pool.ntp.org angeben, dann bekommst du immer einen aus dem deutschen Pool und der Rest steht ja im Whitepaper von VmWare wie man es auf der ESXi macht.
Wo ist also dein problem jetzt ?
Member: yakazaa
yakazaa Feb 25, 2013 at 13:37:24 (UTC)
Goto Top
Sorry, wenn das nicht so ganz klar war:

Ich brauche 2 Zeitsynchronisationen auf einem ESX:

ESX-Server:
- Als NTP Server konfiguriert
- bezieht seine Zeit von: 134.130.4.17 (RTWH Aachen)
- 10 VM's beziehen diese Zeit durch setzen des Hakens in den Maschinen-Einstellungen "Uhrzeit des Gastsystems mit Host synchronisieren"
- Diese VMs befinden sich nicht innerhalb der u.g. Domäne

DC-VM:
- Als NTP Server konfiguriert
- bezieht seine Zeit von einem anderen, externen Zeitserver eines Softwareherstellers
- soll diese Zeit an 3 Member VM's weitergeben

Member VM's:
- Zeitsynchronisation klappt auf 2 von den 3 Maschinen, auf einer klappt es eben leider nicht