nahdeka
Goto Top

Raid 6 Layout nach HDD tausch verdoppelt

Hallo,

mir ist vor geraumer Zeit eine HDD im Raid 6 ausgefallen. Eigentlich nichts besonderes, System runterfahren, Platte tauschen, Hochfahren und Platte als HotSpare deklarieren und gut.

Hier ist aber etwas passiert was ich so noch nicht gesehen habe... das vormals vorhandene Raid 6 bestehend aus 6 Festplatten ist dupliziert vorhanden.
Hat jmd. eine sinnvolle Idee wie das Problem gelöst werden kann und welche B&R Strategie zur Not am besten geeignet erscheint?

Theoretisch könnte ich mit einer Windows Server Sicherung den Server komplett sichern, Raid neu erstellen, Volumen zurück sichern und mittels Boot CD ggf. den Bootsektor neu schreiben aber der Teufel steckt ja doch oft im Detail...

raid6_01

Ich bekomme die HDD aus Slot 5 leider nicht der Drive Group 1 zugeordnet da ich dafür die Drive Group 0 löschen müsste aber so lange die Platte dort logisch hängt ist das Raid 6 der Drive Group 1 degraded...



Grüße
Nah

Content-Key: 1684135014

Url: https://administrator.de/contentid/1684135014

Printed on: January 30, 2023 at 02:01 o'clock

Member: StefanKittel
StefanKittel Jan 03, 2022 at 09:53:48 (UTC)
Goto Top
Hallo,

es gibt RAID-Adapter welche die RAID-Informationen auf den Festplatten speichert.
Wenn man nun eine Festplatte verwendet die schon mal in einem Array war, können dort falsche Daten sein die nun importiert wurden.

Da hilft es die ersten und letzten (oder einfach alle) Sektoren zu wipen.

Stefan
Member: em-pie
em-pie Jan 04, 2022 at 10:19:00 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich würde mein Backupprüfen und dann das RAID 6 "Virtual Drive 0" einmal löschen.
Danach sollte die Disc frei sein und sich ins Virtual Drive 1 einbinden lassen.


Fernab:
Du hättest due Platte auch im laufenden Betrieb wechseln können. Dazu musst du nicht die Kiste herunterfahren - zumindest, wenn der Controller ein HotSwap unterstützt.

Gruß
em-pie
Member: nahdeka
nahdeka Jan 10, 2022 at 10:49:34 (UTC)
Goto Top
Hi und Danke für die Kommentare,

@em-pie das mit dem Backup prüfen ist ja immer so eine Sache... Wäre ich zu 100% sicher, das mein oben genannter Weg funktioniert wär der Kram schon neu drauf face-smile

Ich habe jetzt eine neue Platte geordert die ich dann als HotSpare direkt für VD1 einbinde. Dann dürfte der Fehler degraded schon mal weg sein. Dann werde ich mit einer einzelnen großen HDD am intern SATA Port eine Rücksicherung des Systems testen.

HotSwap ist leider keine Option, rausziehen ja nur reinstecken findet das Raid nicht so gut^^ In der Vergangenheit vor 10 Jahren oder so schonmal getestet und extra notiert face-smile

Danke schonmal
Nah