Problem mit Supermicro X11SSL-CF, Bootzeit bis BIOS 20 Minuten

Mitglied: arch1980

arch1980 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.01.2016 um 13:29 Uhr, 6601 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich habe mir nach einigem hin und her für zuhause einen Home Server/NAS gegönnt. Folgende Komponenten sind verbaut:

Hauptplatine: Supermicro X11SSL-CF
RAM: 2x Samsung M391A1G43DB0-CPB 8GB ECC RAM (steht auf der Hompage des Herstellers als kompatibel)
CPU: Intel Pentium G4400
SSD für System, HDDs folgen später
Netzteil: Seasonic G-Series G-360 360W ATX 2.3

Angeschlossen auf der Hauptplatine sind:
SATA 1 die SSD
USB3 Stecker für die Frontbuchsen des Gehäuses

Probleme 1:

RAM wird nicht erkannt. Das Handbuch sagt bei zwei Modulen sind die Bänke DIMMB2 und DIMMA2 zu verwenden. Dies resultiert in einem Beep (5 kurz 1 lang) der sagt kein RAM. Ein Module (egal welches) funktioniert in DIMMB1 oder DIMMB2. Zwei Module funktionieren in DIMMB1 und DIMMB2 verschärfen aber das Problem 2 massiv. In DIMMA1 oder DIMMA2 habe ich noch gar kein Modul zum laufen bekommen. Wenn die Module funktionieren werden sie im BIOS korrekt angezeigt.

Problem 2:

Die Bootzeit ist unerträglich lang. Mit einem Modul dauert ein Neustart mindestens 12 Minuten meistens aber eher 20 Minuten bis ich im BIOS bin. Folgende Meldungen erscheinen bei jedem Start:
PEI--IPMI Initalization (ca 5 Minuten)
PEI--SB Initalization 19 (ca 5-6 Minuten)
PEI--Intel Reference Code Execution (ca 2-15 Minuten)
Die folgenden Meldungen laufen dann rasch durch.
Baue ich jetzt das zweite Modul ein verlängert sich die Bootzeit bis BIOS auf bis zu 50!!! Minuten. Wer einen für mein System relativ schnellen Bootvorgang von nur etwas über 10 Minuten sehen will kann unter dieser URL https://www.youtube.com/watch?v=4SfdgoLc7rw ein Video finden.

Ich habe bisher getan:

BIOS zurückgesetzt
IPMI resetet
ohne SSD und USB 3 gestartet
IPMI per Jumper deaktiviert

Nichts hatte einen Einfluss, daher die Fragen:

Ist eine solche Bootzeit normal??
Kann das auf einen inkompatiblen RAM hindeuten?
Ist das Board evtl defekt?

Ich bedanke mich für die Hilfe.
Benni
Mitglied: H41mSh1C0R
23.01.2016 um 14:37 Uhr
Hi Benni,

Neuware oder Gebrauchtware?
Wenn ersteres --> Umtausch.
Wenn letzteres --> Lehrgeld.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: arch1980
23.01.2016 um 14:40 Uhr
Vielen Dank erstmal,

bei allen Teilen handelt es sich um Neuware. Ich bin halt nur unsicher was ist denn nun defekt?? Mainboard, Speicher, ..... Ich hatte vorher auch noch nie ein spezielles Mainboard für Server daher die Fragen.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
23.01.2016 um 15:00 Uhr
Wenn du alles sachgemäß zusammengesetzt hast, sollte auch Serverhardware sauber hochkommen. Das fängt schon beim Erkennen vom RAM an.
Hast du den Weg ins Bios geschafft gibt es auch oft Diagnosezweige die dir nochmal einen Status über alle Teilkomponenten liefern können.

Was Supermicro da alles im Bios hat kann ich dir nicht sagen.

Aber 20min bis zum Bios klingt schonmal nicht vielversprechend. =)
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
23.01.2016 um 15:52 Uhr
Zitat von @arch1980:

RAM wird nicht erkannt. Das Handbuch sagt bei zwei Modulen sind die Bänke DIMMB2 und DIMMA2 zu verwenden. Dies resultiert in einem Beep (5 kurz 1 lang) der sagt kein RAM.

CPU oder Sockel defekt, ziemlich klare Sache.

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.01.2016 um 17:46 Uhr
Zitat von @arch1980:

RAM wird nicht erkannt. Das Handbuch sagt bei zwei Modulen sind die Bänke DIMMB2 und DIMMA2 zu verwenden. Dies resultiert in einem Beep (5 kurz 1 lang) der sagt kein RAM. Ein Module (egal welches) funktioniert in DIMMB1 oder DIMMB2. Zwei Module funktionieren in DIMMB1 und DIMMB2 verschärfen aber das Problem 2 massiv. In DIMMA1 oder DIMMA2 habe ich noch gar kein Modul zum laufen bekommen. Wenn die Module funktionieren werden sie im BIOS korrekt angezeigt.



das wäre für mich ein Zeichen, daß irgendetwas an der Hardware defekt ist. zurückschicken.

Problem 2:

Die Bootzeit ist unerträglich lang. Mit einem Modul dauert ein Neustart mindestens 12 Minuten meistens aber eher 20 Minuten bis ich im BIOS bin.
...
Ist eine solche Bootzeit normal??

Wenn man falsche BIOS-einstellugenn hat, kann sowas vorkommen, z.B. falsches Timing und "gründlicher Test" jedes Bits. :-9

Prinzipiell brauchen Serverboards aber i.d.R. deutlich länger zum Booten als Desktop-Boards.

Kann das auf einen inkompatiblen RAM hindeuten?

Möglich, aber wenn die in der kompatibilitätsliste stehen, könnte die auch einfach kaputt sein ( vermutlich nur ein bischen kaputt, so das sie auch ein bischen gehen).

Ist das Board evtl defekt?

Wäre in diesem Fall meine Vermutung.

deswegen empfehle ich den Leuten immer sich komplettsysteme zu holen, weil man den ganzen Ärger ncih that.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.01.2016 um 18:19 Uhr
Hallo,

Speicher (RAM) testen und/oder gegebenenfalls umtauschen und das Board umtauschen
und alles noch einmal versuchen.

Gruß
Dobby

Bitte warten ..
Mitglied: arch1980
23.01.2016 um 21:01 Uhr
Hallo,

vielen Dank für die Zahlreichen Beiträge. Ich werde das Board umtauschen und dann mal weitersehen. Den RAM würde ich zur Zeit noch ausschließen. Zwei Module mit dem selben Fehler halte ich für unwahrscheinlich. Das Board ist ausserdem genauso lahm wenn ich es ohne RAM versuche. Auch dann vergehen 10-15 Minuten bis es merkt das da nix ist.
Wenn ich das neue Board habe werde ich noch mal kurz berichten.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: arch1980
29.01.2016 um 19:40 Uhr
Hallo,

ich habe das Board eingeschickt und gleichzeitig bei Supermicro angefragt. Der Verkäufer hat das Board geprüft, den Fehler bestätigt und einen Austausch veranlasst. Heute das neue Board eingebaut und genau der selbe Fehler. Aber diese Tage von Supermicro als Antwort einen Link zu einem nicht offiziellen BIOS (vom 25.12.15) erhalten. BIOS aktualisiert und siehe da es läuft wie es soll. Da hat wohl Supermicro gepfuscht. Ich habe den Verkäufer informiert und möchte mich bei allen bedanken die mit Rat und Tat zur Seite standen.

Viele Grüße
Benni
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Starlink im Unternehmen?
0xFFFFVor 14 StundenFrageLAN, WAN, Wireless36 Kommentare

Guten Morgen Admins, leider leiden wir darunter, dass wir uns hier in DE noch in einem Entwicklungsland was die Internetanbindung angeht, sehr. Nun kam ...

Off Topic
Klimaanlage im Serverraum
gelöst imebroVor 11 StundenFrageOff Topic19 Kommentare

Hallo, wir haben einen kleinen Serverraum (viell. 5 - 6 m²), in dem ein Serverschrank steht. Der Raum hat kein Fenster!!! Darin befinden sich ...

Microsoft
Datenkrake - Browser
DennisWeberVor 1 TagErfahrungsberichtMicrosoft10 Kommentare

Hallo zusammen, ich empfehle euch mal definitiv in "Temp" Verzeichnis eures Browsers zu schauen. Es war für mich erschreckend, wie viele wichtige Dokumente und ...

Netzwerkmanagement
Sicherheitsrisiken Synology DS Admin Konto
RitchtoolsVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe die Pflege von einem Firmen NAS übernommen (Synology) es sind mehrere Rechner im Netzwerk die auf Daten zugreifen. Leider hat ...

Windows 10
Windows 10 hängt bei Neustart immer bei "Bitte warten" über Stunden
gelöst Odde23Vor 12 StundenFrageWindows 1023 Kommentare

Ich habe seit längerem, um genau zu sein seit gut einem Jahr, da wurde der Rechner gekauft, das Problem, dass der Rechner bei einem ...

Windows 10
Windows 10 System Recovery Ordner fast 60 GB - Wie löschen?
Looser27Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, bei einem unserer Clients funktioniert scheinbar das automatische Aufräumen nach Updates / Upgrades nicht. Wie kann ich dem Kollegen auf die Schnelle ...

Windows 10
Windows 10 verliert die Druckertreiber
KMP1988Vor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Servus zusammen, wir haben bei einem Kunden folgende Konstellation: - Server2019 (AD, DNS, DHCP) - Server2019 (Print-Server-Rolle) - W10-Clients Die Drucker werden übers Logon-Scirpt ...

DNS
Opendns.com - Kosten?
cordialVor 1 TagFrageDNS2 Kommentare

Moin, Ich möchte gerne den OpenDNS Dienst mal verstehen. Hab da schon länger einen Account mit Filterung. Die "Free" Edition bei OpenDNS ist doch ...