Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Proxyverbindung mit SatDSL

Mitglied: 3185

Hi, wir haben hier ein riesiges Problem

Wir haben uns eine Sat DSL Verbindung zu einem unserer Rechner eingebaut. Hat auch bisher alles super geklappt. Die Verbindung steht alles geht super.
Allerdings wollen wir auch unseren anderen Rechnern diesen Vorteil einräumen und hatten uns gedacht das wir den Rechner mit Verbindung als Proxy einrichten. Nur funktioniert das nicht so recht.
Die Rechner bauen zwar eine Verbindung auf, gehen aber über die ISDN Leitung raus und rein. Auch diverse Anleitungen zur konfiguration haben uns nicht weitergebracht.
Der lokale Rechner läuft über Sat, die Rechner im Netzwerk aber nur über ISDN.

Please, need help.

Content-Key: 1594

Url: https://administrator.de/contentid/1594

Ausgedruckt am: 23.10.2021 um 08:10 Uhr

Mitglied: Maik
Maik 19.07.2004 um 15:09:14 Uhr
Goto Top
Hallo

Währe da natürlich interessannt, was für Programm(e) Du benutzt hast!
Benutzt Du für Das SkyDSL ein Einwahlprogramm oder ähnliches?


Grüße Maik
Mitglied: 3185
3185 19.07.2004 um 23:17:32 Uhr
Goto Top
Nur über DFÜ. Flat haben wir bei Filiago.
Mitglied: Maik
Maik 20.07.2004 um 09:15:15 Uhr
Goto Top
Hallo

Aber Du gibst doch irgendwo an, das er für den Download die DSL Leitung nutzen soll?


Grüße Maik
Mitglied: 3185
3185 20.07.2004 um 16:32:37 Uhr
Goto Top
Wie gesagt, es funktioniert auf dem Proxyserver. Aber der Client geht nur über die ISDN Leitung rein und nimmt nicht die DSL Verbindung obwohl die Ports 9202 und 9203 angegeben wurden.
Mitglied: Hunter
Hunter 25.07.2004 um 12:44:07 Uhr
Goto Top
Klasse einfall. Ist eigendlich auch kein Problem macht nur etwas Arbeit.
Solltet ihr windows 95 oder 98 laufen haben dann vergesst es. Aber ab windows 2000 geht das dann ihr solltet nämlich nur dem Rechner der die Internetverbindung hat windows 2000 raufspielen um dann unter gemeinsamme nutzung der Internetverbindung freigeben zu können. SKYDSL hat ein gleines Problem das heiß Remotesytem. in dem System gib nicht euer Computer die IP an sondern euer Modem .
Also kurz erklärt . Windows 2000 oder XP unter Verbindungen gemeinsame Internetnutzung au der Leitung die für den Satverkehr zuständig ist freigeben und dann über eine 2 . Lan Verbindung Netzwerkverbindung über Crossoverkabel oder W-Lan aufbauen.
Fertig ist die Sache.
Mitglied: JSCW
JSCW 20.11.2004 um 15:59:22 Uhr
Goto Top
Hallo CL,
ich habe das gleich Problem wie Blackdragon83, d.h. ich bekomme auf den Clients nicht die Downloadrate von Sat-DSL, sondern nur ISDN-Geschwindigkeit.

So habe ich die Rechner eingerichtet:
Host:
Windows XP Prof.
LAN onboard - 192.168.0.2
AVM ISDN Card PCI - 192.168.120.254
Pinnacle PCTV Sat - 192.168.77.70
AnalogX 4.14
alle IP fest eingestellt
Sat-DSL-Download über Flat von NGI (1.024) mit Upload über ISDN-Verbindung

Client:
Windows XP Prof.
LAN onboard - 192.168.0.3

AnalogX ist auf dem Host eingerichtet. Auf dem Client sind die Adressen und Ports enbenfalls angegeben. Ich bekomme auf dem Client auch Zugriff auf das Internet, doch leider nur mit der mäßigen ISDN-Geschwindigkeit.

Ist es möglich, auf dem Client auch die Sat-DSL-Verbindung zu nutzen?

DANKE
JSCW
Mitglied: am-leitl
am-leitl 04.12.2004 um 07:23:34 Uhr
Goto Top
hallo
wollte mal fragen ob das mit der skydsl verbindung im netzwerk schon funktioniert
Mitglied: JSCW
JSCW 04.12.2004 um 10:34:26 Uhr
Goto Top
Ne leider nicht.
Ich bekomme auf dem zweiten Rechner nur die ISDN-Geschwindigkeit.
Mitglied: JSCW
JSCW 08.12.2004 um 14:36:30 Uhr
Goto Top
FUNKTIONIERT!
Nach vielem vielem Lesen in div. Foren habe ich nun die Lösung.
Folgende Einstellungen müssen vorgenommen werden:

Rechner1: 192.168.0.2
Eigenschaften von IE:
-> Verbindungen
-> LAN-Einstellungen -> Proxyserver für LAN verwenden aktivieren -> ERWEITERT anklicken-
HTTP: 127.0.0.1:9202
Secure: 127.0.0.1:9202
FTP: 127.0.0.1:9202
Socks: 127.0.0.1:9202

Rechner2: 192.168.0.3
Eigenschaften von IE:
-> Verbindungen
-> "Nur wählen, wenn keine Netzwerkverbindung besteht"
-> LAN-Einstellungen -> Proxyserver für LAN verwenden aktivieren -> ERWEITERT anklicken
->
HTTP: 192.168.0.2:9202
Secure: 192.168.0.2:9202
FTP: 192.168.0.2:9202
Socks: 192.168.0.2:9203
Mitglied: Warbird
Warbird 02.01.2005 um 18:58:19 Uhr
Goto Top
Bei dieser Lösung kann es aber passieren, dass die Proxysoftware die Verbindung kappt, weil sie den Datenverkehr nicht mit bekommt (DFÜ Verbindung für Upload muss ja aufgebaut und gehalten werden) soweit ich weiß macht das ja die "Proxysoftware" von T-DSL z.B. nicht.

Ich habe das ganze mit dem frei erhältlichen Jana Server gelöst.
dort einfach die Satelitenproxysoftware des Sat-Providers mit den Ports als vorgelagerten Proxy angeben (Ports 9202 auf 127.0.0.1).

Die Clients laufen dann über den Jana:
Standartmäßig IP-Adresse des Servers mit Port 8080 für Http, Secure und FTP
und 1080 für Socks

Läuft zumindest beim Sat-DSL der Telekomiker seit einiger Zeit stabil :) face-smile
Nachteil ist halt, das es nur ein Proxy ist, demnach auch kein NAT zur Verfügung steht..

Ich hoffe das hilft weiter :) face-smile
Frohes Neues
Mitglied: DV-Heinz
DV-Heinz 17.08.2005 um 17:01:28 Uhr
Goto Top
Hallo
auch auf die gefahr das ich mich jetzt blamiere!

Wie kriegst du deinen Pc mit der Proxieinstellung 127.0.0.1 zum wählen der ISDN-
Verbindung.
Ich brings einfach nicht hin.

Es währe schön wenn du mir da weiterhelfen könntest.

Danke.
einen schönen Gruß vom DV-Heinz
Mitglied: Warbird
Warbird 19.08.2005 um 09:51:30 Uhr
Goto Top
Bei Jana ist es so, das du das ganze erst einmal ganz normal für ne ISDN Verbindung einrichtest -> Jana macht dann die An- und Abwahl automatisch.
Wenn das soweit funktioniert, muss man nur noch in der DFÜ Einstellung eingeben, dass ein Vorgelagerter Proxy genutzt werden soll... eben dieser 127.0.0.1 mit dem entsprechenden Port von der DSL Software...
Es gab, soweit ich das in Erinnerung habe, auch noch eine Zweite Stelle wo man einen Proxy eintragen konnte (war glaube ich unter allgemeine DFÜ Einstellungen irgendwo), ich hab damals einfach die Eintragungen an beiden Stellen gemacht :o)
Kann aber nicht sagen ob das auch notwendig ist, oder die eine Eintragung weg kann..

Ich hoffe damit kommst du weiter :o)
Heiß diskutierte Beiträge
question
Einfache Software für MitarbeiterinformationichbinwerichbinVor 1 TagFrageZusammenarbeit9 Kommentare

Guten Morgen Ich lese hier schon seit Jahren und bräuchte jetzt mal einen Hinweis. Ich weiss nicht ob Fragen nach Software beantwortet werden (Werbung?) aber ...

question
Gefahren durch Nutzung von EOL Smartphones (end of life support)nachgefragtVor 20 StundenFrageSicherheit14 Kommentare

Hallo Administratoren, weil Freitag ist erlaube ich mir die Frage (brainstorming): Welche Gefahren hinsichtlich IT-Sicherheit und Datenschutz seht ihr bei der Nutzung von (eol) Smartphones, ...

question
Netzwerk Neuaufbau - DHCP - VLANs gelöst SommelierVor 1 TagFrageWindows Server17 Kommentare

Hallo zusammen! Wir ziehen gerade unser Netzwerk neu auf, und ich wollte mir bei euch Rat einholen. Wir wollen verschiedene VLANs anlegen: Printer (172.16.20.0/24) Windowsumgebung ...

question
Netzwerkplan u. Kabelbelegung zeichnen? gelöst McLionVor 20 StundenFrageNetzwerke11 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche irgendein Tool (am besten Open Source) um Netzwerkpläne zu zeichnen. Diese gibt es zwar wie Sand am Meer, aber mir geht's ...

question
Nebenstellenkreis von 2stellig auf 3stellig - was geschieht mit den bisherigen Rufnummerndeparture69Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte13 Kommentare

Hallo. Bei uns besteht für 2022 die Anforderung, deutlich mehr Bürotelefone in Einsatz zu bringen. Die Anzahl der Nebenstellen ist vertragsseitig derzeit aber auf 100 ...

question
Standort vs. Standort gelöst erikroVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Moin, Hintergrund der Frage ist, dass ich für ein PS-Skript auf dem RDS wissen muss, wo der Client steht. Ich hatte zuerst die Idee, das ...

question
HA Konstrukt für Firmennetzwerk mit mehreren WAN VerbindungenITAllrounderVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich stehe gerade vor der Überlegung unser Firmen Netzwerk etwas umzustrukturieren. Aktuell primäres Problem: Wir haben theoretisch 2x Sophos XG310 (nur 1x ...

question
Mitarbeiter Onboarding Trainings Program on Premise gelöst MineralwasserVor 1 TagFrageSonstige Systeme3 Kommentare

Guten Nachmittag Kennt jemand ein gutes Programm das als Web-Service läuft, jedoch am besten nicht in der Cloud um die Mitarbeiter zu schulen. Also wenn ...